Transcriptions | “Gladiatoria” New Haven | Halfsword

« back to survey page

5v

10 (in pencil)
13 (in ink)

Merkch den anefankch des kurczn swertt vnd wenn dw in die schrenkchn bist kom[en] [z]w [The left margin is clipped off, so the initial letters are missing occasionally.] deinem veint vnd dw alle dein wer peyeinand° hast Spies taschñ vnd swert vnd auch deinen degñ vnd das dw deinen spyes v°schossñ hast vnd von deiñ taschñ komen bist So nymb dein swertt zw gewapptñ hantt als dw es gelernt hast vnd wint es vbersich vber dein haupp zw dem stich von obñ als dw es obñ gemalt siechst

top

6r

11 (in pencil)
14 (in ink)

Merkch das stukch wenn er hatt sein swert vbersich auff geworffn zw dem Stich vnd wil dir herttikchleichn stechñ zw dem gesicht So merkch auf vnd stich von vnttñ auff mit deinem swertt vber seinen tenkn arm vnd° sein swertt mit deinem ortt vnd heb mit deinem ortt vest vbersich So prichst ym dÿ hantt ausdem swertt als dws gemalt siechst

top

6v

12 (in pencil)
15 (in ink)

Ob er dir stech von vnttn auff zw de[inem] (Difficult to read due to a speck.) visyer des gesichst vnd wolt dich darIn herttikchleichn v°suechñ So schaw vnd nymb dein swertt churcz vnd schaw ebñ auff in wenn er dir wolt stechn zw dem visyer des dw in trefst inderhalb des Tenrss mit deinem stich So enttwerst dw ym der hant das ers nicht wol mer mag genüczn

top

7r

[Dirty and dark page.]
13 (in pencil)
16 (in ink)
16

[The text at the bottom of the page has been cut off below the feet of the two fighters.]

top

7v

[Dirty and dark page.]
14 (in pencil)

[The text at the bottom of the page has been cut off below the feet of the two fighters.]

top

8r

15 (in pencil)

Ob er dir stich mit gancz krafft von vndñ auff zw dem leib So stich ym von oben zwischn seins tenkchn arm vnd swert durch vnd heb vbersich mit den knopff als dw es obenn gemalt siechst

top

8v

16 (in pencil)

[A speck has made portions of the text difficult to read.]
Ob sy bayd ain° den andñ ynnerhalb der swertt zw dem gesicht stäch So trib mit dinem [illegible deletion] swertt sein ortt vndersich vnd greyff mit deinem knopph von obñ zwischn seiner tenkn hantt vnd Swert durch vnd czukch vast an dich als dw es obn gemalt siechst

top

9r

17 (in pencil)
11 (Beginning of older foliation in ink)

Ob er den Rechtten fües hett für gesecztt vnd slüeg dir obn den mordslag zw dem haubtt So vach den slach zwischn bayder deiner henndt auf dein Swertt vnd schraÿtt mit deinem tenckn fues ausserhalb seins Rechttn fües vnd greyff mit deinem ortt an seinen hals zw der tenkñ seyttñ So wirffestu ym vber rukch als dw es obñ gemalt siechst

top

9v

18 (in pencil)

Ob er seynn tenkñ fües hett fürgesecztt vnd slueg dir von obn den mordslag zw dem hawpph So vach den slag zwischñ bayd dein° hennde auff dein Swertt So schraÿtt für mit deinem rechtñ fues ausserhalb seins tenkñ fues vnd greyff mit deinem knopph zw seinem hals an der rechtñ seyttñ So wirffestu ÿm zw [ru]kch als dw es obn gemalt siechst

top

10r

19 (in pencil)
12 (in ink)

Ob er seinen knopph hyett für gechertt vnd wolt dir damitt deinen tenkñ arm zwischñ deins ellpogñ vnd der achsell ab slachn So wirff dein swert für nach der seyttñ vnd ker dein ortt vbersich So hastu den slag v°seczt als dw das obñ gemalt siechst

top

10v

20 (in pencil)

Ob er hett seinen knopph für gekertt vnd wolt dir damitt deinen rechtñ arm zwischñ deins ellpogens vnd der achsell ab slachñ So wirff dein swert für nach der seyttñ vnd ker dein ortt aber vbersich So hastu den slag v°secztt als dw es obñ gemalt siechst

top

11r

(Pagination in pencil almost illegible (17?); the regular, continuous foliation starts again on fol. 12r.)
13 (in ink)

Wenn dw Im stichst ynnerhalb seins swerts zw den gesicht So nymb sein tenke hantt hind° den glid mit dein° tenkñ hantt zw deinem swertt vnd schraitt mit deinem rechtñ fues Innerhalb seins tenkñ fues vnd heb ym mit deinem swertt seinen arm vbersich So wirffestu Im fürsich als dw es obn gemalt siechst

top

11v

Das ist der pruch nw merkch greyff mit deinem tenkñ arm~ in seine tenke syt[ñ] vnd° seinen tenkñ arm~ vnd greyff mit dein° rechtñ hant auswendig in sein rechte knyepüg vnd heb vbersich So wirffestw im auff den Rukch als dw es obñ gemalt siechst

top

12r

21 (in pencil)
14 (in ink)

Wenn dw ym aber stichst Innerhalb seins swert zw dem gesicht So nym se[ine] tenke hantt hinder den glid mit deiner tenkñ hantt zw deinem swert vnd schrai[tt] mit deinem tenkñ fues ynnerhalb seins tenkñ fües vnd heb mit deinem swertt seinen arm vbersich wann dw in darzw pracht hast So la varn die tenke hant aus dem swertt vnd greyff ym damit reschleich vber den hals vnd mit dein° rechtñ hant vass sein tenks diech Innerhalb So wirffestu in von dir als dw obñ gemalt siechst

top

12v

22 (in pencil)

Nw merkch den pruch auf das stukch Greyff mit deinem tenkñ arm~ vber seynn rukch vnder sein rechtte vgsenn vnd mit dein° rechtñ hant ausserhalb an sein tenkchs diech vnd zukch das vast andich So wirffestu In vor dein nyder als dw es oben gemalt siechst

top

13r

23 (in pencil)
15 (in ink)

Das stukch nÿmb für dich als dw wol waist damit dw Im angewInnst sein ruken So heb In gerad vbersich auff vnd slach vnd slach [!] ym mitt deinem tenkn knÿe ausserhalb an sein tenks chnÿe vnd swing In fur dich nyder als dw es obñ gemalt siechst

top

13v

24 (in pencil)

Merkch das stukch wenn es bayd stecht mit krafft Zu dem leib So nym sein [t]enke hant bey dem glid vnd bayde swertt zw samb in dein tenke hant var [i]m mit deinem knopph vnder seinen rechtñ arm durch vnd rukch vast vber sich So hastu ym sein swert enttwert als dw es obñ gemalt sichst

top

14r

25 (in pencil)
16 (in ink)

Mer den pruch nym bayde ortt in dein tenke hantt vnd rukch vast an de[in] tenke seyttñ vnd greyff mit dein° tenkñ hant vber seinen rukñ vnder seine rechtt vgsen vnd greyff mit dein° rechtñ hant ausserhalb an sein tenkchs diech vnd wirff in von dir als dw es obñ gemalt siechst

top

14v

26 (in pencil)

Merkch den wider pruch vass in mit deinem tekn arm vmb ganczn seien leib drukch in vast zw dir vnd greyff mit dein° rechtn hant auf sein tenks knÿe vnd wirff in mit dem ringn als dw es obñ gemalt siechst

top

15r

27 (in pencil)
17 (in ink)

Merkch das stukch anefang der scher ob ain° dem andñ aber das swert bey dem ortt hett ergriffenn So wirff dich durch die swert als dw wol waÿst So hastu dein swertt von Im geledigt vnd halt sein ort vest vnd stich mit deinem swertt vber sin pant Innerhalb sein° rechtn ellpugn vnd heb vbersich So ist er seins swerts enttwert als dw es obñ gemalt sichst

top

15v

28 (in pencil)

Merkch das and° stukch der scher ob er sich aber wolt durch das swert werffn So schaw als pald er dir deinen rukñ chertt So wirff beyde swert krewtsweis vber in vnd halt in vest zw dir als dw es oben gemalt sichst

top

16r

29 (in pencil)
18 (in ink)

Merkch den pruch bayder Stukch der scher ob er waid swert vber dich gew[orffen] hett So lasse valln dein Swert vnd greyff mit dein° tenkn hant In sein s[werts] chlingñ vnd mit deiner rechten hant ob sein° hant In das pant So bistu [von] deinem swert komen vnd hast Im das sein genomen als dw es oben gema[lt] siechst

top

16v

30 (in pencil)

Merkch das Stukch ob ir bayd aiñ den andn° het gestochñ ausserhalbñ des [s]werts zw dem gesicht vnd dein ort aus hett welln wenndñ So drukch vast [v]on dir mit deinem ortt vnd lass varñ dein tenke hant aus dem swert vnd greyff damit nach seinem swert knopff vnd heb vber sich So wenndestw in von dir das er dir kertt den rukch als dw es obñ gemalt sichst

top

17r

31 (in pencil)
19 (in ink)

Merkch den pruch als er dir nach dem knopff hatt griffenn So lass varn dein rechtte hant aus dem swert vnd stoos in damit hinder seinen tenckn ellpogen an dem arm So pringstu in darzw als er dir vor hett wellen tün als dw es obñ gemalt siechst

top

17v

32 (in pencil)

Merkch das stukch ob bayde swertt mit dem stich ausserhalb begegent an ain and° zw dem gesicht So greyff mit deinem knopff ausserhalb sein tenkch knyepug vnd rukch vast an dich vnd stoos in mit deinem tenkn ellpogenn in sein prust So wirffestu in von dir vber rukch als dw es obñ gemalt sichst

top

18r

20 (in ink)

Merkch den Pruch lass valln dein swertt vnd greyff mit dein° tenkñ hant vber den hals auff sein rechtte achsell vnd mit deiner rechtñ hant vass in von aussenn seins tenkches diech vnd rukch in vbersich So wirffestw in nyder als dw es obn gemalt siechst

top

18v

Merkch das stukch ob ain° den andn° hett gestochenn Innerhalb des swerts In den leib So drukch mit deinem swertt sein ort nyder vnd greyff mit dem knopff in sein tenke chnye püg vnd rukch vast andich vnd stos in mit deinem haupp in sein tenke chnyepug vgsenn So wirffestu in vber rukch als dw es obenn gemalt siechst

top

19r

33 (in pencil)

[Partially illegible due to clipping.]
Merkch das Stukch ob ain° den andn° herttikchleich hett gestochenn zw [der] prüst vnd das die Swertt ausserhalb der leib aneinander wern komen So [heb] mit deym swertt sein ortt starkch vbersich auff vnd heb auff deynn fues vnd st[os] ym ab sein pain in dem knÿe als dw es obn gemalt siechst

top

19v

34 (in pencil)

Merkch den pruch als er dir mit seinem füs hatt wellenn abstossenn sein tenks [p]ain So czukch den selbn füs hindersich Schreytt mit deinem rechtñ fües aussn [fü]r seinen tenkñ fuessñ vnd greyff in mit dem knopff zw der rechtñ seytten seins hals So wirffestu in von dir an den rukn als dw es obñ gemalt siechst

top

20r

35 (in pencil)

Merkch das stukch des ringñ aus der wag wenn Si waid zw ein ander stechn ausserhalb der swertt zu dem gesichtt lass varn dein rechtte hantt aus dem swertt vnd stoos in damitt an seynn tenkn arm hinder den ellpogn vnd schrit mit deinem rechtn fües für seinen tenkn fues rukchalbñ vnd var vest mit deinem rechtn arm vmb seinen leib So wirffestu in als dw es obn gema[lt] sichst

top

20v

36 (in pencil)

Merkch das Stukch als es ped mit ringñ zw sammen kumen seytt vnd daz ain° den andn° gar von seiner wer pracht hatt ob er nw reschleich wider komen wër zw seinem swert vnd für schritt mit seinem rechtñ fues vnd wolt dich mit gancz° krafft slachñ darnyder So secz deinen tenkñ fues für vnd leg deinen tenkn arm auff deinen rechtñ arm vnd vach den straich auff pede dein arm vor des ellpogns vnd greyff mit deiner tenkñ hant Im seinen hals [The rest of the line diappears in the margin.]

top

21r

37 (in pencil)

Merkch das stukch des ringn als sy baid seÿnn komen von der wer vnd zw ein and° greyffenn ze ringn aus dem arm vnd ain° den andn° vestikchleich hat gevast So v°süch mit sterkch aus ze slachñ seÿnn arm hat er vest vnd wil nicht lassen So var mit deinem rechtñ arm dawmen halbn durch vnd stos den ellpogn einwerts vnd greyff resch mit dein° tenkñ hant nach sein° tenken So nöttstu Ims hinder den rugk vnd schreyt mit deiem rechtn fus für in S[o] [The last line diappears in the margin.]

top

21v

38 (in pencil)

Merkch aber ain stukch von Ringñ das er wider hatt pegriffenn sein Swertt so eÿll resch das ers nicht wegreyff in sein bayd henndt ob er die tenkch hant für würff vnd stiess dich in dein prust vnd wolt dich nicht In Im lassñ So greyff mit deiner rechtñ hant resch nach sein° tenkn hant vnd schreytt für vnd var Im durch sein tenke seyttn vgsen mit dem haupp vnd mit dem tenkn arm vndñ vmb den leib So wirffstu In vber deinen rukch [Some words illegible because of clipping.] als dw es obñ gemalt sichst

top

22r

[Two almost illegible numbers in pencil in the upper right corner: 19 (?), 25 (?).]

Merkch den pruch als er dich hatt wellenn vassenn So zukch dein tenkn fues an dich So wegreyffestu in gleich als er dich hatt wellenn vassenn lase valln dein swertt vnd greyff In nach seinem tenkn diech So wirffestu in von dir auff dÿ erd als dw es obn gemalt siechst

2 (circled, in pencil)

top

22v

Merkch das stukch wann dw in Innerhalb des Swerts stichst zu dem gesicht ob er dir den stich wolt v°seczñ So drukch mit deinem ortt sein Swertt vndersich vnd stos mit deinem swertt an den hals vnd la varñ dein tenke hant aus dem swertt greyff Im zw der rechtenn seyttenn vmb den hals wider in dein pant So hastu yn geslossenn vnd stich mit dem degenn als dw es obñ gemalt sichst top

23r

39 (in pencil)

Merkch das stukch wenn ain° dem andn° ausserhalb der swert zw dem ges[icht] sticht vnd dein ortt mit sterkch welle austreibñ So lass nach dem ort vnd[en] schraytt mit deinem rechtñ fues hinder seinen tenkn fües vnd stos mit d[em] swertt zwischñ bayder dein° hentt Im an den hals So vellt er als dw es o[ben] gemalt siechst

top

23v

40 (in pencil)

Merkch das stukch wenn ain° dem andn° das ortt an die brusst hat gesecztt [ver]gis nicht der aribaitt die daraus gett als dw wol waist vnd hernach [ge]malt ist

top

24r

41 (in pencil)

Merkch den pruch ob er dich hett geridñ von Im mit seÿm swertt So greyff mit deinem tenkñ arm vber seynn hals vnd vass in mit deiner hant vnder sein rechtn vgsen vnd lass vallñ dein swertt vnd greyff mit dein° rechtñ hantt von aussñ in sein tenkes diech vnd heb vbersich So wirffestu in als dw es obn gemalt siechst

top

24v

42 (in pencil)

Merkch das stukch wenn ir stecht ausserhalb der swertt zw ganczn leib So la varn dein tenke hantt aus deinem swertt vnd küm ym durch mit deinem swertt durch seinem rechte vgsen vnd greyff reschleich wider nach deinem ortt vnd heb vber sich So nottestu In zw dem vall als dw es obñ gemalt sichst

top

25r

15 (in ink)
43 (in pencil)

Merkch den pruch als er dir hatt gestochñ durch dein vgsen So czukch di[ch] vmb mit chrefftñ vnd wirff ÿm dein swertt ze der tenkchñ seyttñ an d[en] hals damit sein haubt kom zwischn swertt vnd deins arms vnd rukc[h] in wider zw der erdñ als dw es obn gemalt sichst

top

25v

44 (in pencil)

Das stukch ist auch von dem dringñ an die prust komen das ain° dem andn° sein ortt hatt ergriffenn in die hant So zukch dein swert vast an dich wil er dirs nicht lassen So wirff ym deinen knoph in sein rechte seyttn vnd greyff mit deiner tenkñ hant aussen an sein tenkchs knye rukch an dich vnd stoos mit dein° rechtn hant auff sein tenke achsell So wirfestu in als dw es obñ gemalt sichst

top

26r

Wenn es mit sterkch an die prüst mit den örtern habt gedrungen So greyff mit deiner tenkn hant vnd stoos in mit deinem ortt von dir damitt dw sein ortt vnder dein tenkche vgsen pringest So stich In mit deim swert in sein fues als dw es obñ gemalt siechst top

26v

Merkch das stukch wesunder dw Im zw slachñ aussenn zw seinem tenkn knÿe mit deinem knopf wirt er sein gewar vnd vnd wil v°seczñ den slag So halt an dich vnd stich ausser seins swertts vnd° tenken pain durch vnd reyd in von dir vmb als dw es obn gemalt siechst top

27r

45 (in pencil)

Merkch die arbaitt des plechhantschuech ob er sich gegenn dir vmb würff vnd sich aus reydenn wolt So schraitt mit deinem tenkn fues für seynn tenkn fues ausserhalbn vnd greyff ym mit deinem tenkn arm vorn vmb seinen ganczn leib halt dein ortt vast in seinem hantschuech So wirffstu in ob er dich hett zw pracht als ÿm vor wider varñ ist So cher dich gen ÿm vnd stoos mit der rechtñ hant an seinen tenkn arm hind° den ellpogenn von dir so wirstu võ Im [ledig]

top

27v

46 (in pencil)

Merkch das Stukch wenn ainer denn andern Sticht ausserhalbn der swert zw dem gesicht so dring mit deinem swertt sein ortt starkch vbersich auff vnd schreytt mit deinem tenkn fues zwischen sein° paider füs durch vnd greyff mit deinem tenkn arm vnd seine~ leib vnd mit deinem knoppff in sein tenke chnyepüg So wirffestu in als dw es obn gemalt siechst

top

28r

21 (in ink)
47 (in pencil)

Merkch den pruch wenn er dich hett welln also werffenn vber rukch So greyff in mit deinem tenkn arm vber seynn hals vnder sein rechtte vgsenn vnd schre[yt] mit deinem tenkn fües ausserhalb seins tenkn fues vnd greyff mit dein° rechtn hant vmb seinen tenkn arm ob des ellpogñ vnd wirff in gegenn dir nyder als dw es obn gemalt siechst

top

28v

48 (in pencil)

Merkch das stukch dauon kumbt der stich zw dem hantschuech vnd nymbt sich von den dringñ zw der prust wenn dw in hast gehefft mit deinem ortt So schewb in von dir als dw es obn gemalt siechst

top

29r

22 (in ink)
49 (in pencil)
27. (top right, small, also in pencil)

Merkch das stukch als sÿ zw ein and° welln greyffñ zw ringñ ob [er] mit sein° rechtñ hant nach dir greyfft So stos mit dein° tenkchen hant an seinen rechtñ arm ob des ellpogñ vnd schreyt mit deinem rechtñ fues für ausserhalb seins rechtñ fües vnd greyff mit deinem rechtñ arm vmb seinen leib So wirffestu In vb° dein huff als dw es obñ gemalt sichst

top

29v

50 (in pencil)

Merkch das stukch wenn zwen aInn den andn° die arm vest begriffñ hatt vnd vast rukn So la aus dein tenke hantt vnd stös damit seinen rechtn arm hindn° ellpogñ einwerts von dir vnd greyff mit deinem rechtn arm vber seinen rukch vnd mit dein° tenkn hant von aussenn an seine~ rechtñ fües vndm° knÿe vnd heb vber sich So wirffestu In als dw es obñ gemalt sichst

top

« back to survey page