Transcriptions | Peter Falkner | Dagger

« back to survey page

46r

Hÿe hept sich an das degen fechten ÿm harnisch Wiltu das verborgen seÿ so er felt so reyß ÿme große stück von sinem woppenrock Vnd stiche ÿme In sin vÿsier mit dem degen so sichstu das er mitnichten mag ledig werden das wer gu°t wer es sandig so gewÿndt man ÿme groß vorteyle abe

Hier beginnt das Dolchfechten im Harnisch. Willst du, daß er verhüllt wird, wenn er fällt, so reiß ihm große Stücke aus seinem Waffenrock, und stich [sie] ihm mit dem Dolch in sein Visier. Du wirst sehen, daß er sich keinesfalls befreien kann. Es wäre von Vorteil, wäre es sandig. So erlangt man einen großen Vorteil über ihn.

top

46v

Item sticht er dir oben zu° so ver secz ym mit dem lincken arm vnd mit der rechten hand stich ym nach dem gesicht vor seczt er dir auch den stich so röck starck an dich sticht er dan hin wider so ver secz hoch und nÿm~ den tegen üß &c

Sticht er oben zu dir, versetz ihm mit dem linken Arm, und stich ihm mit der rechten Hand zum Gesicht. Versetzt auch er dir den Stich, so reiß kräftig zu dir. Sticht er dann erneut, versetz hoch, und nimm den Dolch weg.

top

47r

Item sticht er aber oben zu° so fach sin hand in din hand vnd mit der andern do der degen in ist schlag im über sinen rechten arm sines gleichß vnd ruck an dich das heisset ein degen nemeñ vnd ist gut &c

Sticht er wiederum oben, so fang seine Hand in deiner, und schlag ihm mit der anderen, in der der Dolch ist, gleicherweise über seinen rechten Arm, und reiß an dich. Dies nennt man ein Dolchnehmen; es ist wirkungsvoll.

top

47v

Item furt er ein langen stich auff dich so far mit dinem degen vnden durch an sin hand vnd mit der lincken hand vorne~ vmb Den halß vnd wurff in uber daß linck bein das ist güt &c

Führt er einen langen Stich zu dir aus, fahr mit deinem Dolch unten durch an seine Hand und mit der Linken vorn um den Hals. Wirf ihn über das linke Bein; das ist wirkungsvoll.

top

48r

Item sticht er dir aber oben zu° So grÿff mit diner lincken hand in din degen vnd ver secz im den stich gewapnet vnd wind ym den tegen auß das heist der ober schilt das ist aüch güt &c

Sticht er wiederum oben zu dir, so greif mit der linken Hand in deinen Dolch, und versetz ihm den Stich gewappnet. Entwinde ihm den Dolch. Dies nennt sich der obere Schild und ist ebenfalls wirkungsvoll.

top

48v

Item sticht er aber oben zu° so vesecz ym mit lincker hand vnd mit der rechten grÿff vnden durch sin rechtes bein vnd mit dem koph durch sin üchsen vnd heb da mit ubersich so wurffest du ÿn nider das is mit ledigen henden &c

Sticht er wiederum oben, versetz ihm mit der linken Hand, und greif mit der rechten unten durch sein rechtes Bein. [Geh] mit dem Kopf durch seine Achsel, und heb dabei nach oben. So wirfst du ihn nieder. Dies geht mit waffenlosen Händen.

top

49r

Item sticht er dir aber oben zu° so leg din tegen über din lincken arm das der spicz ubersich gee vnd vmb schrenck ym sin hand vnd tegen Ruck zu° den erden das heissett die scher &c

Sticht er wiederum oben zu dir, leg deinen Dolch über deinen linken Arm, so daß die Spitze nach oben zeigt. Umschließ ihm seine Hand und den Dolch, und reiß zu Boden. Dies nennt sich die Schere.

top

49v

Item sticht er dir aber oben zu° so ver secz mit dem rechten arm vnd her wisch ym sin hand mit der lincken hant seinen rechten elebogen ruck die vnder din brust vnd wurff in uber das bein das heisst das ungenant

Sticht er wiederum oben zu dir, versetz mit dem rechten Arm, und ergreif ihm seine Hand mit der linken Hand. Reiß seinen rechten Ellenbogen unter deine Brust, und wirf ihn über das Bein. Dies nennt sich der unbenannte [Griff].

top

50r

Item aber ein stück sticht er dir oben zu° so leg din tegen uff den rechten arm das der spitz hinde~sich stee sticht er dan uff dich so versecz ym den stich mit dem tegen vnd griff mit der lincken hant uber sin recht ym din arm vnd drück hindersich daß heist das schloß ringen ym tegen

Ein weiteres Stück: Sticht er oben zu dir, leg deinen Dolch auf den rechten Arm, so daß die Spitze nach hinten zeigt. Sticht er dann auf dich, versetz ihm den Stich mit dem Dolch, und ergreif ihm mit der linken Hand über seine rechte den Arm. Drück nach hinten. Dies heißt das Schloßringen mit dem Dolch.

top

50v

Item stich er dir vnden zu° so val ÿm mit dinem tegen uff den sin vnd mit der lincken hand begriff ym sin recht vnd ruck andich so nÿmstu ÿm den tegen vnd sticht sich selbs daran daß ist güt

Sticht er unten zu dir, fall ihm mit deinem Dolch auf den seinen, und ergreif ihm mit der linken Hand seine rechte. Zieh zu dir, so nimmst du ihm den Dolch, so daß er sich selbst damit sticht. Das ist wirkungsvoll.

top

51r

Item sticht er aber vnden zu° so val ym aüch uff den tegen mit dÿm vnd griff mit der lincken hend in sy beid tegen vnd mit der rechten wind vnden durch uber sich so nymst ym den tegen daß heist der vnder schilt

Sticht er wiederum unten zu dir, so fall ihm ebenfalls mit deinem Dolch auf den seinen. Greif mit der linken Hand in beide Dolche, und winde mit der rechten unten durch nach oben. So nimmst du ihm den Dolch. Dies nennt sich der untere Schild.

top

51v

Aber ein güt meisterlich stück mit dem tegen Hastu ein tegen vnd er kein vnd sticht dir vnden zu° so versecz ym mit diner lincken hand wol uff sein rechten arm vnd hinder rück ym die hand vnd nym ym sin tegen vnd halt in also fast oder fürn wo du wilt das heist die ußfüru~g

Ein weiteres gutes meisterliches Stück mit dem Dolch: Hast du einen Dolch, er jedoch nicht und sticht er unten zu dir (Hier schient die Ausgangssituation verkehrt worden zu sein.), so versetz ihm mit deiner linken Hand sorgfältig auf seinen rechten Arm. Reiß ihm die Hand nach hinten, und nimm ihm seinen Dolch. Halt ihn so fest, oder führ ihn, wohin du willst. Dies heißt das Abführen.

top

52r

Item aber ein stück hat er ein tegen vnd du kein sticht er dan dir vnden zu° so griff ÿm mit beiden henden sein rechte hant vnd rück die uber din lincke achsel das ist ein wurff oder arm bruch

Ein weiteres Stück: Hat er einen Dolch, du jedoch nicht und sticht er dann unten zu dir, so greif ihm mit beiden Händen seine rechte Hand, und reiß sie über deine linke Schulter. Dies ist ein Wurf oder Armbruch.

top

52v

Item hastu ein tegen vnd er auch ein vnd sticht dir oben zu° uber den kopff so wurff dich mit dine~ kopff vnden durch in sin brust vnd stich ym mit ebichen tegen hinden vmb sin bein oder durch sy beid vnd rück andich so velt er nider das ist güt

Hast du einen Dolch und er auch und sticht er oben zu dir über den Kopf, so wirf  dich mit deinem Kopf unten durch an seine Brust. Stich ihm mit umgedrehtem Dolch hinten um sein Bein oder durch beide, und reiß an dich. So fällt er nieder; das ist gut.

top

53r

Item hastu ein tegen vnd er ein vnd sticht uff yn nÿmpt er dir din tegen so entsecz dich ym auß als ym schwert sticht er dan uff dich von oben nider so versecz ym mit der lincken hand vnd mit den koph lauff ym durch sin rechten arm vnd mit diner rechten hand begrieff ym sin bein vnd heb yn ubersich so wurffstu ÿn

Hast du einen Dolch und er auch und stichst du zu ihm, worauf er dir den Dolch nimmt, so befrei dich von ihm wie beim Schwert. Sticht er dann von oben auf dich nieder, versetz ihm mit der linken Hand. Lauf ihm mit dem Kopf durch seinen rechten Arm, und ergreif mit deiner rechten Hand sein Bein. Heb ihn hoch, so wirfst du ihn.

top

53v

Item aber ein stück sticht er dir oben zu° mit dem tegen so versecz ym mit der lincken hand hoch vnd mit der rechten schlag ym din tegen vmb sin hals vnd ruck andich oder griff mit der lincken ÿn din tegen vnd druck ym in das genick

Ein weiteres Stück: Sticht er oben mit dem Dolch zu dir, versetz ihm hoch mit der linken Hand . Schlag ihm mit der rechten deinen Dolch um seinen Hals, und reiß zu dir. Oder greif mit der Linken in deinen Dolch, und drück ihn ihm in das Genick.

top

54r

Item sticht er dir oben zu° so versecz ym aber mit der lincken hant hoch vnd mit dem tegen schlag ÿm in sin gelenck des rechten armß so brist ÿm den arm oder nymst ym den tegen das ist güt

Sticht er oben zu dir, versetz ihm abermals hoch mit der linken Hand. Schlag ihm mit dem Dolch in sein rechts Armgelenk; so brichst du ihm den Arm oder nimmst ihm den Dolch. Das ist wirkungsvoll.

top

54v

Item aber ein gut stuck yn dem ringen hat er einen tegen vnd du kein vnd sticht dir vnden zu° so fall ÿm mit diner rechten hant uff sin recht vnd hinder spring yn mit dinem lincken fuß vnd mit der rechten hant begriff ym sin rechtes bein in der knie pug vnd mit der lincken hant vornen vmb sin weich das ist güt

Ein weiteres wirkungsvolles Stück vom Ringen: Hat er einen Dolch, du aber nicht und sticht er unten zu dir, so fall ihm mit deiner rechten Hand auf seine rechte, und spring mit dem linken Fuß hinter ihn. Greif mit der rechten Hand sein rechtes Bein in der Kniebeuge und mit der linken vorn um seine Flanke; das ist gut.

top

55r

Item aber ein stück hat er einen tegen vnd du keinen sticht er dan uff dich so versecz ym mit der lincken hand vnd mit der rechten griff ym vnden an sin ellebogen ruck an dich das ist auch güt

Ein weiteres Stück: Hat er einen Dolch, du jedoch nicht, und sticht er dann zu dir, so versetz ihm mit der linken Hand. Greif ihm mit der rechten unten an seinen Ellenbogen. Reiß zu dir; das ist ebenfalls gut.

top

55v

Aber ein stuck hatt einer ij tegen in beiden henden vnd wilt yn tragen wo du wilt das er dich nit mag stechen so griff ym durch sin arm hinderwert ligen vnd druck yn uff den halß mit beiden henden vnd heb damit ubersich so kan er dich nit stechen

Ein weiteres Stück: Hat einer zwei Dolche in beiden Händen und willst du ihn führen, wohin du willst, so daß er dich nicht stechen kann, so greif ihm durch seinen Arm, während du dich hinter ihm befindest. Drück ihm mit beiden Händen auf den Hals, und heb dabei nach oben. So kann er dich nicht stechen.

top

56r

Item aber ein stück hastu ein tegen vnd er auch ein sticht er dan uff dich so versecz ym den stich vnd nym ym den tegen wart er den uff din stich vnd welt dir auch gern den din nemen so thu° einen fel stich vnd wurff ynn nider vnd fal ym uff den lyb schlecht er dir den einen fuß umb den halß so heb den andern fest vnd arbeit ym zu° dem gesicht mit dem tegen das ist güt

Ein weiteres Stück: Hast du einen Dolch und er ebenfalls und sticht er dann zu dir, so versetz ihm den Stich, und nimm ihm den Dolch. Achtet er dann auf deinen Stich und will dir auch gern den deinen nehmen, so mach einen Fehlstich. Wirf ihn nieder, und fall ihm auf den Körper. Schlägt er dir einen Fuß um den Hals, so heb den anderen kräftig (an), und greif ihn im Gesicht mit dem Dolch an. Das ist gut.

top

56v

[Leere Seite]

[Leere Seite]

top

57r

[Leere Seite]

[Leere Seite]

top

« back to survey page