Transcriptions | Joachim Meyer, Rostock | Harness Fencing

« back to survey page

90r

Wenn dir einer denn spies also versetzenn wil, so fas dein Spies kurtz in dein paid hendt, vnnd wenn er denn Spies wil abweisenn, so tzuck vnnd stich in vnter die augenn oder tzu den plo├čen
Mit dem spies, lauft einer tzu dir vnnd drot dir zu stechenn tzu dem Visier, so wil er vnnten tzu dir stechenn, so nim dein Soies in baid hend, vnd setz dein lincks pain vor, vnd leg dich in die

top

90v

gemelt hut, so versetz im denn stich obenn oder vntenn mit dem spies. In des trit tzu Im vnnd arbeit auf in mit dein spies oder mit annder wer. Setzt dir einer dein stich des spies also ab, so las dein spies fallen arbeit auf in mit ander wer, oder nim Im sein spies damit arbeit dan.

Mit dem spies. Item bistu kummenn vonn deim Spies vnnd schilt, vnnd einer tzu dir lauft mit einem Spie├č, vnnd so nim dein schwert in paid hendt, vnnd leg es tzu dem lincken knie In die hut, versetz vnnd far auf mit dem schwert vnd mit der lincken hand fal im vmb denn spies, vnd mit der Rechtenn hand dro Im tzu schie├čenn, du magst dich auch legen mit dem schwert tzu deim Rechten fus, als in die eisnen pfortenn wider denn Soie├č. Item optimum Wenn dir einer also zu schie├čenn wil mit dem

top

91r

schwert, vnnd er dir dein spies vntergangenn hat, so eil auf in, vnd las dein Spies fallenn, vnnd mit der lincken handt, fal im an hals, vnd wirf in vber ein pain.
Item lauft einer auf dich mit dem spies, vnd hast nur ein schwert, versetz im mit dem neben ort, get er aber mit dem Spies hindurch, das du im des spies nit m├Âchst treffenn, mit dem schwert so fal im mit der linckenn handt ann sein spies, oder versuch mit dem schlag deines arms ob du inn dem spies m├╝gst tzuprechenn.
Wil dich einer stechenn mit dem Spies vnd du nur ein degenn hast, so fas dein degenn tzu einem obernstich, in der schaid, das tenck pain vor, so fal im mit dem degenn an sein spies vnnd mit dem Rechtenn pain tzu getretenn, vnnd heb mit dem degenn sein spies von vnten auf  vber dein haupt, zu der Rechtenn seitten, trit zu mit dem linckenn pain, mit der linckenn hand greif im sein goller, vnnd stich Im wo du

top

91v

hin wilt, Das magstu brechenn mit tzuckenn.
Hastu ein degenn vnnd er ein schwert, wenn er dir schlecht tzu dem haupt, so fas dein degenn tzu eim vnternn stich tzuck bald, vnnd mit der linckenn handt far an denn spies, vnd far von vnten auf an sein schwert, tzu hand greif mit deiner linckenn handt an sein gebind, oder im vber sein baid arm, vnnd arbeit mit dem degen, Wiltu das brechenn, so wart wen er dir den arm wil begreiffenn, tzuck ann dich mit eim abtrit, vnd mit deiner linckenn handt stos in von dir.
Laufft einer tzu dir mit eim Spies, vnd drot dir tzu schiessenn, so nim dein Spies in baid henndt, Inn die hut scheust er dir zu der Rechtenn seitenn, so trit vmb mit dem Echten pain vnnd mit der Rechtenn hand gehe nider mit dem Spies, vnnd versetz im den schus. Scheust er dir tzu der seittenn, so trit ab mit dem Rechten pain, vnnd mit der Rechten hant gehe nider mit dem spies, vnd versetz den schus.

top

92r

Item tzu gangk mit aller wer, vnnd wolst gern kummenn vonn deim Spie├č, vnnd arbeitenn mit dem schwert, vnnd du wol verstehest, das einer tzu dir wil schie├čenn mit dem Spies, so setz dein Spies fur dich mit gerecktem arm, vnnd wen er scheust, so setz im denn schus ab. Wiltu lenger pleibenn, bey dem spies, so fas dein schwert vnnd spies zu sam[?] vnnd stich im tzu dem Visier oder tzu seim fus, Wiltu das nit thun, so las denn spies fallenn, vnd mit dem schwert lauf bald tzu Im, vnnd setz im ann, Scheustu aber tzu einem mit dem Spies, zu handt volg dem schus, vnnd fas dein schilt in baid hendt, vnd lauf im tzu dem gesicht.
Item fas dein schwert vnnd spies tzusamen, vnd die tartschenn henck ann ein finger an die lincken hand[t] sticht er dir tzu dem schilt, so las in falen, vnnd setz im ann, mit deinem spis, vnnd wenn du stercker bist denn er, so las dein schwert tzu eintzing zu im vntz. pi├č du mit dem ort magst angesetzen

top

92v

So las dein Spies fallenn, vnnd mit dem schwert arbeit tzu im. Item wen einer mit dem schwert auf dich arbeit, so stich in mit deim schwert zu den hendenn oder fussenn, oder in denn arm bey dem Elnpogenn, oder tzu denn vchsenn, findtsu im denn fus plos mit dem stich, so tzuck nit wider, sonder leg dich auf denn Spies oder schwert vnnd truck in in die erdenn, vnd halt so verplut er sich vnd wirt onmechtig, des gleichenn ob du in gew├╝nst bey der hand, so tring mit dem ort immer nach, bis├č aus dem krei├č.
Item bistu stercker oder gleich starck, vnnd hest bald gernn endt, so fas dein schilt vnnd schwert tzu samenn, vnnd denn spies zu dem schus, so wart scheust er auff dich das du mit deinem schilt oder mit dem schwert absetzt, wiltu aber gernn, ennd gebenn so scheus mit deim spies vnnd fas dein schwert in baid henndt, vnnd folg

top

93r

dem schus, vnnd setz im ann, tzu seim gesicht, das mu├č er wernn, wenn er es wil wernn, so las dein schwert denn lauffenn, vber dein haubt, vnnd begreif in bey der mitt, vnnd wie wenig du in hebst, so schlag mit deim Rechtenn fus an sein lincks pain, bey der erdenn so felt er. Kumbt er tzu dem schwert als vor geschribenn stet, vnnd hut dich das er dir nit denn ruck angewin, wenn du im das schwert nimbst.
Bistu ein starck man, vnnd wilt ritterlichen kummenn, vonn aller deiner wer bi├č ann degen, mach dir ein gro├čenn knopf an dein Schwert, der da ablauft, vnnd nim dein schwert in die linckenn handt, bey dem gehiltz, vnnd legs auf denn arm, vnnd de[n] Spies in die Rechtenn hanndt, tzu dem schus, vnnd denn schilt las fallenn. Oder nim denn Spies tzu dem schwert, als du dann tzu tritst, so nim denn knopf vom schwert, vnnd wirf im tzu, Wen er das Werenn wil, so scheus im tzu mit dem Spies ode[r]

top

93v

mit dem schwert. Bistu der krencker so las Inn verwerffenn vorschie├čenn, das versetz im mitt dem schilt, vnnd arbeit mit deiner wer, das er nit zu kom, als ich dich vor gelert hab.
Im schwert lauft einer auf dich mit gewappender handt, vnnd das schwert vnter sein Vchsen hat, das thut er darumb, das du im das schwert nit nemß║Ż mugst, So stich in mit deinem schwert, vber sein linckenn arm, vnter sein schwert, truck denn knopf nider, so wirt sein schwert ledig, vnnd setz im an, Wiltu gernn so greif im an sein spitz vnnd weis im ab, sein schwert, vnnd mit deinem schwert setz im an, oder schlag im zu seim knie. Wenn dir einer denn arm pricht von dem schwert, so zuck die handt, vnnd begreif dein schwert wider, vnnd stich vonn vnten auf zu seinm arm oder zu denn hendenn, so kumbstu zu eim vortail.
Item nim dein schwert in baid hendt, vnnd leg es

top

94r

vber dien linckes knie, so schlecht er dir mit deim knopf tzu deim Enckel, so heng dein knopf zu der erd, vnnd versetz im denn schlag, vnnd mit der lincken hant grei[f] im vmb sein schwert, vnd ruck ann dich, so nimbst im das schwert. Sichstu das dir einer das schwert wil nemenn, also so wart wenn er dir wil absetzenn denn schlag, so tzuck dein schwert bald ann dich, vnnd stel dich wider in das schwert, so trit wider tzu im mi[t] dem degenn, oder mit Ringenn.
Item n├Á mit der mordarum schlecht er obenn zu dem kemplin trit In des auf dein lincke seittenn, aus dem schlag, raput tende deorsum, In des schlag mit vt Pegnitzer. Item aliud, schlecht er obenn tzu, In des schlag mit ein, vnnd kum gar ein wenig ee ad raput
Item schlecht er obenn tzu versetz mit dem stil von de[r] brust, In des schlag oben tzu, oder wo du wilt.
Item Im Spies setz im oben an oder dro, vnd cum alia[?] acie ruspide scheus ein, tzwischen sein pain, vnnd lauf nach heb vbersich, so nimbst in ad dorsum.

top

94v

Item pruch auf schwert nemenn zu gewappender hend. heb dein knauf bald vbersich hindenn vnnd setz im ann.
Item setzt du eim an, oder im anpindenn cum gladio, vnnd er wil dir dein lincke handt vbersich windenn von deim schwert, so wind dein ort vber seinn linckenn arm vnnten durch vonn Innen aus, vnd setz im an.

top

« back to survey page