Transkriptionen | Paulus Hector Mair | Hellebarde

« zurück zur Übersicht

200r [Pdf-Seite 403]

Die Stend
In der Helle~par-
ten .

top

200v [Pdf-Seite 404]

[leer]

top

201r [Pdf-Seite 405]

Das Register so ÿber die
• 20 • stennd der hellenparten gehört • volgt hernach

A
Anpu°nd darau°ß ain Reissen geet 5
Anpu°nd mit ainem obern sperren 6
B
Bainbru°ch gögen ainem Nackhstoß 20
E
Ein winden mit ainem wu°rff 14
G
Geschrenckter wechsel gögen ainem abnemen 3
Gesichtstoß gogen dem pru°sthaw° 4
H
Hellenparten nemen mit ainem wu°rff 19
I
Iberwinden au°ß dem a°npu°nd mit ainem vndern sperren 8
Inwendiger Armstoß gögen ainem gesichtstoß 9

O
Obers einhawen mit ainem vndern Reissen 7
Obers ÿbergeen mitsampt ainem seitenstoß 15
P
Pruststoß mit ainem sperren 10
S
Schnit mit ainem wu°rff au°ß dem hacken 17
V
Vnderhaw° in der Hellenparten von baiden seiten 2
Vnderer pru°sthaw° gögen ainem Oberhaw° mit ainem Reissen 11
Vnders reissen gögen ainem gewallt stoß 13
Vnderhaw mit ainem absetzen in der halben hellenparte~ 16
Verkerer gögen ainem vnderhaw • 18
Z
Zwen oberhaw° in der Hellenparte~ von der lincken seiten 1
Zwaÿ obere reissen au°ß dem anpu°nd 12

 

top

201v [Pdf-Seite 406]

[leer] top

202r [Pdf-Seite 407]

Die ersten zwen oberhew Inn der Hellenparten
Vonn der linckhen seiten
1

Item schickh disem Stuckh dich also mit dem zu°fechten • stannd mit deinem linckhen fu°oß vor vnnd hallt dein Hellenparten ob deinem hau°pt Indes volg mit deinem rechten fu°oß hinnach vnnd haw° Im nach seinem hau°pt • haw°t er dir dann also nach deinem hau°pt • vnnd du° au°ch gögen Im steest Inn dem Oberherhaw° mit deinem lincken fu°oß vor • so setz den zu°ru°ckh vnnd haw au°ch von oben gleich mit Im ein so ist sein haw° vmbsu°nst Inndem gang au°ff vnnd stoß Im zu° seinem gesicht mit deinem vordern orth versetzt Er dir das so wechsel du°rch von seiner lincken au°f sein rechte seiten vnnd setz Im mit deinem plat an seinen rechten arm • hat er dir also angesetzt • so trit mit deinem rechten schenckel zu° • ru°ckh so haw°stu° dich damit von Im • Inndem streich au°f mit deiner hellenparten Im vor seinem gesicht vnnd In dem streichen pind Im an sein hellenparten au°f sein lincke seiten Indes wend dein hellenparten vnnd Raiß damit zu° dir • Ist er starckh vnnd will dir mit nach hengen • so trit mit deinem rechten schenckel wider hinein vnd stoß In zu° seiner pru°st stost er dir also zu° deiner pru°st • so trit mit deinem lincken schenckel wider zu°ru°ckh vnnd setz Im den stoß ab mit deinem hindern Orth so bistu° sein on schaden ledig

top

202v [Pdf-Seite 408]

Der vnnderhaw • In der hellparten von baiden
• seiten •
2
Item schickh dich also mit Disem zu°fechten In den vnnderhaw° stee mit deinem lincken fu°oß vor vnnd halt den orth vnder sich gögen dem Man In dem ganng mit deiner rechten hand au°f dein rechte hu°fft vnnd stoß Im damit zu° seinem gesicht oder der pru°st • setzt Er dir den stoß ab • so wechsel du°rch von seiner lincken au°f sein rechte seiten • stost er dir also zwifach zu° deinem gesicht vnnd du° mit deinem linckhen fu°oß vorsteest • au°ch In dem vnderhaw° • so far mit deiner rechten hand In dein rechte hiff mit deiner hellenparten vnnd setz Im das ab au°f dein rechten seiten mit deinem plat Indes volg mit deinem rechten schenckel hinnach vnd setz Im deinen vordern orth an sein pru°st • setzt er dir den Ort also an dein pru°st • so trit mit deinem linckhen schenckel zu°ru°ckh • Indes zeu°ch den rechten au°ch behend zu°ru°ckh so magstu° wider mit Im zu° gleicher arbait ku°men • vnnd haw° Im mit ainem oberhaw° zu° seinem hau°pt • haw°t Er dir also oben ein  so far au°f mit deiner hellenparten von vnnden • so fachstu° seinen haw° • Inn dein plat Indes zu°ckh vnd stoß Im nach seinen gemechten vnnd zeu°ch dich damit zu°ru°ckh •

top

203r [Pdf-Seite 409]

Der geschrenckht wechsel gögen ainem abnemen
3

Item schickh dich also In den geschrennckten Wechsel • stee • mit deinem lincken fu°os vor • dein lincke hand vnder deiner rechten Vchsen • Indes trit mit deinem rechten schenckel hinnein • wind dich damit zwifach • In den vnnderhaw° vnnd stoss Im nach seinem linckhen schenckel • wirstu° des stoß gewar vnnd stast gögen Im Inn dem abnemen deinen lincken fu°oß fu°rgesetzt • so far mit deiner rechten hannd au°f dein rechte seiten • so nimpstu° Im seinen stoß hinweckh Indes volg mit deinem rechten schennckel hinnach vnnd stoß Im deinen vordern Ort • zu° seinem gesicht • stost er dir dann also zu° deinem gesicht • so setz Im das ab von deiner lincken au°f dein rechten seiten mit mit der sterckh Indes streich au°f von ainer seiten zu° der anndern Im vor seinem gesicht • vnd Inn dem au°fstreichen pind Im an sein Hellenparten • Inndem wechsel Im zwifach du°rch vnnd stoß Im nach seinem gesicht • stost er dir also zu° so nimb Im das ab mit deinem plat das dir der stoss ob deinem Hau°pt • hinau°ss ganng Indem volg mit deinem lincken schenckel hinnach vnnd schlag mit deinem hindern Ort sein hellenparten hinweckh so bistu° von Im ledig

top

203v [Pdf-Seite 410]

Ein gesichtstoß gögen dem prusthaw
4

Item schickh dich also In Den gesichtstoß • stannd mit deinnem linckhen fu°oß vor vnnd hallt dein hellenparten au°f der pru°st das die schneid oben gewendt seÿ Indes volg mit deinem rechten schenckel hinnach vnd stoß Im zu° seinem gesicht • stost er dir also zu° deinem gesicht • vnnd du° mit deinem lincken fu°oß vor stest • so gee au°f mit deinem pru°sthaw° vnnd setz Im seinen stoß darmit ab • Indem so trit mit deinem rechten schenckel hinnein vnd stoß Im zu° seiner pru°st • versetzt Er dir das • so wechsel an seiner hellenparten du°rch von seiner rechten au°f sein lincken seiten Inndem trit mit deinem lincken fu°oss fu°r seinen rechten • vnnd stoß Im zwifach zu° seinem gesichte Stost er dir also zwifach zu° • so setz Im den stoß ab von baiden seiten vnnd trit mit deinem lincken schenckel hinnein vnnd wechsel Im du°rch von seiner rechten • au°f sein lincken seiten • vnnd stoß Im damit zu° seinem lincken Arm • versetzt er dir den stoß so wind Im deinen hindern Ort • von vnnden au°f zu seiner pru°st • windt er dir also seinen hindern Ort zu° deiner pru°st • so trit mit deinem lincken schenckel zu°ru°ckh • so ist sein winden vmbsu°nst • Indem stoß Im zu° seinem gesicht • vnd zeu°ch dich damit zu°ru°ckh mit ganntzer vnnd halber hellenparten •

top

204r [Pdf-Seite 411]

Ein anpund darauß ain Reyssen geet
5

Item schickh dich allso In den Anpu°nd • stand mit deinem linckhen fu°oß vor • dein hellenparten mit deinem hindern orth au°f deiner rechten hu°ff den orth gögen seinem gesicht vnnd pind Im an von deiner rechten seiten au°f sein lincke • Inndem wind dein hellenparten • behend vber die sein vnnd reiss damit zu° dir • stastu° dann au°ch allso gögen Im Inn dem Anpu°nd mit deinem lincken fu°oß vor • vnnd Er also an sich reist • so volg mit deinem rechten schenckel hinnach vnnd stoss Im zu° seiner pru°st hinnein ob seinem lincken Arm • Wirt er das stoß gewar • vnnd versetzt dir den • so wechsel du°rch von seiner lincken • au°f sein rechten seiten • vnnd stoß Im zu° seinem gesicht • Su°cht er dir deine plössen also von ainer seiten zu° der anndern • so trit mit deinem lincken fu°oß zu°ru°ckh vnnd setz Im das ab mit deinem hindern Ort • au°f baid seiten • Indem trit mit deinem lincken schenckel • wider hinnein vnnd wind dich mit dem plat hinfu°r vnd nimb Im damit sein hellenparten hinweckh Indes stoß Im zu seinem gesicht • setzt er dir das ab so su°ch Im seine plössen von ainer seiten zu° der andern In dem du°rchwechsel vnnd zeu°ch damit zwifach ab / •

top

204v [Pdf-Seite 412]

Ein anpinden mit ainem obern sperren
6

Item schickh dich also mit Disem zu°fechten • stannd mit deinen linckhen fu°oß vor stat Er dann au°ch gögen dir Inn gleichem anpu°nd seinen lincken fu°oß fu°r gesetzt • so pind Im vornen an sein hellenparten vnnd Inn dem Anpu°nd • so wind Im dein plat • vber seinen hagcken • begert er dir also einzu°winden • so wend dein hellenparten vnnd scheu°b damit vbersich vnnd In dem zu°ckh • dein hellenparten oben behend vnnd stoss Im zu° seinem gesicht oder der pru°st • setzt Er dir den stoß ab so streich Im mit deiner hellenparten vor seinem gesicht au°f Indem su°ch Im die nechst plöse • su°cht er dir deine plössen also so setz Im das ab mit deinem vordern Ort • deiner hellenparten • volg mit deinem rechten fu°oß hinnach vnnd schlag Im mit deinem hindern orth sein hellenparten hinweckh vnnd wind Im damit zwifach von vnnden zu° seinem gesicht oder der pru°st • wirt er des einwindens gewar • vnnd trit damit zu°ru°ckh so raiß Im zwifach nach mit hew°en vnnd mit winden • Raist er dir also mit disem stu°ckh nach so setz das ab mit deinem hindern vnnd vordern orth deiner hellenparten • trit damit zu°ru°ckh vnnd hab deines gesichts acht mit gu°ter versatzu°ng •

top

205r [Pdf-Seite 413]

Ain obers einhawen mit ainem vndern Reÿssen
7

Item schickh dich Allso Inn das ober einhawen • stee mit deinem lincken fu°oß vor vnnd hallt dein hellenparten Inn dem oberhaw° • stat er dann au°ch gögen dir seinen lincken fu°oß fu°rgesetzt • sein hellenparten dir gögen deinem gesicht • so nimb Im das ab mit dem oberhaw° Indes reiss zu° dir von deiner lincken au°f dein rechten seiten vnnd In dem reissen gang au°f mit deiner hellenparten Im zu° seinem gesicht • Begert er dir also zu° deinem gesicht zu° geen so wend dein hellenparten mit dem plat hinder seinen schenckel vnnd zeu°ch damit an dich • so ist sein stoß vmbsu°nst • vnd magst In au°ch damit fellen • Indem raiß Im nach mit ainem stoß zu° seinem gesicht • stost er dir also zu° deinem gesicht • so nimb Im das mit deiner halben hellenparten ab vnnd wechsel Im du°rch von ainer seiten zu° der anndern vnnd su°ch Im damit die nechsten plossen • setzt er dir das ab • so pind gleich mit Im an sein hellenparten • vnnd Inn dem anpu°nd wind mit deinem hindern Ort seinen vordern hinweckh • vnnd trit mit deinem rechten fu°oß Innwendig fu°r seinen lincken Indes far Im mit deinem hindern orth vmb seinen hals au°f sein rechten seiten zeu°ch In damit zu° dir so magstu° In werffen • begert er dich also zu° werffen • so verwechsel baid hend an deiner hellenparten • vnnd setz Im dein hellenparten an seinen rechten arm • scheub In damit von dir • so bistu° sein on schaden ledig •

top

205v [Pdf-Seite 414]

Ein yberwinden auß dem anpund mit ainem
• vnndern sperren •
8

Item schickh dich also In dises stu°ckh • stannd mit deinem lincken fu°oß vor • dein hellenparten au°f deiner rechten pru°st • den ort gögen seinem gesicht • Indes trit mit deinem rechten fu°oß hinnein vnnd haw° Im mit ainem verkerten haw° nach seinem hau°pt haw°t Er dir also oben ein vnnd du° mit deinem linckhen fu°oß vor stast • so versetz Im das mit deinem plat Inn dem pind gleich mit Im an • vnnd In dem anpu°nd wechsel Im du°rch von seiner lincken au°f sein rechten seiten vberwind Im damit sein hellenparten vnnd tru°ckh starckh vnnder sich • hat er dich also also gespert • so volg mit deinem lincken fu°oß hinnach vnnd wind dich mit deiner hellenparten widerumb starckh au°f Im den Ort zu° seinem gesicht • setzt er dir das ab so trit mit deinen rechten fu°oß fu°r seinen lincken • vnnd wind dich mit deinem hindern ort zwischen seinen baiden Armen hinein yber seinen rechten Arm • tru°ckh damit vnnder sich au°f dein rechten seiten • so magstu° In mit deinem plat zu° seinem hau°pt schlagen • hat er dir also hert eingewu°nden • so wechsel dein lincken hand behend wideru°mb du°rch an deiner hellenparten • Indes trit mit deinem lincken fu°oß zuru°ckh vnd vnnd schlag Im mit deinem hindern ort nach seinem hau°pt

top

206r [Pdf-Seite 415]

Ain Inwendiger armstoß gögen ainem gesichtstoß
9

Item wann Ir Mit dem zu°fechten zu°samen koment vnnd er dir Zu° dem gesicht stost • so trit mit deinem lincken fu°oß hinnein vnnd stoß Im Inwendig nach seinem lincken Arm • vnnd Indem setz Im das plat an so scheu°bstu° In damit von dir au°f sein rechten seiten vnnd ist sein stoss vmbsu°nst • Indes zu°ckh dein hellenparten behend zu° dir vnnd stoß Im mit deinem vordern Ort zu° • seiner pru°st • stost Er dir also zu° deiner pru°st • so setz deinen lincken schenckel zu°ru°ckh vnd setz Im das ab mit deinem plat • Inndem ganng mit deiner hellenparten au°f Im fu°r sein gesicht trit mit deinem lincken fu°oß wideru°mb hinnein vnnd wind Im deinen Ort zu° seinem gesicht • oder der pru°st • windt er dir also deinem gesicht zu° • so nimb Im das ab von ainer seiten zu° der anndern Inndem trit mit deinem rechten fu°oß hinnein • vnnd schlag Im mit deinem hindern ort • zu° seinem hau°pt • versetzt er dir den schlag so trit mit deinem lincken fu°oß au°f sein rechte seiten vnnd haw° Im mit deinem plat nach seinem rechten Arm haw°t er dir also zu° • so nimb Im das ab mit deinem hindern ort • vnnd wind Im deinen vordern • von vnden • ein zu° seiner pru°st • Indes trit mit deinem Rechten schennckel hinnein vnnd schlag Im mit deinem hindern • ort zu seinem hau°pt

top

206v [Pdf-Seite 416]

Ain pruststoß mit ainnem sperren
10

Item schickh dich also In dises stu°ckh • stand mit deinem lincken fu°oß vor • vnnd halt dein hellenparten ob deiner rechten pru°st • Indes stoß Im mit deinem vordern orth deiner hellenparten nach seiner pru°st • stastu° dann au°ch also gögen Im mit deinem rechten fu°oß vor •  vnnd Er dir also zu° stost • so setz Im den stoß ab vornen mit deiner hellenparten Indes vberfall Im mit deiner hellenparten ÿber sein plat vnnd verker dich damit au°f dein lincke seiten • so sperrstu° Im sein hellenparten • vnnd Inn dem sperren greiff mit deiner lincken hand zu° deiner rechten Indem setz deinen rechten fu°oß zu°ru°ckh vnnd haw° Im oben nach seinem hau°pt • haw°t Er dir also oben zu° • so trit mit deinem lincken schenckel zuru°ckh • vnnd setz Im das ab mit deinem vordern ort deiner hellenparten • Indem scheu°b In starckh mit deiner hellenparten vbersich trit mit deinem rechten fu°oß hinnein vnd wind Im deinen hindern Ort zu° seinem hals • setzt er dir das ab so volg mit deinem lincken fu°oß hinnach vnnd haw° Im mit deinem plat zu° seinem hau°pt • haw°t er dir also oben ein • so versetz Im das zwischen deinen baiden henden • In dein Hellenparten • au°f dein rechte seiten haw° dich damit zwifach Zu°Ru°ckh

top

207r [Pdf-Seite 417]

Ein vnderer pru°sthaw gögen ainem oberhaw
mit ainem reÿssen •
11

Item schickh dich also In Das zu°fechten stand mit deinem rechten fu°oß vor • unnd gee au°f mit dem vnndern pru°sthaw° Im zu° seinem lincken arm vnnd verwechsel deine hend an deiner hellenparten Indem wend dich von deiner rechten au°f dein lincken seiten vnnd reiß damit an dich • reist Er dich also mit der sterckh zu° Im vnnd du° mit deinem lincken fu°oß vorsteest • so wechsel dein lincken hand behend du°rch an deiner hellenparten • vnd haw° Im oben zu° seinem hau°pt • versetzt er dir das mit seinem vordern orth • so wind Im von vnnden zu° seiner pru°st au°f sein rechte seiten • wirstu° des stoß gewar • so setz deinen rechten fu°oß zu°ru°ckh vnnd nimb das ab mit deinem hindern ort • Indes arbait mit demselbigen ort von ainer seiten zu° der anndern • volg mit deinem rechten schenckel hinnach vnnd wind Im dein hellenparten zwischen seinen beiden Armen hinnein zu° • seiner pru°st vnnd wend damit dein hellenparten ÿber seinen lincken Arm last Er dann sein hand mit von seiner hellenparten • so prichstu° Im den arm Begert er dir den arm also zu° prechen • so verwechsel dein hand an deiner hellenparten Indes trit mit deinem rechten fu°oß hinein vnnd stoß Im mit deinem hindern ort zu° seinem gemechten • so magstu° damit sein ledig werden

top

207v [Pdf-Seite 418]

Zwaÿ obere Reÿssen au°ß dem anpu°nd
12

Item wann Ir baid Mit dem zu°fechten zu°samen ku°ment vnnd ainannder angepu°nden hapt • so trit mit deinem rechten fu°oß fu°r deinen lincken • vnnd wind Im dein plat vornen vmb seinen hals • Begert er dich also zu° reissen mit seinem plat vnnd du° mit deinem lincken fu°oß vorsteest • so wind Im au°ch mit deiner hellenparten vmb seinen hals vnnd Inn dem winden so Raiss starckh an dich • Reist er dann also starckh an sich so trit mit deinem lincken schenckel hinnein vnnd nimb sein hellenparten mit deinem hindern Ort hinweckh au°f dein lincke seiten • Inndem far Im mit deinem hindern ort vornen vmb seinen hals vnnd setz deinen rechten schenckel hinder seinen lincken • Reiss damit au°f dein rechte seiten • so magstu° In werffen • Begert er dich also zu w°erffen so lass dein lincke hand von deiner hellenparten vnnd greÿff damit wol hinder seinen rechten Elenpogen • scheu°b damit von dir • so bistu° sein ledig • Indes greiff behend mit deiner lincken hand wider nach deiner hellenparten vnnd schlag Im nach seinem hau°pt Indem wechsel dich damit von Im zu°Ru°ckh /

top

208r [Pdf-Seite 419]

Ein vnders Reÿssen gögen ainem gewaltstoß
13

Item schickh dich also Stannd mit deinem lincken fu°oß vor vnnd hallt dein hellenparten wol beÿ deinem lincken schenckel • das plat gögen dem Man • stat er dann also gögen dir Inn dem gewaltstoß seinen lincken fu°oß fu°rgesetzt • vnnd begert au°f dich zu° stössen so gee mit deiner hellenparten Im vornen vmb seinen schenckel • vnnd wend dich damit von deiner lincken au°f dein rechten seiten so reisstu° In • das dir sein stoß kainen schaden bringen kan vnd magstu° In au°ch werffen • hat Er dich also gefast vnnd begert dich zu w°erffen • so laß dein hellenparten behend von seinem hals vnnd setz Im
Indes mit dem plat au°f sein hellenparten • vnnd truckh starckh vnnder sich so bistu° des wu°rfs ledig In dem far Im an seiner hellenparten behend au°f zu° seinem gesicht • versetzt Er dir das so wechsel Im du°rch von seiner lincken au°f dein rechte seiten • vnnd stoß Im nach seinem hals • versetzt er dir das fu°rbas • so trit mit deinem rechten fu°oß hinnein vnnd wind Im deinen hindern ort zu° seinem gesicht • Arbait er dir also zu° so setz deinen lincken fu°oß zu°ru°ckh vnd nimb Im seinen vordern ort mit deinem hindern hinweckh Indes trit mit deinem lincken fu°oß hinnein vnd wind Im deinen vordern ort zu° seinem gesicht • zeu°ch dich damit Inn dem wechsel zu°ruckh

top

208v [Pdf-Seite 420]

Ain einwinden mit ainem wu°rff
14

Item wann Ir baid mit Dem zu°fechten zu°samen ku°ment vnnd gleich mitainnander angepu°nden hapt • so wechsel Im du°rch an seiner hellenparten • von seiner rechten au°f sein lincken seiten • vnnd stoß Im damit nach seinem lincken arm • wirt Er des stoß gewar • vnnd versetzt dir den so wechsel Im zwifach du°rch vnnd su°ch Im seine nechste ploß • su°cht er dir deine plossen also so streich mit deiner hellenparten von vnnden au°f Im vor seinem gesicht vnd In dem au°fstreichen haw Im nach seinem vordern Arm Indes pind Im starckh an sein hellenparten vnnd wechsel Im behend du°rch vnnd stoß Im zwifach zu° seinem gesicht • stost er dir also zwifach zu° so nimb Im das ab mit deinem vordern Ort deiner hellenparten das dein lincker fu°oß vor stee • stastu° dann au°ch gögen Im mit deinem lincken fu°oß vor so nimb sein hellenparten mit deinem hindern Ort hinweckh trit mit deinem rechten fu°oß hinder seinen lincken vnnd setz Im deinen lincken hindern ort vornen vmb seinen hals zeu°ch damit oben starckh an dich • so wirfstu° In vber deinen rechten schenckel

top

209r [Pdf-Seite 421]

Ain obers ybergeen mitsampt ainem seiten Stoß
15

Item schickh dich Allso mit disem zu°fechen stannd mit deinem lincken fu°oß vor vnnd hallt dein hellenparten au°f deiner rechten seiten den Ort gögen dem Man stat er dann au°ch also gögen dir In dem zu°fechten • so pind mit Im gleich an vnnd In dem anpu°nd wind dein plat hinder seinen hagcken vnnd scheub damit vbersich • hat er dir dein hellenparten also gefast • vnnd scheu°bt dich vbersich so trit mit deinem rechten fu°oß hinder seinen lincken Inn dem zu°ckh dein • hellenparten oben vnnd stoß Im vnnden mit deinem hindern ort zu° seiner lincken seiten • Indes setz deinen rechten fu°oß wider zu°ru°ckh vnnd haw° Im mit deinem plat zu° seinem hau°pt • arbait Er dir also zu° • so nimb Im das ab mit deinem hindern ort • Indes volg mit deinem rechten fu°oß hinnach vnnd haw° Im nach seinem lincken arm versetzt Er dir das • so wind Im mit deinem hindern ort zwischen baiden arm hinnein zu° seiner pru°st Indes trit mit deinem rechten schenckel zu°ru°ckh vnnd haw° Im nach seinem hau°pt • so haw°stu° dich von Im •

top

209v [Pdf-Seite 422]

Ein vnderhaw° mit ainem absetzen In der halben
Hellenparten
16

Item schickh dich also Gegen dem Man In dem zu°fechten stand mit deinem lincken fu°oß vor vnnd hallt dein hellenparten au°f deiner rechten seiten • stat Er dann au°ch also gögen dir Inn dem vnnderhaw° seinen rechten fu°oß fu°rgesetzt die hellenparten an seiner lincken seiten • so streich mit deiner hellenparten Im zu° seinem gesicht • Geet er dir also zu° deinem gesicht • so haw° Im von vnnden nach seinem lincken Arm • haw°t er dir also zu° deiner lincken seiten so setz Im das ab mit deiner halben hellenparten au°f dein rechten seiten vnnd Indem setz Im dein plat oben au°f seinen lincken Arm vnnd tru°ckh damit vnndersich tru°ckt Er dann also vndersich mit sterckh so trit mit deinem lincken schenckel hinder seinen rechten vnnd haw° Im mit deinem hindern orth zu° seinem hau°pt Indes zeu°ch • deinen rechten fu°oß behend zu°ru°ckh vnnd wind Im deinen vordern ort zu° seiner pru°st • windt Er dir also ein • so setz Im das ab mit deiner halben hellenparten vnnd wind Im deinen hindern ort • vndern vber • seinen lincken Arm reiß damit au°f dein rechten seiten vnnd zeu°ch dich mit ainem oberhaw° von Im Zu°ru°ckh

top

210r [Pdf-Seite 423]

Ain schnit mit ainem Wu°rff au°ß dem hackhen
17

Item halt dich also Mit dem zu°fechten au°s dem obern schnit stand mit deinem rechten fu°oß vor vnnd halt dein hellenparten ob deinem hau°pt das plat ÿber sich gewendt • stastu° dann au°ch also gögen Im deinen rechten fu°oß fu°rgesetzt • so halt dein hellenparten • au°f deiner rechten seiten Im zu° seinem gesicht • In dem trit mit deinem lincken schenckel hinein vnnd setz Im dein plat vornen seinen hals • hat Er dir also angesetzt • so setz Im deinen hindern ort vnder sein linckhe Vchsen • scheu°b damit au°f dein rechte seiten Indes trit mit deinem rechten fu°oß zu°ru°ckh vnnd schneid Im mit deinem plat oben nach seinem hau°pt • schneidt er dir also nach deinem hau°pt • so far au°f mit deiner hellenparten wol fu°r dein hau°pt vnnd versetzt Im den schnit mit deinem plat In dem trit mit deinem rechten fu°oß hinder seinen lincken • vnnd nimb Im sein hellenparten oben mit deinem hindern Ort hinweckh nimpt er dir dein hellenparten allso hinweckh so trit mit deinem lincken fu°oß zu°ru°ckh vnnd wind Im mit deinem hindern Ort nach seinem lincken Arm • windt Er dir also zu° so trit mit deinem lincken fu°oß hinder seinen rechten • vnd setz Im das plat vornen an seinen hals vnd schlag Im den hagcken au°ßwendig vmb seinen rechten fu°oß Indes scheu°b oben starckh von dir vnd zeu°ch vnden zu° dir • so mu°oß er fallen

top

210v [Pdf-Seite 424]

Ain verkerer gögen ainnem vnderhaw
18

Item schickh dich also In den verkerer • verwend dich au°f deinen rechten fuoß au°f dein lincke seiten heru°mb In dem oberhaw° • das dein lincker fu°oß gögen dem Man gewendt seÿ In dem haw° Im au°ß dem oberhaw° zu seinem hau°pt haw°t Er dir also oben zu° vnnd du° mit deinem lincken fu°oß vorsteest • deinen hindern orth vornen au°f der Erden gögen dem Man • so far au°f mit demselbigen ort • vnnd nimb Im damit den haw° hinweckh • In dem trit mit deinem rechten schenckel hinein vnnd haw° Im au°ss dem vnnderhaw° von vnden nach seinem lincken Arm versetzt er dir das so gee mit deinem hindern ort au°f dein rechten seiten Indes trit mit deinem rechten schenckel zu°ru°ckh vnnd wechsel Im deinen vordern orth von seiner lincken au°f sein rechten seiten zu° seinem gesicht • wechselt er dir also zu° deinem gesicht so versetz Im das vornen an deiner hellenparten • In dem wind Im du°rch an seiner hellenparten von ainer seiten zu° der andern • vnd su°ch Im die nechste ploß setzt er dir das ab • so trit mit deinem rechten schenckel hinein vnd nimb Im sein hellenparten mit deinem hindern Ort hinweckh stoß Im damit nach seinem gesicht oder der pru°st • Indes trit In dem wechsel zwifach zu°ru°ckh

top

211r [Pdf-Seite 425]

Ain hellenparten nemen mit ainem wurff
19

Item wann Ir mit dem Zu°fechten zu°samen ku°ment vnd gleich mit ainannder angepu°nden hapt • so wechsel Im du°rch von seiner rechten au°f sein lincken seiten mit ainem stoß Nimpt er dir das ab so trit mit deinem rechten schenckel hinnein vnnd Nimb Im sein plat • mit deinem hindern • ort hinweckh auf dein rechte seiten • Begert er dir dein hellenparten also hinweckh zu° nemen • so trit mit deinem lincken fu°oß zu°Ru°ckh vnnd stoß Im deinen vordern ort zu° seiner pru°st • versetzt er dir das • so trit wideru°mb zwifach zu° Im hinein vnd schlag Im mit deinem hindern • ort zu seinem hau°pt • schlecht Er dir also nach deinem hau°pt • so versetz Im das miten In deiner hellenparten Indes greiff mit deiner lincken hand nach seinem hindern Ort • vnd mit der rechten nach seinem vordern das du° die baid hellenparten In deinen henden habest • In dem trit mit deinem lincke~ fuoß au°f sein rechtes knie so magstu° Im den schenckel entzwaÿ prechen • hat er dir die baid hellenparten allso zu°samen gefast • vnd begert dich zu° treten so laß dein rechte hand von deiner hellenparten vnd far Im au°sswendig vmb sein kniebu°g Indes scheu°b oben mit deiner lincken hand starckh von dir vnd zeu°ch vnden fast ÿber sich so mu°ss er fallen, vnnd dir kan sein arbait nit schaden

top

211v [Pdf-Seite 426]

Ein bainpru°ch gegen ainem Nackstoß
20

Item wann Ir mit Dem zufechten zu°samen ku°ment vnnd gleich mit ainannder angepu°nden hapt • so halt dein hellenparten Im gegen seinem gesicht • In dem wechsel ab an seiner hellenparten vnnd stoß Im damit zu° seinem gesicht Wirt er des stoß gewar vnnd versetzt dir den • so trit mit deinem rechten fu°oß hinnein vnnd wind Im deinen hindern Ort von vnnden nach seinem lincken Arm • Windt er dir also vnden zu° so verwechsel dein lincke hand behend an deiner hellenparten vnnd stoß Im mit deinem vordern Ort • nach seiner pru°st • versetzt er dir das so schlag Im deinen hindern ort zu° seinem hau°pt schlecht er dir also oben ein so trit mit deinem rechten fu°oß zu°ru°ckh vnnd nimb seinen haw° mit deinem vordern ort hinweckh In dem pind Im starckh vnder sein hellenparten vnnd scheub damit vbersich Indes trit zwifach zu° Im hinnein vnnd laß dein hellenparten fallen • Greiff mit deiner rechten hannd vnden an seinen lincken fu°oß vnnd mit deiner lincken gewaltig au°f sein kniescheiben so magstu° Im den schenckel prechen oder werffen hat er dich also gefast • so setz Im dein hellenparten au°f seinen Nackh vnd tru°ckh damit starckh vnder sich so prichstu° Im sein Arbait

top

« zurück zur Übersicht