Transkriptionen | Jörg Wilhalm, Cgm 3712 | Langes Schwert

« zurück zur Übersicht

66r

Das ist der klain Zettell des langen schwerts /

wer dir ober hauw / zorn ort drout wirt er sein gewar so nim es oben ab an ain far vnd biß starckh herwider wind haw sich sticht ers so nimbt es nider das eben merckh haw stich leger waich oder hart die vier bloss wiß zu remen so schlagstu gewiß on alle gefar wie er gebar vnnd wiltu dich rechen die vier bloß künstlich brechen thu oben duppelieren vnnd vnnden recht mutieren das sind die funff guldin haw auff behendt vnnd würff [illegible word or word fragment] den ort auff die hendt haw krum zu der flechen wiltu den maister schwechen krumb nit kurtz nit haw / dein [?] durchwexel damit schaw schilcher mit schaidtler sie sind baide dem haubt gefert fenster brich vnnd mach vnnd stand frolich vnnd besich dein sach die zwerch mit der sterckh dein arbait damit merckh vier sind der versetzen die die haw ser letzen / doch vor versetzen hiet dich gesicht es dir not [illegible word] dich vnnd biß rechts vnnd kum vor hastu vernomen / zu kainer kunst mag er komẽ die ding vnnd die zwaÿ ding sind aller sünd aller ding ein ursprung ochs vnnd pflueg die sind dem krieg ein harten [?] fung [?] in allen sachen den alten schnidt mit zu machen so bistu sicher in allen dingen das sie dir nit mißlingen

Das ist maister Jobst von Wirtemberg zettel gewesen mit dem langen schwerts

top

« zurück zur Übersicht