Transcriptions | Hans Talhoffer: Cod. icon. 394a | Fechtbuch

« back to survey page

2r/1

Oberhow

Vnderhow

top

2v/2

Sturtzhow

Wechsselhow

top

3r/3

Zorn ortt Im drow

Aber oberhout

top

3v/4

Das lang Zorn ortt

Darfür ist das geschrenckt ortt

top

4r/5

Der fry how von Tach

Darus das halsfahen mach

top

4v/6

Ain vnderen blöß

ouch ain vnderen blöß

top

5r/7

Ain schwert niemen

top

5v/8

Ain zů legen oder eekomen

top

6r/9

Linck gen rechten das must Starck vechten

top

6v/10

Ain fryes ortt

Das gayßlen

top

7r/11

Vß dem anbinden hinwegstoßen hinder dem Elbogen vassen

top

7v/12

Mit dem fryen ortt Inlouffen vnd Tretten In den bůch

top

8r/13

Zwey ober ortt

top

8v/14

Die zwo vnderen blöß

top

9r/15

Das wegbinden oder hinder binden

top

9v/16

Das gryffen über die Ißny Portt

Die yßni Port

top

10r/17

Den Oberhaw erliegen vnd In die arm slahen

top

10v/18

Der das geschrenckt ortt macht

Der hout von tach

top

11r/19

Krüm vff behend

Das ort widerwend

top

11v/20

Hie ist die krüm volbracht

top

12r/21

Der gryfft nach der vnderen bloß

Der schnit von oben daryn

top

12v/22

Die arbeit Im krieg

top

13r/23

[D]ie geschrenckt schwechin

Der stat In der hůt

top

13v/24

Ain überfallen

top

14r/25

Stand beid In der hůt

top

14v/26

Ain gewauppet Infallen vnd swert niemen

top

15r/27

Der stant Fry Im ort

Der hout linck über das ort

top

15v/28

Vß dem oberhow geuallen In das gewaüppet ort

top

16r/29

Vß dem anbinden übergryffen vnd werffen

top

16v/30

Vß dem anbinden aber ain vahen mit gewalt

1467

top

17r/31

Vß dem anbinden geuallen In die vndere ort

top

17v/32

Vß dem anbinden stossen hinweg by den Elbogen

top

18r/33

Der mortschlag

top

18v/34

Der wurff vß dem ortschlag

top

19r/35

Vß dem fryen how geuallen In das gewauppet ort

top

19v/36

Vß dem schilher geuallen In das gewauppet ort

top

20r/37

Vß dem Tunrschlag Ain werffen

Vß dem dünrschlag ein Ryßen

top

20v/38

Nach dem Ryßen der stos In das antlig

top

21r/39

Das brentschirn

Oder das an binden Im kurtzen Schwert

top

21v/40

Vß dem anbinden Im kurtzen schwert

top

22r/41

Vß dem brent schüren ein lemen vff den Elbogen

top

22v/42

Ain Not stand fur den Stich oben vnd vnden

top

23r/43

Ain gedreng darus Arbaiten

top

23v/44

Ain hefften In hentschuch

top

24r/45

Ain hefften In fůs

top

24v/46

Vom anbinden ain Ryßen by der knüw kelen

top

25r/47

Den mordtstraich erlogen vnd schlahen In den schenckel

top

25v/48

Vß dem anbinden ain Halßryßen

top

26r/49

Hie hand sie die swert begriffen

top

26v/50

Ain schwert niemen

top

27r/51

Schwert wechßlen

top

27v/52

Aber ain sůchen

Der wil stoßen vnd Ryßen

top

28r/53

Hie ist der mordtstraich versetzt vnd ryßt In by dem hals

top

28v/54

Vß dem brentschiren ain ynschließenn

top

29r/55

Vß dem swert vassen so wurffs baide von dir vnd vollend

top

29v/56

Vom dem mordtstraich das vmb kern

top

30r/57

Der bruch über das vmkern

top

30v/58

Vß dem Mordtstreich von Im louffen vnd stoßen vnd wider schlahen vnd ryßen

top

31r/59

Vß dem swert begryffen durch schlupffen

top

31v/60

Vß dem brentschürn ainschließen vnd werffen

top

32r/61

Der stant fur stich vnd Straich

Der stant verkert fur Stich vnd Streich

top

32v/62

Aber ain schwert niemen

top

33r/63

Der will schlahenn

Ain Inlouffen

top

33v/64

Vß dem Inlouffen der wurff

top

34r/65

Der wurff Ist volbracht

top

34v/66

Für den stich vnd rysen In Arm

top

35r/67

Vnd mit für tretten vnd stossen In das antlig

top

35v/68

Hie gat er In den schrancken

Der tregt Im sin Zug vor

top

36r/69

Hie sitzent sie beid Im schrancken vnd wartent des anlas vnd hat yeder sin bär hinder Im vnd sin gries warten vor Im

top

36v/70

Hie sint sie angelaußen vnd stat der In der versatzung für den schutz

Der will schiessen mit dem spies

top

37r/71

Der hat geschossen

Der schuß ist versetzt

top

37v/72

Das versetzen fur den schlag

Der anlouff mit dem Mordtschlag

top

38r/73

Vß der versatzung hinweg stossen

Der hant den straich volbraucht

top

38v/74

Vnd fur treten vnd werffen über den schenckel

top

39r/75

Ain bruch für ain fryen schlag versetz gewaubet vnd ubergryff den man vnd fall vff den dritten fůs

top

39v/76

Stuck vnd bruch

top

40r/77

Der Zwyuelstich

Der recht stand In der Nott

Der wil arbeiten

Der stat In sin vorteil ongewer

top

40v/78

Da Ringen sie vmb das swert

Hie hat der geschlagen vnd der ander versetzt vnd macht ain end

top

41r/79

Das erst anbinden mit der axst

top

41v/80

Vß dem anbinden hat er In werlouß gemacht

top

42r/81

Der will fry schlahen

Der will In hinder binden vnd In werlouß machen vnd sin schlag hinweg helffen

top

42v/82

Hie hat er dem schlag hinweg geholffen vnd ist das stuck volbraucht

top

43r/83

Der erlogen straich versetzet vnd darus geryssen

top

43v/84

Als sie baid geschlagen hand von tach vß dem anbinden so felt er Im vmb den hals vnd ryßt In

top

44r/85

In dem Ryßen dritt der hinach vnd ergrifft In by dem hals vnd wurfft In über die hufften

top

44v/86

Vß dem anbinden sint sie Zu Ringen komen vnd hat In vß dem bůben würff geworffen

top

45r/87

Vß dem fryen schlag vnd anbinden hat er In übergriffen vnd will In werffen

top

45v/88

Der hat geslagen

Hie versetzt der mit dem schafft vnd will arbeiten

top

46r/89

Hie ist er furtreten vnd das stuck volbracht

top

46v/90

Der hat geschlagen dem nach den füßen

Der hat den schlag versetzt vnd will wyter arbaiten

top

47r/91

Vß der versatzung schlecht er In an hals vnd will Ryßen

top

47v/92

Hie hat der den stich versetzt vnd schlecht In vmb den hals vnd will ryßen

Der hat gestochen

top

48r/93

Hie macht er den bruch vnd ryßen sie sich vmb die agst

top

48v/94

Da ist das stuck volbracht vnd würfft In über den schenckel

top

49r/95

Vß dem anbinden felt er Im mit der agst hinder den Elbogen vnd schubt In hinweg

top

49v/96

Da lat er sich gar vmb kern vnd macht den bruch uber das vorgenant stuck

top

50r/97

Aber ain anlaß

Hie will der den noten mit stichen vnd schlahen

[…]nen slach (oben links von anderer Hand)

notten (oben rechts von anderer Hand)

top

50v/98

Hie hat der den stich versetzt vnd will ryßen

top

51r/99

Ain hinderbinden

top

51v/100

Der wartet des schlags von Tach

Der wyl mit macht Schlahen

top

52r/101

Hie hat der den schlag versetzt vnd Stotzt In von Im

Der hatt mir Tschwech In Sterck geben vnd mich von Im gestossen

top

52v/102

Hie bin ich von mynem vortail komen

Als er In gestossen hatt So Schlecht er Im die agst an halß vnd wurfft In an den Rucken

top

53r/103

Hie machet er ain endstuck mit Im vnd Sticht In zů tod

top

53v/104

Hie ist der anfang mit dem schilt vnd Ston In mynem vortail Gott geb vns gluk vnd haill

Hie Ston Ich nach frenckeschem Rechten

top

54r/105

Damit lauß ich mich nit erschrecken • Ich wyl mich mit dem schult bedecken

Hie ston ich Im wurff

top

54v/106

Hie In diser stund hast du mich gar bloß funden

Hie hatt er den schilt geschrenckt vnd schlecht Im nach Sinem hopt

top

55r/107

Der wyl Im den schilt Inschlahen

So trit er Fur vnd wyl In zů dem hopt schlahen

top

55v/108

Ich bin Funden blos Ich fircht es werd mir ain stoß

Der hatt Im hinder den schilt gebunden

top

56r/109

Hie macht er mir ain endstoß

Hie hon ich den gestossen

top

56v/110

Mit mynem Tryt hon ich dich entrist vnd schlach gar gewysß

Er hatt mir den schilt vmbtretten So wyl Ich werffen

top

57r/111

Hie wyl der den schilt obnen hinyn stossen

Hie wil Ich In hinder binden vnd vmb Sin hertz blos finden

top

57v/112

Hie ist das stuck volbracht wie vor geschriben Stat

top

58r/113

Hie Triben Sie ainannder vmb vnd sůcht yeglicher sinen vortail

Der hatt den vortail

top

58v/114

Da hatt er Im den Schilt vß der hend geschlagen vß dem anbinden vnd wyl stossen wa er In mag bloß finden

So grifft aber der mit dem Arm vnd wurfft den schilt von Im vnd hilfft Im hinweg

top

59r/115

Vß sinem anweg helffen kumpt mir myn stosß herwyder

Hie bin Ich worden blos des wirt mir ain beser Stosß

top

59v/116

Vß dem hinweg helffen ist das Stuck gantz volbracht

top

60r/117

Die Bindent aber Ainannder an

top

60v/118

Vß dem anbinden So hatt er In hinderbunden Vnd Stoßt Im mit dem schilt oben durch Sinen schenckel

top

61r/119

Hie statt der In Siner hůtt vnd wartet des Mans

So schlecht der den hacken hinder sinen Schilt vnd zert hindersich

top

61v/120

Der Zert hindersich wie vorgeschriben Statt

top

62r/121

Vß dem hindersich zeren So stoßt er hinwyder Den Schilt In den Vnd ist das Stuck volbracht

top

62v/122

Hie wurfft er sinen Arm vff vnd übergrifft Im Sin arm vnd latt den Schilt fallen vnd Trytt fur vnd Schlecht Im Sin lincken Arm vmb Sinen halß vnd wurfft In uber die huffen

Hie kert er den schilt vmb vnd Schlecht geschrenckt dem zů sinem houpt

top

63r/123

Hie wirt das Stuck volbracht wie vorgeschriben Statt

top

63v/124

Der Ist ganntz wörloß vnd wirt geworffen

Der hatt Sinen schilt zwuschen Man vnd schilt geschlagen vnd latt den schilt vnd wyl In werffen

top

64r/125

Hie ist der wurff volbracht vnd Schlecht In dem kolben

top

64v/126

Da Sint sie komen von den schilten vnd Schlahent ainander mit den kolben

Der hatt Im sinen Straich versetzt mit dem kolben vnd uber gryfft In mit dem Arm vnd Schlecht In zu tod

Hie hatt das kolben vechten ain end

top

65r/127

[vacat]

top

65v/128

Hie Ston Ich Fry Nach Schwebischem Rechten Als man ze hall vicht

So ston ich mit schilt vnd schwert vnd hon din lang zů fechten begert

top

66r/129

Der wyl den Schilt wenden vnd howen

So bringt er Sin schwert zwuschen die schilt vnd versůcht wie starck er Stand

top

66v/130

Der sticht mit geschrencktem Schilt

Hie statt der blos vnuersetzt

top

67r/131

Wir zwen standen wie die obern wenn das wir vns verkert haben vnd Statt yeglicher an des anndern Statt

top

67v/132

Im verborgen Stand wend Ich min Schilt vnd schryt fur mit dem Stich

Hie hab ich myn schilt gewendt vnd bin doch geschent

top

68r/133

So zuckt ich mynen Schilt vnd Tryt vß Sinem treffen damit So tun ich Im sin Stuck Brechen

Ich hon wöllen geschrenckt Stechen hinder Sinen Schilt

top

68v/134

Vß dem anlouffen So Tryt Ich den schilt von dir vnd hab myn Stich volbracht an dir

top

69r/135

Da tůn Ich versetzten mit Sterckin wyl ich dir din höw vnd Stich letzen

Der hatt den Schilt verkert Das merck

top

69v/136

So lauß ich mynen schilt fallen vnd how zu der blessin

Der hatt wollen zwuschen Schilt Stossen

top

70r/137

Hie Ist aber ain end

So latt aber der sinen schilt och Fallen vnd ergryfft In by den Elbogen vnd Stoßt Schwert durch In

top

70v/138

So wyll der Schilt vnd Schwert ynschlahen vnd hinderbinden ob er In möcht blos finden

Der statt In siner versatzung

top

71r/139

Er hatt mir gezuckt Das treffen damit er thůt mich Effen

Hie hon ich Im gezuckt sin Treffen das er hatt gefelt vnd hon Im nachgerayßt mit dem Stick

top

71v/140

So hatt er den Stoß vernomen vnd latt In nit dartzů komen

Der hatt vß dem bochen schwert vnd schilt zemen genomen ob er Im möcht oben hinyn komen

top

72r/141

Da bin Ich zwuschen Schilt vnd Swert gedrungen das ich dir zum houpt bin komen

Als Ich hon gehowen geschrenckt Da Ist mir mysse lungen

top

72v/142

Mit schrencken Vnd Schryten wyl er howen

Hie Merck wie ich das main das ich hon gezuckt vnd Stich In durch sin bain

top

73r/143

Der Statt In der versatzung Fry

In dem stand verborgen wächselt er das Swert In die lincken hand vnd ersticht In übern schilt

top

73v/144

In ainem Fryen Stand So bin Ich komen vmb myn hand

Das mag Ich wol gedencken das ich hon gehowen mit Schrencken

top

74r/145

Der stant In dem stand dar Inn der kam vmb Sin hand

Aber wyl der vber den schilt winden Ob er In möchte bloß Finden

top

74v/146

Hie stand wir bayd blos

Aber der mag den schilt wol hinyn werffen vnd In von Im stossen

top

75r/147

Da hatt er In Von Im gestossen vom wurff vnd vom stoß muß er Sich bucken des how Ich In In kopff vnd In Rucken

top

75v/148

Der hatt wöllen mit schilt Vnd Swert Inbinden vnd Rysen

So hatt der hindersich geruckt vnd Im vß sinem Inschlahen gezuckt vnd latt den schilt fallen vnd Tryt herfur vnd howt Im In sinen halß

top

76r/149

Der hatt wöllen den schilt oben hinyn wunden

Den schilt solt Man ynen Sehen vnd der stich geschrenck solt Sin gescheen

top

76v/150

Hie hon ich versetzt mit macht vnd bin beliben ston vnd hon mynen starcken stich getan

Als der sinen schilt Ingeschlagen hatt vnd wolt den wörlouß machen vnd den schilt hon von Im geschlagen das ist Im gebrochen

top

77r/151

So ist der Fůr dretten vnd nempt In by dem halß vnd wurfft In mit dem Schilt

Als der den schilt Ingeschlagen hatt

top

77v/152

Da Ist das stuck volbracht wie vorgeschriben statt

top

78r/153

Der hatt Ingebunden zwuschen den Schilt vnd den man vnd hatt Im den hacken geslagen vmb sinen fuß vnd wyl Ryssen

Darumb er mir ist komen zwuschen mich vnd den schilt Des ich billich engult

top

78v/154

Von dem anbinden So mag man vnden vnd oben Ryssen zů baiden syten

top

79r/155

Es ist ain als dem andern vnd oder oben wie er des komen mag

Aber vß dem obern anbund oder bochen So mag ain yeder dem anndern griffen In sinen schilt vnd von Im Rysen ob er mag

top

79v/156

Vß dem Infallen vnd griffen wie vorgeschriben statt welicher denn nit wöll lon so mag es wol an ain Ringen gon

top

80r/157

Nůn Merck das stuck recht Als Nůn der hatt wöllen schlahen vnd bochen So ist er vast gestanden vnd latt die Rechten hand vom Schilt vnd gryfft dem In den Elbogen vnd stoßt In von Im das er sich verkertt

Hie hatt er dem den schilt Ingeslagen vnd hinderbunden

top

80v/158

Als der den gestossen by dem Elbogen hatt Als vorgeschriben statt

So kert sich der gar vmb vnd stoßt den Schilt In den vnd ist stuck vnd bruch volbracht züm end

top

81r/159

In dem anlouffen So hat er In hinder Tretten vnd bracht In In die höin Vnd furcht er werd geworffen

Das ist aber ain starcker anlouff Vnd vß dem anlouff So hatt er In hinderbunden vnd wirt In werffen oder er mus wörlouß werden

top

81v/160

Hie hatt er In bracht züm fall wie vorgeschriben statt vnd macht aber ain end mit dem fryen stoß

top

82r/161

Hie stond sie bayd zu dem verkerten anbund In zü slahen vnd ain annder Nöten

top

82v/162

Doch so wyl der geben die schweche In die sterckin och sin arbait daby merckt

In dem bochen so bend yeglicher den andern gern vß vnd das er Im kem hinder den Schilt vnd machte In wörlouß

top

83r/163

Hie hatt er die schwechin volbracht In die sterckin vnd mag stossen oder Rysen

Da hatt der die sterckin verlorn vnd wirt nyder geryssen

top

83v/164

Hie ist das stuck volbracht wie vorgeschriben statt züm end

top

84r/165

Nun laut sich der Nöten vnd gatt vnden In die schwech vnd Nempt Im den fůß vnd Ryßt

Aber vß dem anbinden vnd ain annder Nöten So hat er den oben übertrungen

top

84v/166

Das sind die zwen fryen Notstend dar vß man suchen mag vnd finden allen vortail vnd Inn louffen vnd werlouß machen vnd vil hüpscher arbait die man daruß machen mag So man sust dehain wer hatt denn den schilt

Ich wartt des ends

top

85r/167

Wurd mir der schlag An sin halß

Ker Vmb so vindestu das Stuck volbracht

Vnd hatt Im der das treffen gezuckt vnd Im oben In den Schilt gestochen

Hie hatt wöllen der anbinden vnd bochen

top

85v/168

Hie wurt das stuck volbracht Als vorgeschriben Statt

top

86r/169

Da hatt das schiltfechten ain end das vns gott allen kumer wend

top

86v/170

Hie Vacht an der Tegen gott der wöll vnser aller pflegenn

Der hatt gestochen von dach

Der hatt versetzt mit ainer hand vnd hatt den Tegen von Im gewandt

Der wyl obnen Nider Stechen

So gatt der vnden vff mit versatzung vnd wyls Im Brechen

top

87r/171

Der ober schilt Für den Stich

Der Sticht fry von Tach

So macht der den vndern Schilt mit aim stosß

Der Sticht vnden zů dem

top

87v/172

Fur den obern stich so wurff din lincken arm vff vnd fach sin Stich vff den lincken arm vnd macht mit dinem Tegen stechen oder slahen

Als Ich hon gestochen So ist es mir gebrochen

Aber Fur den obern Stich wurff den lincken Arm fur vnd mit dem Tegen vmb sin arm vnd wurff In von Ir

Der hatt sin stich volbracht vnd des bruchs nit gedacht

top

88r/173

Als der oben Inn hatt gestochen So hatt der Es mit dem lincken arm gebrochen vnd grifft Im mit dem Tegen zwuschen die bain vnd zuckt In vff vnd wurfft In von Im

Als der oben hinyn hatt gestochen So hatt er mit dem rechten Arm versetzt vnd wint den Tegen vmb sinen arm vnd tryt damit fur vnd wurfft In von Im

top

88v/174

Da ist der vßgangen vnd der bruch uber das fahenn

Als der In beschlossen hatt

So hatt der In beschlossen mit der schär

Der hat gestochen Oben Inn

top

89r/175

Fur den obern stich Ain grosser wurff gang mit dem rechten Arm vff vnd fal mit dem lincken Arm vber sinen rechten Arm vnd wurff In von dir

Da Ist das stuck vnd wurff volbracht

top

89v/176

Als der obnen Nyder hatt gestochen so ist er vff gangen mit dem rechten arm vnd grifft Im mit dem lincken hand In sin Elbogen vnd Truckt In von Im so kert sich der gar vmb vnd wurfft In vber Rucken

Hie ist volbracht stuck vnd bruch zwiuach

top

90r/177

Fur den obern stich hatt er sinen rechten Arm vff geworffen vnd sinem Stich hinweg geholffen vnd ersticht In

Der hatt gestochen Vnd Ist Im der stich gebrochen

Das sol sin ain vahen vß der schär den arm oder den hals

top

90v/178

Aber Fur den obern stich ain arm bruch vnd fah sin stich vff den lincken arm vnd griff mit der Rechten hand vnder sinen Arm vnd zuck an dich

Aber fur den obern stich fach sin stich vff din Rechten Arm Vnd Tryt fur vnd schlah Im din lincken Arm an sin halß vnd wurff In vber die huffen

top

91r/179

Aber Fur den obern stich wurff den Rechten Arm vff vnd fach sin stich daruff vnd gryff mit der lincken hand In sin Elbogen vnd truck In von dir fürsich Nyder

Der bruch ker dich gar vmb vnd wurff In uber die huffen

top

91v/180

Fur den vndern stich so schlah mit der rechten fuust In sin arm vnd stoß din Tegen In In

Hie hatt einer als gütt Als der annder

top

92r/181

Aber Fur den vndern stich schlah mit diner rechten hand Sin stich hinweg vnd Slah In mit der lincken hand an sinen hals vnd Tryt mit fur vnd wurff In von dir

Fur den vndern stich fah sin stich In din bayd hend vnd wirg Im Sin arm vff die lincken Achsel vnd brich In ab

top

92v/182

Hie ist der arm bruch wie vorgeschriben statt

Aber ain fryer stand mit dem schilt fur den obern stich oder fur den vndern

top

93r/183

Als der den schilt hat gemacht

So hatt der den obern stich verwent vnd Stotzt den tegen mit dem hefft zwuschen sinen arm vber den schilt vnd wurft In von Im

Da Verbringt er dasselb Stuck

top

93v/184

Der hatt den gefangen Vß der Schär

Der bricht dem die schär

So hatt och der den beschlossen mit der schär vmb den hals

So macht der den Bruch vnd wirt In werffen

top

94r/185

Hie ist er vffgangen mit dem Schilt fur den obern stich

So hatt der den stich erlogen vnd slecht vnden vff vnd sticht

Der hatt aber den obern Schilt gemacht

So hat der aber den Stich erlogen vnd vber gryfft Im bayd Arm vnd tůt In werffen

top

94v/186

Der hatt dem Äbich angebunden vnd wyl In uber gryffen

Der hatt gestochen Oben hinyn

Hie hatt er In uber gryffen vnd den beschluß volbracht

Als der gestochen hatt

top

95r/187

Hie hatt er versetzt mit der schär vnd mag In hinweg Stossen mit welicher hand er wyl

Der hatt sin stich volbracht

Der statt In der Fryen hutt

So halt sich der Im zwiffel stich vnd hat den Tegen vff dem Rucken vnd mag stechen mit welicher hand er wyl

top

95v/188

So hatt der versetzt mit sinem lincken arm vnd hatt In oben uber gryffen vnd hatt Im vnder Sinem schenckel vnder gryffen vnd wirt In werffen

Der hatt gestochen oben Inn mit macht vnd ain fryen Stich volfürt

Der Maister hatt sich uber seuhen vnd ist bayde ain stuck

top

96r/189

Als der mich uberloffen hatt mit aim fryen stich oben Nyder So hab ich den lincken arm vff geworffen vnd versetzt vnd mit mym rechten Arm hab ich In vmb sin hals gefaßt vnd wirg In Nider

Hie hatt er In Nyder gewirckt vnd macht ain end

top

96v/190

Der an Fall Vß den Armen zu Ringen

So hatt der versetzt mit dem lincken Arm vnd Sticht och Von Tach

Als der gestochen hatt von Tach

top

97r/191

Die habent birlichs gefaßt ain Arm vnden den anndern oben vnd ligend In dem streb

In dem Streb So schlefft er sin hopt durch sin Arm vnd zuckt In vff

top

97v/192

Als der gefaset hatt Vß den Armen

So stoßt der mit sinem Rechten Elbogen vff sinen Rechten arm vnd mit dem stoß So gryfft er Im vnder sinen rechten fuß vnd zuckt In vff vnd wurfft In uber vsß

Der hatt es nit gůtt

Der wyl den werffen vber den schenckel

top

98r/193

Hie wyl der den bringen In Trapen ob er Im möcht Brechen den Arm

Hie hat der Im den arm Bracht vff die achsel vnd wöllen Im den abbrechen

top

98v/194

Vß dem Fasen So wurfft er In vber den Schenkel

Hie hatt Er In hinder Tretten vnd Stoßt In über den schenckel

top

99r/195

Aber ain glichs Byrlichs Fasen

Vß dem Byrlichs fasen So Zuckt Er den vndern Arm vnd ergryfft In by dem hopt vnd Swenckt In von Im

top

99v/196

In dem Fasen So wyl der durch gon

Hie Ist er Im durch gangen vnd wurfft In uber den Rucken

top

100r/197

In dem durch gon So ist das der Bruch vnd wirckt In by dem halß

Aber ain Bruch vber das durch gon In dem durch gon So zuck den füß hindersich vnd ergryff In by dem halß

top

100v/198

Das hecklin Fursich

Das hecklin der Bruch mit dem Schlag

top

101r/199

Wen ainer ain ergryfft hinderwertligen So wartt ob dir möcht Sin schenckel werden vnd zuch In her durch vnd Richt dich vff

Aber so ainr ain faßt hinderwertz so Tryt mit dinem füß hindersich zwuschen Sine bain vnd gryff Im nach dem schenckel

top

101v/200

Das ist ain heben hinderwertz der Bruch dar uber Nem In by dem har vnd zuch In uber die achsel

Das haißt ain beschulß wyl er denn ledig werden So brich Im die finger oder Buck sich vnd werff In vber Rucken

top

102r/201

Wen ainr ain ergryfft vnd bayd arm vnden hatt vnd dich vff zucken wyl So gryff Im mit bayden henden In sin Antlit vnd schüb In von dir so latt er dich

Der latt sich mit wylen Faßen vnd er mag In dennocht nit von Im werffen er wurfft In

top

102v/202

Der wirfft den mit dem halben hecklin vnd vß dem halben hufft Ringen

Hie hatt er In geworffen vß der selben Arbaitt

top

103r/203

Ain ober huff Ringen

Vber das ober huff Ringen so Sucht er ain Bruch

top

103v/204

In dem Ringen So hatt der In hinder Tretten vnd In uber den Fus

In dem streben so wyl der dem den fus vnden vß Slahen

top

104r/205

In dem Ringen hatt er In vffzuckt vnd lofft mit Im vmb das haißt ain Schwindel Ringen

Der hatt den gefaßt mit bayden henden by dem halß vnd erschitt In so stoßt der in von Im

top

104v/206

Ain verkert Ringen Ist Aber Swer zů heben

Ain Ringen vß dem Tegen mit dem arm wirgen von Im kern

top

105r/207

Das haißt ain Bůben Ringen

Der bruch daruber Fall Im mit dem knu In sin macht

top

105v/208

Der hatt den gefanngen vnd fůrt In by dem arm

Hie latt er sich fürn vnd gatt gern vnd In dem gon so zuckt er In vff vnd wurfft In hindersich an Rucken

top

106r/209

Der hatt wöllen durch gon So hatt er Im zuckt vnd ergryfft In vnd truckt In Nyder

Das haißt ain Achsel Ringen vnd kumpt von dem halß fassen

top

106v/210

Vß dem faßen So Tryt der dem den Schenckel ab

Wen dich ainr Nötten wyl In dem Ringen vnd fast hept So heb mit Im vnd In dem heben So gib dich In die Schwechin vnd heng Im nach so wirt er dir In ain schlosß

top

107r/211

Der hat den by dem goller gefaßt Vnd Schlecht Im vnden den fůß vß

Vß der vorigen arbait So wurfft Er In uber die vndere huffen

top

107v/212

Ain arm winden ob er In möcht bringen zwuschen die Bain

Hie hatt er das vorgeschryben Stuck volbracht

top

108r/213

Der hatt den gebracht In den Trappen

In dem Trapen zuckt er In an Sich In dem zucken schlecht er In an sinen halß vnd wurfft In uber die huffen

top

108v/214

Der bruch uber das Faßen So Tryt mit dinem füs hindersich zwuschen sine bain vnd wurff In uber die Siten ab

Der hatt den gefaßt by bayden Armen vff dem Rucken

top

109r/215

Aber ain Fasen by dem halß So gryfft er Im In die Elbogen vnd tryt fur vnd stoßt In uber den schenckel

Ain hinder tretten vnd mit dem lincken Arm In sinen halß vnd stoß den uber den Schenckel

top

109v/216

Da hatt der den In dem hecklin Recht

Der Bruch uber das hecklin Im gryff Als er das hecklin schutzt so nem das ober huff Ringen So ist das hecklin Brochen

top

110r/217

Das ist ain Vßbindiger bruch vber das hecklin vnd uber das ober huff Ringen

Das ist och ain bruch ubers hecklin oder huff

top

110v/218

Da hatt der den bruch volbracht Vber das hecklin

Der hatt wollen louffen In das hecklin oder In die obern huff So went sich der vnd macht den bruch

top

111r/219

Vß dem halß faßen so macht der ain schloß

Hie hatt er In beschlossen vnd wurfft In uber die schenckel

top

111v/220

Hie hatt er In uber gryffen vnd wurfft In uber die vnder hufft Ringen In ain schloß

Als sie glich gefaßt haben So stoßt er mit sinem Elbogen In sinen rechten Arm vnd über schutzt vnd felt Im vmb sinen schenckel vnd wurfft In

top

112r/221

Hie ist der wurff volbracht wie hernach geschryben statt

Aber ain Bruch uber das hecklin wen er dir das hecklin schlecht So Fal Im In die knie kellen mit dem knu

top

112v/222

[vacat]

top

113r/223

Hie Facht an das Messer Gott wöll vnnser nit vergessen

Der wyl howen von Tach

So wyl der Im den how versetzen mit macht

top

113v/224

Der hat sin how volbracht

Der hatt den schlag versetzt vnd wyl In ubergryffen

top

114r/225

Hie hatt er In ubergryffen vnd howt In durch den kopff vnd hat das vorgeschriben Stuck ain end

top

114v/226

Der howt Fry Von dach

Der hatt versetzt mit gewenter hand vnd wyl furtretten vnd Ryssen

top

115r/227

Hie hatt er Für getretten vnd Ryßt mit dem messer des stoß zů der Elbogen sol man nit vergessen

top

115v/228

Der hatt den angeloffen In zorn vnd hat In wöllen howen durch den kopff

So hatt der versetzt vnden vff mit macht vnd In sinem vff ziehen hat er Im sin hand abgehowen

top

116r/229

Hie Tryt er fur vnd Slecht In gar Nider zü tod

top

116v/230

So hatt der Im versetzt vnd hatt In ubergryffen mit dem Arm vnd stoßt messer In In

Der hatt gehowen von Tach vff den man

top

117r/231

Das sind die Zwen fryen Stend mit dem buckeller vnd mit dem Messer

top

117v/232

Hie hatt der versetzt mit dem Buckeller vnd messer des ubergryffens sol er nit vergessen

Der hatt gehowen dem In sin versatzung

top

118r/233

Als der vff mich hatt gehowen So hab ich Im versetzt vnd vß der versatzung ubergryffen vnd how In durch den kopff

top

118v/234

Da hatt der Im versetzt vnd Stoßt In von Im vnd Ryßt mit dem messer

top

119r/235

Als er In von Im gestossen hatt So volendet er das stuck vnd Stoßt das schwert durch In

top

119v/236

Aber howt der von Tach

Hie hatt der versetzt fry vnd loufft Im daby Inn

top

120r/237

Hie Ist Im der Ingeloffen vnd hat das Swert durch In gestochen

top

120v/238

Der statt Fur den Stich

Der Wyl In stechen

top

121r/239

Als der gestochen hatt So hott Im der In Sinen Arm • der ober how ist och gůtt fur den stich

top

121v/240

Das Ist der Not stand wen zwen uber ain Sind

Hie wyl ich vff In howen

Da versetzt der mit Eppicher hand vnd wirt sich wenden vnd howen zů dem hindern

Da versetzt er mit dem tegen vnd buckeller

Hie wil der och howen

top

122r/241

Im wenden so howt er In durch den kopff So fellten der hinder an So beschlußt er In och

top

122v/242

Da Statt Wie Man Vnd Frowen mit ainander kempffen söllen vnd stond hie In dem anfanng

Da statt die Frow Fry vnd wyl schlahen vnd hat ain stain In dem Sleer wigt vier oder find [!] pfund

So statt er In der gruben bis an die waichin vnd ist der kolb als lang Als Ir der Schleer von der hand

top

123r/243

Hie hatt Sie ain schlag volbracht

Nůn hatt er den schlag versetzt vnd gefangen vnd wyl Sie zu Im ziehen vnd nötten

top

123v/244

Da hatt er sie Zu Im gezogen vnd vndersich geworffen vnd wyl sie wurgen

top

124r/245

Da hatt sie sich vß Im gebrochen vnd vnder statt Sie In zü wirgen

top

124v/246

Hie hatt sie In gebracht an den Rucken vnd wyl In wirgen vnd ziehen vß der grüb

top

125r/247

Da hatt er si Zü Im gezuckt vnd wurfft sie In die grüben

top

125v/248

Als sie schlahen wyl So ist sie Im zu nach Tretten das er sie ergryfft by dem schenckel vnd wirt sie fellen

top

126r/249

So schlecht er sie Fur die bruchst

Da hatt sie Im den schlöer vmb den hals geschlagen vnd wyl In wurgen

top

126v/250

Da hatt sie In gefaßt by dem halß vnd by seinem zug vnd wyl In vß der grüben ziehen

top

127r/251

Vß dem uber Illen So wyl der versetzen mit dem Stich

Der Sprengt In an vnd wyl In uber Illen

top

127v/252

So Hatt der versetzt mit epicher hand vnd wust fur

Als der gehowen hatt

top

128r/253

Hie ist das stuck volbracht vnd hatt In gehowen In den schenckel

top

128v/254

In dem anrenen So facht der sinen how vnd wint Im Sin Swert In Sin antlit

Der hatt gehowen

top

129r/255

Hie hatt er den schlag versetzt vnd uberfelt Im vnd Ryßt das Swert von Im

top

129v/256

Das schwert Nemen vnderougen

top

130r/257

Das Swert Nemen hinderwertz

top

130v/258

Als der hatt gehowen

So hatt der Epich versetzt vnd Ist Im uber falen vmb den halß

top

131r/259

Hie versetzt der Fry vnd wyl den uberfalen

Der hatt gehowen vom Tach

top

131v/260

Hie ist er Im Ingefallen vnd das vorgeschriben Stuck volbracht

top

132r/261

Das Ringen zů Rosß

Hie hatt der In beschlossen vnd vber gryffen vnderougen

top

132v/262

Der bruch vber Das vorgeschriben Schloß hatt Im gezuckt Sin uber gryffen vnd In by dem halß

top

133r/263

Da wurfft der Rosß vnd Man

top

133v/264

Das ubergryffen vnd der beschluß hindersich

Der hatt den hinderwertz ergryffen

top

134r/265

Der Entwert dem den Spieß mit dem Schwertt

top

134v/266

Hie Ist das stuck volbracht Als vorgeschriben statt

top

135r/267

Die Illenden

Wie sich ainer halten sol In der flucht mit dem armprost

top

135v/268

Der wyl den vnder das pfert Renen

Hie hatt der den geschossen vnd stoßt Im den Spieß mit dem Armbrost hinweg vnd wurt In ergryffen by dem halß

top

136r/269

Hie wyl der den Recht empfahen mit dem Spieß

Wie sich ainer halten sol mit dem Spieß gegen ainem mit ainem Armbrost

top

136v/270

Hie ist das vorgeschriben Stuck mit dem Armbrost vnd Spieß volbracht vnd hatt In ergryffen by dem halß

Das buch hatt angeben hans talhoffer vnd gestanden zu Mallen

top

« back to survey page