Transkriptionen | Glasgow: E.1939.65.341 | Ringen

« zurück zur Übersicht

64r

Hie heben sich an die Ringen

Item / das erst ringen / hat er dich beÿ dem arm~ gefast / vnd du in wider / So tracht das du in w mit deiner glecken handt in wemdig [!] seins rechten arms pist / vnd mit deiner rechten handt / auswendig seins lincken pist / hat er dich dan los / So greiff vor mit deiner gliggen hant auff sein glincke hant vnd begreiff in pey seinen vingern vnd prich die / auff sein lincke seÿttñ / so nymbst du im das gewicht

Der prüch dawider

Wer dir das thüet / vnd dir nach den vingerñ greifft / So spring mit deinem rechtñ pain / fu~r sein paide pain / vnd greiff mit deine° rechten handt hinten vber seinen ruck vnd wu~rff in fu~r dich auff dein lincke seyttñ /

Das Ander Ringen

Hat er dich gefast aber peÿ dem arm~ du in wider als vor / so vall mit deine~ rechtñ arm~ vber sein lincke handt / vnd kumb mit deiner glincken handt / deiner rechtñ zu hilff / vnd schwing dich auff dein lincke seÿtten /

Das dritt ringen /

Hat er dich aber gefasset als vor peÿ den arm~ vnd du in wider So betracht das die glinck handt inwendig seins rechtñ arm~s seÿ vnd dein rechte auswendig seins glingken arm~s / So stoß mit deiner rechtñ handt vndten auff im sein glinggen vber dein rechte achssel / vnd spring mit deinem rechte~ arm~ / von aussen von aussen [!] vber sein glencken arm~ / vnd thu mit deiner glincken handt dein rechten arm~ zu hilff vnd schwing dich dan von im auff dein lingke seÿttñ

Der pruch da wider

Wer dir das thüet / vnd dir deinen glinggen arm~ vber sein hals gestossen hat / So var mit deine~ glincken arm~ vber sein kopf / fu~r dein prust / begreiff yn mit deiner glinggen hant peÿ seine~ glingge~ arm~ / vnd mit deiner rechten handt / greiff aus wendig in sein rechte knyepu~g / vnd heb vbe°sich / vnd tauch oben auff dein glengge seyttñ / so wirfstu in auff den rugk /

top

64v

Das viert Ringen

Far mit dem rechten arm~ von aussen vber sein glengge / vnd greiff mit deiner rechten handt / fu~r sein prüst Im in sein rechte achssel / vnd spring mit deinem rechten pain hindter sein glings / vnnd greiff mit deiner glingen handt in wenig in sein glengge knyepueg / vnd wurff in auff sein rechte seÿttñ /

Der pruch dawider

Wer dir das thuet / So greiff mit deiner rechten handt / hindter sein rechte / vnd greiff mit deiner glenggen handt von vndten auff in sein rechtñ ellpogen / So wurfst du in auff das maul /

Das funfft Stuck

Far mit deinem rechtñ [Wort über der Zeile nachgetragen] arm~ von vndten auff inwendig vber sein glengñ arm~ vnd truck in vast zu dir in dein rechte seyttñ / vnd spring mit deinem glincken pain hindter sein glingks vnd far mit deinem glinggen arm~ im vber die rechtñ aff achssel vber sein hals / vnd wurff in auff dein rechte seÿttñ /

Pruch da wider /

Wer dir das thuet / So stan freylich / vnd greiff mit deiner rechtñ handt vber sein sein [!] glincken arm~ fu~r sein prust im vndter das maul / vnd zeuch in fu~r dich / vber dein glinggs diech / vnd auff dein rechte seÿttñ /

Das sechst stuck /

Tracht das dein glengge handt aus wendig seins rechten arms seÿ / vnd dein rechte handt in wendig seins glenggen arm~s / vnd far dan mit deiner rechtñ handt / von vndten auff vndter sein rechtñ arm~ / vnd zwischen deins glenggen arms / vnd heb vast vbersich auff dein rechte seÿttñ / vnd nym im das gewicht / das stuck zu paidñ se[yttñ]

Der pruch wider das stuck

Ring im nach vnnd nÿm du im das gewicht /

Das sibent Stuck

Wen er dich peÿ den arm~en gefast hat / so la dein rechte handt schleiffen vnd begreiff in mit deiner rechtñ handt hindter seiner lincken / vnd kum mit deiner glingken handt / deiner rechten

top

65r

handt zu hilff / vnd hab vast / vnd gang durch sein arm~ / auff dein rechte seÿttñ / So gewinst du im den rugk an /

pruch dar wider

Wer dir durch gatt / So gang mit im durch / vnd fall in ain ringñ welches du wilt /

Das achtet Stuck

Las aber dein arm~ schliessen / vnd kum mit deiner glingken handt / der rechten handt zu hilff / vnd gang durch auff dei~ [Wort über der Zeile nachgetragen.] glincke seÿttñ /

pruch dawider

Wer dir das thuet / vnd will dir auff dein sein [Wort oberhalb der Streichung eingefügt.] glingke seyttñ durch gan / So greiff mit deiner rechtñ handt / vber sein glingken Ellpogen / vnd ruck fast an dich / So wirfst du in aüff den rugken /

Das newnt Stuck

Las aber dein rechte handt an seine~ glencken arm~ schliessen / vnd kum mit deiner glincken handt deiner rechten handt zu hilff / vnd wend dich võ im auff sein glingge seÿttñ / vnd zeuch im den arm~ vber dei~ rechte achssel /

Das zechent stuck

Wen du in peÿ dem arme~ hast gefasset das dein glincke handt inwendig seins rechtñ arms seÿ / vnd dein rechte aus wenidig seinenes glincken So far mit deiner glencken handt fur sein prust / vndter sein kÿnpacke~ vnd in sein glincke achssel / vnd greiff mit deiner rechtñ handt auß wendig im in sein glencke knyepu~g / vnd wurff in auff dein glincke seÿttñ / das stuck gett zu paidñ seÿttñ /

Der pruch da wider

Wen er dir das thuet / So nÿm im das gewicht /

Das ainlifft Stuck

Hat er dich gefasset das sein paide arm~ vndten sein / So greiff mit deiner rechtñ / im hindten auff sein glencken arspacken / vnd mit deiner glingken handt zwischñ Eür paider prust vndter sein kynpacken / Stos v??l oben vast võ dir / vnd zeuch vndten an dich / So wirfstü in auff den rucken

Der pruch da wider

Wer dir das thüet / So la dein rechte handt farñ / vnd hab mit deine~ glengge~ handt vast in peÿ dem rück / vnd spring mit deine~ glingge~ pain fur in vnd wurff in auff dein rechte seÿttñ

top

65v

Item mer ain pruch auff das vor genant stuck wen aine~ paid hendt vndtñ hat

So far mit paiden dawmen von vndten auff vndter seine~ kÿnpacken oder in die augen / oder hindter die orñ / So prist du dich von im

Das zwelfft Stuck

Mit geleichñ fassen / hat er dich geleich gefasset vnd du in wider / So petracht das dein glingger arm~ vber vber [!] seine~ rechtñ / vnd dein rechter vber sein glincken kum seÿ / So betracht schreitt mit deinem rechtñ pain aus wendig hindter sein rechtes / vnd druck mit deine~ glinggen arm~ vast im sein glincken arm~ zu dir / vnd kum mit deine~ rechtñ arm~ deine~ glingge~ zu hilff / vnd wurff in vbe~ die hu~ff / das stuck gat zu paidñ seÿttñ /

Das dreützehent stuck /

Hat er dich aber gefasset / das dein rechte handt vndtñ ist / vnd de~ glingge oben / So greiff mit deiner glingñ handt ym an sein glinggñ hals / vnd begreiff in mit deiner rechtñ handt an seiner glinggñ peÿ der jopen / vnd tauch oben an den hals von dir gegñ der erdñ vnd heb vndten ain wenig h auff / So dritt mit deine~ glingge~ pain hindter dich / vnd schwing dich dan auff dein glingge seÿttñ

Das vierzehent Stück

Hat er dich gefasset mit gleichem vassen / das dein rechter arm~ aus wendig seins glinggen ist / dein glingger vndter seine~ rechtñ vchssn So zuckh dein glingken arm~ aus seine~ rechtñ vchssn / vnd druck mit deinem rechtñ arm~ in sein glengken vast zu dir / vnd far mit deiner glinggñ handt im undter den hals / vnd schwing dich von im auff dein glingke seÿttñ / das stuck get zu paidñ seÿttñ /

Das funffzehent stuck

Hat er dich gefasset mit gleichem fassen / das sein rechter arm~ obñ ist / vnd dein glingker vndten / So zuck aber dein glincken arm~ / vnd greiff dan mit deiner glingken handt im vber sein glingge achssl vmb sein hals / vnd kum dan vndten deiner rechtñ hant zu hilff vnd druck in vast vndtersich / vnd fall auff deine~ hindterñ / vnd wurff in

top

66r

vber dich / gat zu paidñ seÿttñ /

Das sechtzehent

So er dich hat peÿ den arme~ vnd du in widerumb / So petracht das dein rechte handt inwendig seines glingen arms seÿ / vnd dein glingge handt auswendig seins rechtñ arm~s / So la dein glincke handt / auss sein rechtñ arm~ schleiffñ / vnd greiff dan hindter sein rechte handt in peÿ dem arm~ / vnd dan mit deiner [korrigiert aus »deine~«] rechtñ arm~ handt von vndtñ auff / vndter sein recht uff vchssñ / vnd spring mit deine~ rechtñ pain hindter sein glings / vnd daüch mit deiner glinggeñ handt vbersich / vnd zeuch mit deiner rechtñ handt an dich auff dein rechte seyttñ /

Das sibentzehent Stuck

Tracht das dein paid arm~ vndtñ sein / vnd greiff dan mit deiner rechtñ handt im zwischñ seiner payder pain / vnd mit deiner glinggen hant far von vndten auff an sein prust / vnd heb vndtñ auff fast / vnd stos oben von dir /

Pruch da wider

Wer dir das thuet / So verschleuß mit deinen paidñ arme~ / vnd heb vbersich / So mag er dich nit werffen /

top

« zurück zur Übersicht