Transcriptions | Paulus Hector Mair | Scythe

« back to survey page

212r [Pdf-Seite 427]

Die Stend In der Seges, Trischel, Bau°rnstangen, vnd woer wider wo°r.

top

212v [Pdf-Seite 428]

[Leere Seite]

top

213r [Pdf-Seite 429]

Das Register volgt hernach

ÿber die • 10 • stend der Seges • 8 • stennd in der Tru°schel • • 8 • stennd mit der Bau°renstanngen • vnd • 12 • stennd wehr wider wehr

Nachu°olgt das Register • soÿber die • 10 • stend in der Seges • gehort

A

Abnemen gögen ainem obern schnit in der Seges 4
Armschnit deren zwen send 6
Abnemen gögen ainem obern schnit 9

G

Geschrenckter schnit gögen ainem offnen 5

M

Mitelschnit in der Seges • dern zwen seind 3

O

Oberschnit dern zwen send in der Seges 1
Oberer schnit gögen ainem vndern schnit 8
Oberer schnit gögen ainem gemecht schnit 10

S

Schnit gögen ainem abnemen in der Seges 7

V

Vnderschnit dern zwen send in der Seges 2

Nachu°olgt das Register soÿber die • 8 • stend in der Tru°schel gehört

A

Anpu°nd dern zwen sein in der Truschel 13

O

Oberschlaeg deren zwen send in der Dru°schel 11
Oberschlag gögen ainem ab nemen 12
Oberschlag in der Tru°schel 15
Oberschlag gögen ainem mitlen 16
Oberschlag gögen ainem vndern 17
Oberscheg deren zwen send 18

S

Schlag zu° dem hau°pt gögen ainem abneme~ 14

top

213v [Pdf-Seite 430]

Nachu°olgt das Register so ÿber die • 8 • stend in der Bau°renstangen • gehört

A

Anpu°nd in der Bau°rnstangen 20

M

Mordschlag In der Bau°rnstangen 21
Mordschlag au°f ain andern weg • 23
Mordschlag 24
Mordschlag 26

O

Oberschleg deren zwen send In der Bau°renstangen 19
Oberschleg deren zwen send 25

V

Vnderschlag gögen ainem ab nemen 22

 

Nachu°olgt das Register • so ÿber die • 12 • stend wehr wider wehr gehort.

D

Du°seggen gögen dem Schwert 31
Duseggen gögen dem Schwert 32

H

Hellenpart gögen dem Schwert 28
Hellenpart gögen dem Schwert ain andrer stand 30

L

Langspieß gögen dem Schwert 29

S

Schefftlin gögen dem Schwert 27
Schweinspieß gögen der hellen parten • 37
Schweinspieß gögen der hellenparten 38

T

Tolch gögen dem Schwert 33
Tolch gögen dem Schwert 34
Tolch gögen dem Du°seggen 35
Tolch gögen dem Du°seggen ain ander stu°ckh 36

 

top

214r [Pdf-Seite 431]

Zwen oberschnit In der seges

1

Item schickh dich also In Dises stu°ckh • wann Ir zu°samen gond • stannd mit deinem lincken fu°oß vor • vnnd hallt dein Seges mit deiner lincken hand Inn deinem vn dern hefft • dein rechte Inn deinem mitlen au°f deiner rechten seiten Indes schneid Im mit deiner Seges au°ff seiner lincken seiten hinnu°mb nach seinem rechten Arm • schneidt Er dir also zu° • vnnd du° au°ch mit deinnem lincken fu°oß gögen Im steest • vnnd helst dein Seges au°ch mit deiner linckhen hand Inn deinem vndern hefft • dein rechte Inn deinem mitlen au°f deiner rechten seiten • so spring Inn triangel vnnd setz Im seinen schnit ab au°swenndig vornen mit deiner Seges au°f dein rechte seiten Inndem trit mit deinem linckhen schennckel hinnein au°ß dem Trianngel vnnd schneid Im nach seinem hals • Schneidt er dir also oben zu° so trit mit deinem lincken schennckel zu°ru°ckh • vnnd versetz Im seinem schnid au°ßwendig vornen Inn dein Seges Indes trit behend wider hinnein vnnd wind dein Seges hinder deinem hau°pt herfu°r mit ainem schnit von deiner lincken seiten au°f sein rechte seines hau°pts • vnnd trit damit von Im zu°ru°ckh •

top

214v [Pdf-Seite 432]

Zwen vnnder schnit

2

Item wann Ir zusamen gond • So schickh dich also mit Inn dises stu°ckh stannd mit deinnem rechten fu°oß vor vnnd hallt dein Seges mit deiner rechten hand Inn deinem mitlen hefft dein lincke Inn deinem vnndern Inn ainem vnndern schnit • Inndem trit zwifach Inn trianngel vnnd schneid Im nach seinem rechten Arm • hinder deinem [hau°pt herfu°r das dir die Arm] Creÿtzweiß ÿber ainannder komen • Schneidt er dir also zu° • vnnd du° au°ch mit deinem rechten fu°oß gögen Im steest vnd helst dein Seges Inn ainem vnndern schnit dein rechte hand beÿ deinem mitlen hefft • dein lincke beÿ dein nem vnndern • so far ÿbersich au°ß deinem vnndern schnit vnnd nimb Im seinen schnit au°ßwendig In dein Seges hinweckh au°f dein rechte seiten • Inndem trit mit deinem lincken schennckel Inn triangel au°f dein lincke seiten vnnd wind Im dein Seges hinder deinem hau°pt herfu°r mit ainem schnit zu° seinem hau°pt • das dir die Arm Creitzweÿß überainannder ku°men • Indes trit von Im zu°ru°ckh In gu°oter versatzu°ng •

top

215r [Pdf-Seite 433]

Zw°en mittel schnit

3

Item hallt dich also mit Disem stu°ckh • wann Ir zu°samen gond • stannd mit deinem lincken fu°oß vor • vnnd hallt dein Seges mit deiner rechten hand • Inn deinem vnndern hefft • dein rechte In deinem mitlen au°f deiner rechte seiten Inndem volg mit deinem rechten schennckel hinnach • vnd schneid Im mit deiner Seges vmb seinen leib hinu°mb nach seiner rechten seiten Schneidt er also ainen mitlen schnidt au°f dich vnd du° au°ch mit deinnem linckhen fu°oß gögen Im steest • vnnd helst dein Seges mit deiner rechten hand In deinem mitlen hefft • dein lincke Inn deinem vndern au°ch au°f deiner rechten seiten • so trit In triangel • au°ff • dein rechte seiten • vnnd versetz Im seinem mitlen schnit au°ßwendig In dein Seges Indem trit mit deinem rechten schennckel hinnein vnnd wind dein Seges hinder deinem hau°pt herfu°r • das dir die Arm Creitzweiß ÿberainannder ku°men • schneid Im damit nach seinem leib seinner rechten seiten • Schneidt er dir au°ch also zu° mit ainem mitlen schnit so far Im mit deiner Seges Inwendig In sein Seges • scheu°bs damit starckh von dir au°f dein rechte seiten Indem trit mit deinem lincken schennckel au°f sein rechte seiten vnd schneid Im nach seinem hau°pt • trit damit von Im zu°ru°ckh

top

215v [Pdf-Seite 434]

Ain abnemen go°gen ainem oberen schnit

• 4

Item wann Ir zu°samen gond So hallt dich also mit disem stu°ckh stannd mit deinem lincken fu°oß vor vnnd hallt dein Seges mit deiner rechten hannd Inn deinem mitlen hefft dein lincke Inn deinem vnndern vor deinem leib gögen dem Man Indes schneid Im behend nach seinem hau°pt • schneidt er dir also oben zu° vnnd du° au°ch mit deinem lincken fu°oß gögen Im steest • vnnd hellst dein Seges mit deiner rechten hannd Inn deinem mitlen hefft • dein lincke Inn deinem vnndern vor deinem gesicht Inn der höch • so nimb Im seinen obern schnit mit deinem gehu°ltz hinweckh au°f dein lincke seiten hat er dir das also abgenomen so wind vnnden du°rch • vnnd haw° Im behend mit deinem spitz deiner Seges nach seinem hau°pt Begert er dir also anzu°setzen vnnd dich zu° schneiden so far au°f mit deiner Seges vnnd nimb Im das ab au°sswenndig Inn dein Seges au°f dein rechte seiten • Inndem schneid Im nach seiner lincken seiten seines hau°pts • trit damit von Im zu° Ru°ckh

top

216r [Pdf-Seite 435]

Ein geschrennckhter schnit gögen ainem offnen

5

Item schickh dich also In Dises stu°ckh wann Ir zu°samen gond • stand mit deinem rechten fu°oß vor vnnd hallt dein Seges mit deiner lincken hannd Inn deinem vndern • hefft dein rechte Inn deinem mitlen gestrackt gögen dem Man • Indes schneid Im vmb seinen leib hinu°mb nach seinem rechte schennckel • Schneidt er dir also vnnden zu° vnnd du° mit deinem lincken fu°oß • gögen Im steest • vnnd• helst dein Seges mit Creÿtzweisen armen gögen dem Man • so nimb Im das ab vnden mit deinem hefft • au°f dein lincke seiten • Inndem schneid Im behend nach seinem hals Schneidt er dir also oben zu° • so trit mit deinem lincken schennckel hinu°mb au°f dein rechte seiten • vnnd nimb Im seinen schnit mit deinem gehu°ltz ab au°f dein rechte seiten • Inndem schneid Im nach seinem linckhen fu°rgesetzten schennckel • Schneidt er dir also vnnden zu° • so setz dein vnnder hefft deiner Seges fu°r deinen linckhen schennckel vnd mit deinem Rechten trit au°ch zu° deinem lincken vnd nimb Im seinen vnndern schnit damit ab Indes gee au°f vnnd schneid Im nach seinem hals • trit damit von Im zuru°ckh • /

top

216v [Pdf-Seite 436]

Zwen Armschnit

6

Item wann Ir züsamen gond So schickh dich also Inn dises stu°ckh • stannd mit deinem rechten fu°oß vor vnnd hallt dein Seges mit deiner rechten hand Inn deinem mitlen hefft • dein lincke Inn deinem vnndern gögen dem Man • Inn ainem obern schnit Indes schneid Im au°ßwendig nach seinem rechten Arm • schneidt er dir also oben zu° vnnd du° au°ch mit deinem rech ten fu°oß gögen Im steest vnnd helst dein Seges mit deinner rechten hand Inn deinem mitlen hefft • dein linckhe Inn deinem vnndern gögen dem Man • so setz Im das ab mit deinem vnndern hefft • Indem schneid Im mit deiner Seges von vnnden Innwendig nach seinem rechten Arm • Schneidt er dir also zu° von vnnden • so verwechsel dein lincke hand au°ß deinem vnndern hefft In das mitel • vnnd dein rechte an deiner lincken stat In das vnnder hefft• so entgeestu° Im au°ß seinem schnit • Indes schneid Im behend von vnnden nach seinem rechten Arm • vnnd tritt damit von Im zu°ru°ckh Inn gu°ter versatzu°nng mit deiner Seges •

top

217r [Pdf-Seite 437]

Ein schnit gögen ainem abnemen

7

Item hallt dich also mit Disem stu°ckh wann Ir zu°samen gond stannd mit deinem lincken fu°oß vor • vnnd hallt dein Seges mit deiner rechten hand Inn deinem mitlen hefft • dein lincke Inn deinem vnndern • gestrackt vor deinem leib Indes schneid Im behend nach seinem rechten Arm schneidt er dir also zu° vnnd du° mit deinem rechten fu°oß gögen Im steest • vnnd helst dein Seges mit deiner lincken hannd Inn deinem vnndern hefft • dein rechte Inn deinem mitlen gögen dem Man • so far ÿbersich mit deiner Seges vnnd nimb Im seinen schnit damit hinweckh au°f dein rechte seiten Indem schneid Im mit deiner Seges nach seinem rechten Arm • Schneidt er dir also zu° • so nimb Im das ab zwischen baiden hennden Inn dein gehu°ltz Indes laß dein lincke hannd von deinem vndern hefft vnd trit mit deinem lincken schennckel zu°ru°ckh so entgestu° Im au°ß seinem schnit Imdem greiff mit deiner lincken hand wider Inn dein vnnder hefft • vnnd mit deinem lincken schennckel trit wideru°mb hinnein • schneid Im damit nach seinem hals seiner rechten seiten • vnnd trit von Im zu° Ru°ckh

top

217v [Pdf-Seite 438]

Ein oberer schnit go°gen ainem vndern

8

Item wann Ir zu°samen gond So hallt dich also mit disem stu°ckh stannd mit deinem rechten fu°oß vor vnnd hallt dein Seges mit deiner rechten hand Inn deinnem mitlen hefft dein lincke Inn deinem vnndern • gestrackt gögen dem man Indes schneid Im behend vnnden nach seinem lincken fu°rgesetzten schennckel • schneidt er dir also vnnden zu° vnnd du° mit deinem lincken fu°oß gögen Im steest • vnnd helst dein Seges au°f deiner rechten seiten In der höch • dein lincke hand In deinem vnndern hefft • dein rechte Inn deinem mitlen • so far Im mit deiner Seges vmb seinen hals seiner lincken seiten • zeu°ch In damit zu° dir so bistu° seines vnndern schnidts ledig • Schneidt er dir also oben zu° vnnd zeu°cht dich zu° Im • so laß dein lincke hand gön von deinem vnndern hefft setz Im damit In sein gehu°ltz vnnd scheu°b starckhÿbersich so nimbstu° Im seinen obern schnit hinw°eckh Indes greiff mit deiner lincken hand wideru°mb In dein vnnder hefft • vnnd trit mit deinem rechten schennckel zu° • ru°ckh so magstu° Im seinen lincken fu°oß hinweckh schneiden •

top

218r [Pdf-Seite 439]

Ein abnemen go°gen ainem obern schnit

9

Item schickh dich also • Mit disem stu°ckh • wann Ir zusamen gond • stannd mit deinem rechten fu°oß vor • vnnd hallt dein Seges mit deiner lincken hand Inn deinem vnndern hefft • dein rechte Inn deinem mitlen gestrackh gögen dem Man • Indes schneid Im nach seinem hau°pt • Schneidt er dir also oben zu° vnnd du° au°ch mit deinem rechten fu°oß gögen Im steest • vnnd helst dein Seges mit deinner linckhen hannd Inn deinem vndern hefft • dein rechte In deinem mitlen gestrackt • vor deinem gesicht so nimb Im das ab mit deinem gehu°ltz deiner Seges au°f dein rechte seiten Indes trit mit deinem rechten schennckel Inn trianngel vnnd schneid Im mit deiner Seges hinder deinem hau°pt • herfu°r nach seinem hals seiner rechten seiten • Schneidt er dir dir also oben zu° so gee Im entgögen vnnd nimb Im seinen schnit au°sswendig Inn dein Seges hinweckh Indes volg mit deinem lincken schennckel hinnach vnd schneid Im nach seinem hau°pt • trit damit von Im zu°ru°ckh •

top

218v [Pdf-Seite 440]

Ainn oberer schnit go°gen ainem gemecht schnit

10

Item wann Ir zu°samen gond So schickh dich also Inn dises stu°ckh stannd mit deinem lincken fu°oß vor vnnd hallt dein Seges mit deiner rechten hannd Inn deinem vnndern hefft au°ff deiner rechten seiten dein lincke Inn deinem mitlen gestrackt vor deinem leib gögen dem Man • Indes schneid Im behend nach seinem hals seiner rechten seiten Schneidt er dir also oben zu° vnnd du° mit deinem rechten fu°oß gögen Im steest vnnd helst • dein Seges mit deiner lincken hannd Inn deinem vnndern hefft vor deinem gesicht dein rechte Inn deinem mitlen In ainem vndern schnit • so nimb Im seinen obern schnit mit deinem gehu°ltz deiner Seges hinweckh au°f dein rechte seiten • Indes schneid Im zwischen baiden schenncklen nach seinen gemechten • schneidt er dir also vnnden zu° • so far mit deiner Seges wol vnndersich vnnd tru°ckh mit deinem gehu°ltz sein seges hinweckh • so nimbstu° Im seinen gemecht stich damit ab Indes gee wider au°f mit deiner seges vnd schneid Im nach seinem hals seiner rechten seiten • schneid In damit zu° der erden •

top

« back to survey page