Transcriptions | Jörg Wilhalm | Longsword

« back to survey page

2r

Hie vacht an der krieg

Die zwen stend in dem krie[g]

Das ist die ausrichtung von dem krieg wer des kriegs oben remett der wirtt oben nider gschemet indes vor vnd nach dein krieg seÿ dir nit gach inn des in allen [korrigiert aus »halben«] sachen wiltu den krieg machen gloss merckh

[from a different hand: Paulus Hector Mair's]
1544 Jar
Das buch Ist des Jorg wilhalms huders gest gewest vnd Inn dem Jars hab ichs Iber khumben
p. h. mair

top

2v

Das stuckh ist inn dem krieg

Das ist auch von dem krieg vnd soltt auch wissen das in al[len] winden haw vnd stich schwerter vberlauffen schwert[t] auswinden in allem treffen wiltu den maistr~ äffen wan es sind gar vil brich daruber vnd auch darzu a[?] war wie ainer mit dem krieg gebar gloss merckh

top

3r

Das ist der zorn ortt

Der stat im oberhaw

Das ist die ausrichtung vnd merckh wer dir oberhawet das du im mitt dem zorn ortt eindringest vnd wirtt er des gewa[r] so nim es oben ab on gfar vnd bis starckh herwider wind haw vnd stich sicht ers so nim es nider das eben merkch haw stich schwech vnd sterckh vnd nims mit halben vellern vnd schlag aber hinein wie vor vnd hindersich hinweg

top

3v

Der stett im oberhaw

Das ist der ander zornortt

Das ist der ander zorn ortt auff der andern seÿtten den nim auch also wen sy gand baid wie der zornhaw von der achsel vn[d] mus ainer auss einem haw ain stich machen vnd mus den haw ver werffen vnd das nim auch flux hinweg wie das ober

top

4r

Das ist ein auswinden vnd bruch von dem krieg

Das ist aber ain stuckh von dem krieg vnd ain stuckh bruch [Word added above the deletion] des vo[r]dern stuckhs vnd ist ein auswinden das geit haw stich gut schneiden finden auch solttu mit brauchen haw sch sti[ch] schneid vnden in allem treffen wilttu den maistr~ äffen

top

4v

Das sind örtter in dem krieg

Das sind die valschen örtter in dem krieg das gat ernstlich zu wen warum es gehörend vil durch geng darzu vnd winden vnden durch oder wind oben vber behend vnd wirff den ortt auff die hend vnd verker zwingen durchlauff auch willtu Ringen

top

5r

Das ist auch von dem krieg

Das ist auch von dem krieg schulch zu dem ortt vnd nim den hals one forcht auch solttu verwenden krum vnd [?] vm vnd auff vnd brieff im seim gefertt ob er seÿ waich o[der] hörtt im sein gförtt gloss merckh

top

5v

Das ist auch von dem krieg

Das ist von dem krieg die ausrichtung wer also ainen vacht beÿ dem hals mit dem schwertt der muß nemen mit ein durch winden vnd wider winden das geit gutt schwech vnd sterckh vinden vnd verwend dein schwert an dem halss vnd zuckh denn lingkhen fuss hindersich vnd schneid in ob dem hals gloss merckh

top

6r

Der statt im oberhaw

Das ist der zornhaw von der Rechten achseln

Das ist vom zornhaw wer dir oberhawet so nim den zornhaw starckh auff dein achseln vnd haw in schlecht hinein vber d[ie] versatzung vnd verheng vnd wind mit dem schwert als welte [?] dich zwerchen vnd lass obfallen zu baiden seÿtten mit hal[b] vellern vnd schlag in mit der langen schneid nach dem Rechten orr zu dem kopff hinweg

top

6v

Der stett im oberhaw

Das ist der zornhaw von der glingken achseln

[D]as ist der zornhaw auff der lingken achseln seitten vnd den [se]lben nim von der lingken achseln vnd haw im schnel hinein [l]ang zu dem kopff vnd verheng vnd wind damit vnd las aber [d]ie veller laffen vnd schlag aber wie vorgschriben stat [v]nd hindersich hinweg

top

7r

Das ist der zwerchhaw

Der stat im oberhaw

Das ist die zwerch benimpt was von tag herkomptt die zwerc[h] mit der sterckh dein arwait damit merckh die zwerch zu pflug zu dem ochsen gehertt fug vnd was sich wol zwercht mit springen deim haupt gefert vnd was velle[r] verurrn von vnden auff zwifach nach wunsch sÿ Reren gloss merckh

top

7v

Das ist die zwerch auff der andern seitten

Der statt im oberhaw

Das ist die zwerch auff der andern seitten den nim auch wie auff der andern seÿtten verkerr zwing durchlauff vnd auch Ring vnd In dem elenbogen in der wag vnd tritt in den lingken vnd bis nit laß in baÿden zwerchen magstu Ringen gloss merckh

top

8r

Das ist wie man die vier blöss brechen sol der ein der schlecht in mit blöss in die seitten so bricht der ander sÿ Im vnd schlöcht in hinden auff sein kopff

Der schlöcht die blöss dem andern in sein Rechtñ seitten

Das ist blöss brechen vnd wiltu dich Rechen die vier blöss kuns[t]lichen brechen du oben Duplier vnden Recht muttier ich sag dir virwar sich bschutzet kain man anefar hastu vernomen zu schlagen mag er kainer kumen das hab ich vernomen gloss merckh

top

8v

Da bricht diser die blöss auff der andern Seitten vnd ist auch die blöss brechen

Der schlöcht die blöss dem andern in sein lingken seitten

Das ist die blöss brechen auff der andern seitten vnd brich sÿ wie du si gemalt sichst du must auch oben dupplieren vnd vnden Recht mutieren Item die blöss brechen söltt gmalt sten dauorn vor dem krumphaw

top

9r

Der bricht die zwerch

so schlecht der die zwerch

Das ist das stuckh wie einer die zwerch brechen sol da bricht ein zwerch die andern mit aufsÿtzen vnd mit vnderschliesen vnd mit vberschliessen darauß magstu neme[?] die zwaÿ hengen ob du wiltt den es sind zway hengen die den man ser engen gloss merckh

top

9v

Der stet in der hutt von tag vnd wertt sich als vil er mag

Der spricht also was sich wol zwercht mit springen dem haubt gefertt das ist das stuckh

Das ist auch ein stuckh von der zwerch was sich wol zwercht mit springen dem haubt gefert auff ein seitñ zu der andern ist auch eins das ist besser den das also vernim gloss merckh

top

10r

Der leit in der zwerch vnd hatt die genomen mit ein sprung vnd stost im den arm hinweg von Im

Das ist auch von der zwerch das nimpt man auch mit ein sprung das nim also wie du es gmalt sichst darna[ch] kumpt der bruch darum sich dich fur dan es ist kain stuckh es hatt ein bruch darum merckh kunst vernim sÿ

top

10v

Der statt auch in der zwerch vnd den wil hinweg stossen

Der aber bricht Inn vnd zwercht sich oben auff sein kopff

Das ist der bruch darwider du magst wol flux ein schnidt nemen vnd hinweg das er dich nit er langen mag den ein stuckh bricht das ander vnd merckh dabeÿ was dir gutt Seÿ

top

11r

Das ist auch von der zwerch mit springen dem haubt gefertt wie er gebar mit seiner kar on als gefar

Das ist auch ein stuckh was sich wol zwercht mit spr[i]ngen dem haubt gefertt vnd ein schnidt ein stich vnd vbergenn vnd bei dem hals vachen also verstand es wie du es vnden gmalt findst gloss merckh

 

top

11v

Das ist die zwerch oben ein auch ein stuckh

Das ist aber von der zwerch von dem vbergen das du es verstandest das gar vil auß der zwerch kumptt wen man es sucht wan sÿ ist gutt zu allen sachen schwech vnd sterckh machen gloss merckh

top

12r

Das ist der ochss

Das ist der pflug

Das ist von dem ochsen vnd pflug die ausrichtung die ding vnd die zwaÿ ding sind aller kunst ein vrsprunng ochs vnd pflug sind dem krieg hartten fug In allen sach[ñ] den altten schnidtt mit zemachen so bistu sichr~ in allen dingen vnd mag dir nit mislingen

top

12v

Das ist der ochs

Das ist der pflug

Das ist der ander ochs vnd pflug vnd sind auch dem krieg hartten füg Item den ochsen vnd pflug sol man treibñ von baiden seitten dan sÿ haben vier winden vnd vier örtter die magstu brauchen wie du wiltt wen es sind auch zwu hutten gloss merckh

top

13r

Das ist aber ein falscher ortt vnd ein valscher dritt den nim als du in oben gmalt sichst vnd wan er auff dein schwertt veltt So wind auff mit dein schwertt so stastu in der langen versatzung gloss merckh

top

13v

Der statt im einhorn

Das ist auch Ein valscher ortt vnd gett auß dem sprechfenster vnd denn nim als du es oben gmalt Sist vnd ist das einhorn gloss merckh

top

14r

Die hutt vom tag

Der alber

Item das sind zwu hutten vnd ist das die hutt von tag de[?] der sein schwertt vbersich hebtt vnd der andr~ der Sein schwertt vndersich hebt beÿ dem lingken fuss das ist der alber vnd haist auch die Eisnin por[tt] dan es Sind vier huttñ ochs vnd pflug das sind auch zwu hutten gloss merckh

top

14v

Schaitelhaw

ein leger oder die Eisnin portt

Item das ist von der kron etc vnd der der das schwertt vbersich hebtt der statt in dem schaitelhaw vnd der ander in ein legr~ vnd wan der schlöchtt von dach ab so nimpt der ander die kron also schon gloss merckh

top

15r

Item das ist die kron der sein schwertt gewappent heltt in der hand schon vnd nim war schon mit der kron die ist gutt In alle weg zu allen weren vnd biss starckh dar In oder schwach wie du wiltt gloss merckh

top

15v

Das ist der schnidtt durch die kron vnd den nim also Schon Als du es gmalt sichst in allen Sachen wilttu ein schnit machen gloss merckh schon auff den schnidt in der kron

top

16r

Der stett schlechts in der ober versatzung

Das ist der schilcher der ein bricht was biffel schlöch[t] oder sticht

Der schilcher ein bricht was buffel schlecht oder stichtt wer wechsel treibtt mit schilcher daraus beraubtt schilcht er dich kurtz an dein durchwechsel gesigt Im an schilch zu dem ortt vnd nim den halß one forcht schil[ch] zu dem obern hauptt k behend wilttu besterben vnd vnden schon

top

16v

30

Der statt schlechtz in der ober versatzung

Das ist der schilcher

Der schilcher dem antlitz ist geuar mit seiner kar der brust vast virwar was von Im kumptt die kron das abnimptt der schnidt durch die kron so brichstu sÿ hartt vnd schon die straich trucke mit schnidten sÿ obzucke In allen sachen lass vns frischlich machen

top

17r

31

Das ist schilch zu dem ortt vnd nim den hals one forcht vnd darzu starck in der wag

So spricht der es geheren gar vil brich darwider die noch hernach kumen

Das ist vom schilchr~ schilch zu dem ortt vnd nim den hal[s] one forcht vnd stel dich in die wag vnd haltt fast an di[ch] vnd wen du von im wiltt so wind im aus vnd hinweg gloss merckh

top

17v

Der schlecht oben vber

Der hatt den hals one forcht

Das ist auch von dem schilchr~ vnd ist ein bruch darauff wie du es gmaltt sichst vnd nim war das noch mer stuckh sind die es brechen vnd nim eben war wie er gebar gloss merckh

top

18r

Der statt gewappet

Das ist auch von dem schilchr~ vnd hatt im den halss so nimpt der ander ein gewapnet stuckh vnd bricht in sein stuck[h] als du es gmalt sichst das ist auch ein stuckh ein bruch gloss merckh

top

18v

Das ist auch von dem schilchr~ stuckh vnd bruch vnd der do hatt das schwertt auff dem halss das ist der bruch vnd das ander das stuckh das merckh wie du es gmalt Sichst

top

19r

Das ist aber vom schilchr~ der bruch das vber lauffen das bricht im den schilchr~ starckh schlag oder schneid vnd hinweg flux vnd bald vnd darumb ist kain stuckh es ist ain bruch darauff gloss merckh

top

19v

Das ist ein ander stuckh von dem schilcher schilch zu dem ortt vnd nim den halss one forcht vnd dabey so merckh vnd lern kunst das du dich dar auß kundest Rechtñ gloss merckh

top

20r

Das ist auch ein hendtrucken das nim also vnd merckh nim dein schwertt vnd schlag im nach der blöss vnd truckh in von dir starckh gloss merckh darauff vnd nim war wie er gebar

top

20v

Das ist von dem hengen etc zwaÿ hengen wend auß einer hand von der andern In allem gefertt haw Stich leger waich oder hörtt mit seim gefertt das ist das hengen das sich zwercht als du es vndñ gmaltt sichst gloss merckh das ist ein hengen au[ff] der einen Seitten das verstand Eben

top

21r

Item das ist Ein anders hengen auff der andern seitten das thutt der mit dem kurtzen schwertt vnd heb den spitz bas vndersich wie du es vnden gmaltt sichst vnd Sind die zwaÿ hengen zwu gutt versatzung zu allen Sachen gloss merckh

top

21v

Der brechfenster

Item das ist das sprechfenster brich vnd mach stand frölich vnd bsich Sein sach dein zwerch mit der sterck[h] vnd wind Im vnden durch vnd merckh als du es vnd gmaltt sichst gloss merckh

top

22r

Ein langer ortt

Das ist von den vier valschen örttern vnd ist des einen ein langer ortt vnd Sÿ gend zu baiden seittñ dar merckh auff das im der lang ortt in das gsicht gatt vnd ist gutt zu allen sachen ein krieg damit zemachen gloss merckh als es vnden gemalt Statt

top

22v

Das ist der ander verborgen ortt den nim als du in oben gmalt sichst der gett auch zu dem gsichtt darumb so merckh auff vnd sich was gutt seÿ darauff

top

23r

Das ist der tritt verborgen ortt vnd ist ein falscher ortt den merckh als er oben gmaltt statt du mags[t] auch nemen das durch gen oder durchwechsel wie du wilt das durch gen nim also gee im mit der spitzen vnden durch gloss merckh

top

23v

Das ist der viertt valsch ortt den nim auch also du in oben gmaltt Sichst vnd er tringt dem das schwert von der hand vnd ist auch ain gutter ortt vnd nim war vnd merckh darauff als du es gmaltt sichst

top

24r

Das ist der schaitelhaw

Das ist der schilcher

Das ist von dem schaitelhaw die ausrichtung das ist schilchr~ mit schaitler sÿ sind dem hawpt baid geferd der schaitler dem antlitz ist geuar mit seiner kar der brust vast gefar vnd was von im kompt die kron also schon gloss merckh

top

24v

Das ist die kurtz schneid

schaitelhaw

Das ist auch vom schaitelhaw es ist zewissen das ainer den schaitelhaw sol nemen mit drew dritten vnd einer mag in nemen mit eim dritt den von im kumptt die kron das abnimpt der schnidt durch die kron so brichstu sÿ hartt schon die straich truck mit schnidten sÿ abzuckh gloss merckh

top

25r

Das ein versetzen

Das ist ein leger

Das ist von den vier legern vnd auch alwegen ain leger vnd ein versetzen darauff die vier leger allain dauon haltt die sag vnd fleuch die gemain ochs vnd pflug alber vom tag ist wol sein fug

top

25v

Das ist ein versetzen

Das ist auch ein leger

Das ist von den vier versetzen die die leger ser letzen doch vor versetzen hiett dich geschicht es dir nott es miett dich vnd bis Resch vnd kom vor hastu vernomen zu kainer kunst mag er nit kumen gloss merckh

top

26r

Das ist auch von den lägern vnd ist zewissen das ein leger das ander bricht vnd das sind zwaÿ leger ainer leitt oben der ander vnden das merckh also vnd verni[m] das der vnderst dem obern wol durch mag gen vnd gieng im auff sein kopff vnd darumb durchgen thut[t] wol so ichs sagen sol gloss merckh

top

26v

Das ist auch von den legern das der den auff dem leger scheust krumb auff vnd scheust im vber sein schwertt vnd ist das vberschiessen auch ein legr~ das ander brichtt gloss merckh

top

27r

Das ist von dem vndern schnidt der dritt da schneid ab die hörttung durch baid arm das merckh als es vnden gmaltt statt vnd nim das schnel vnd bald hinweg gloss merckh

top

27v

Das ist der viertt schnidt den nim auch wie du in vnden gmaltt sichst vnd nim in starckh oder waich wie du wiltt vnnd flux hinweg bald vnd bhend das dir dein schnidt volend gloß merckh

top

28r

Das ist auch ain oberschnidt den nim als du in vnden gmaltt sichst vnd schneid im ab die herttung schnel vnd flux vnd hinweg das er dich nit erfolg mit dem nach Reisen gloss merckh

top

28v

Item das ist der Altt schnidt den treibt der vorder den nim also vnd zeuch Im vnden auff durch den Rechten arm starckh vnd langk vbersich vnd flux hinweg gloss merckh

top

29r

Das ist der ander altt schnidtt zu der andern seitten den nim also wie er vnden gmalt statt vnd nim In flux auff vnd hindersich hinweg das er dich nit erlangk gloss

top

29v

Das ist von dem hend truckhen das schwertt truckh in die hend vnd thu das behend dein schwertt wend zu flöch durch die hende

top

30r

Das ist aber von den vier legern vnd die versetzen darawff vnd vberschiessen das sind auch leger das merckh da vnden mit der sterckh vnd lang in der wag vnd wen er dich woltt auffheben so magstu ein schnidt nemen ob du wiltt oder mugs[t] verhengen was dir am basten fiegtt gloss merckh

top

30v

Das ist aber von den vier legern vnd von den versetzen da merck auff vnd schaw das sind auch zwaÿ leger vnd das ist auch ain leger der vberschossn hatt vnd haben die leger ein End vnd die vier versetzen sÿ sind all beieinander dan es ist Ir vil der Sÿ Suchtt gloss merckh

top

31r

Das ist von dem nachRaisen lere zwiuach in der were vnd zwaÿ daraus nim vnd dein arwait daraus begind vnd brieff dein gfertt ob sÿ sind waich oder hert[t] das selb lere Indes das wortt schneidett Sere nach Raisen zwiuach so nimstu den altten schnidtt mitt macht vnd hab achtt gloss merckh

top

31v

Das ist ein anders nachRaisen den das nachRaisen das Soltu nemen auff baiden seitten tritt lang wilttu schreitten wen das nachreisen ist mangerleÿ vnd das ist das nachRaisen wan einer dich gschlagen hatt vnd wil von dir gen oder abzwchen so volg im nach vnd vorr dich

top

32r

Das ist von dem vberlauffen da merckh das das vberlauffen ist so einer den andern aussen vberlauft mit dem knopff auswendig mit macht vnd das ist ein ausser vber lauffen vnd der ist noch mer vnd darumb wan Einer dir wil vberlauffen so heb dein schwertt starckh in die höch So kan er dir nit vberlauffen glos[s] merckh

top

32v

Das ist auch von dem vber lauffen vnd das ist ein inwendigs vberlauffen vnd wer vnden Remett vnd wen dir ainer vberlauft so wirstu geschemett vnd wen es glutz oben so stand ab das wil ich loben dein arwait [illegible deletion] mach waich oder hertt vnd druckh das zwifach wie du wiltt gloss merckh

top

33r

Das ist auch ein vberlauffen vnd ist gewappet vnd gett ein Ringen damit vnd darum so merckh eben auff wan er wil in werffen vber den gling[ñ] fuss vnnd göhertt zu dem vberlauffen vil wen man suchen wil gloss merckh als es vnden gmaltt statt

top

33v

Das ist auch ein vberlauffen mit dem knopff vnd ein vberlauffen gewappett mit Ringenn wie vor vnd Ruckh in vnd wirff in damit vnd thu als es vnden gmaltt Stett gloss merck[h] also die vberlauffen

top

34r

Das ist von dem absetzen wer auff dich hawtt von dach ab So setz im ab mit dem schwertt mit der kurtze[n] schneid Sein haw ist er waich so las vmb dein kopf[f] gen vnd schlag in mit der zwerch ist er aber hertt so schlag nit vnd nim vnd verwind im an dein Schwertt vnd arwait gloss merckh als es vnd[ñ] gmaltt statt

top

34v

Ein absetzenn

Das ist ein absetzen auff der andern seitten vnd das nimpt man auch mit der kurtzen schneid wie vor vnd merckh auff die schwech vnd sterckh ober Seÿ waich oder hörtt gloss merckh

top

35r

Ein absetzetzeenn

Der ligt im langñ or[tt]

Das ist von dem absetzen haw stich schneligklichen lötzen vnd der hinder ligt in dem langen ortt vnd der vorder setzt im ab mit eim absetzen

top

35v

Ein absetzen
Ein langr~ ortt

Das ist ein ander absetzen vnd der vorder setzt dem andern den ortt ab gloss merckh

top

36r

Ein absetzen

Ein langer ortt

Das ist wer wil absetzen hew stich schnelligkliche[n] letzenn vnd wer auff dich sticht so lug das dein ortt drift vnd dem Sein bricht von baiden seitte[n] drift wilttu schreitten das ist auch ein absetzen gloss merckh

top

36v

Ein absetzen

Ein langer ortt

Das ist wer wil absetzen haw stich krumb schneligk[l]ichen lötzen vnd ist auch Ein absetzen gloss merck[h] Als es vnden gmaltt statt

top

37r

Das ist der erst oberschnidtt vber die arm vnd schneidtt ab die hörttung schnel vnd flux mit deim gfertt vnd hab acht vnd nim den schnidt mit macht vnd also thu glöss merckh als es vnd[ñ] gmalt statt

top

37v

Das ist der ander ober schnidt den nim auch mit der langen schneid gloss merckh

top

38r

Das ist auch von dem krieg

Das ist der krieg wan du einen schlechst in die Rechten Seitten so nimpt der ander den krieg vnd bedarff dir nit mer dan dein blöss versetzen mit der langen schneid vnd so scheust er dir mit dem schwertt oben vber vnd thu als du es gmaltt sichst

top

38v

Das ist auch von dem krieg ein schwertt nemen

Gloss merckh das ist ein schwertt nemen vnd get au[s] dem krieg das nimpt einer gar gering hinweg dan es sind noch gar vil guttr~ stuckh die zu dem krieg gehörentt vnd ist des kriegen mangerleÿ vnd darumb so solttu merckhen gar vil ding

top

39r

Hie vachen an die vier blöss

Das sind zwu blöss

Hie vachtt an die bloss zum kopff vnd auch zu der Seitt die vier blöss wis zu Remen so schlechstu gwiss on all gefar on allen zwiuel wie er gebar das wirstu wir [?] gewar auch kumptt es nach hinden hernach wie du soltt die vier blöss brechen gloss merckh

top

39v

Das sind auch zwu blöss

Das sind die andern zwu blöss zu der andern seitten darumb so lug vnd merckh auff wie die gand vnd we[r] die blöß vnden nemett der wirtt oben bei den oren gschemett gloss merckh schwech vnd sterckh

top

40r

Das ist der krumphaw auff der Rechtñ seiten wechsel

Der stat im oberha[w]

Das ist von dem krumphaw die ausrichtung krumb auff behen[d] wirff den ortt auff die hend haw krump zu der vleche[n] wilttu den maistr~ äffen krumb nit kurtzhaw dein durch wechsel damit schaw oder verwend wilttu Ringen vnd dritt im in den driangel gloss merckh

top

40v

Der statt im oberhaw

Das ist der krumphaw von der lingken Seitten

Das ist krump auff behennd wer wol versetzt mit schreittñ er vil hew letzt haw krumb zu der flöchen wiltu den maister schwechen wan es glitzt oben so stand ab das wi[l] ich loben krump schlecht vnd nit kurtz haw den durchwech[sel] damit schaw haw krumb wer dich Irret der edel krieg I[n] verwirret

Eingefügtes Blatt, verso
[Schrift des 19. (?) Jahrhunderts]
Bl. 41 ist zwischen 15 u. 16 verheftet.

top

41r

[This page has been inserted between folios 15 and 16.]
Item das ist der bruch auff die kron da merckh also schon als du es gmaltt sichst vnd der das schwertt vber Sich hebt der bricht die kron mit dem Reissen am schwertt mit dem kreutz da lug auff wen er Reist im die kron hinweg gloss merckh

Hie hatt der lanng zettel ein end vnd das helff vnss gott also behend vnd ist die kron das Aller letst vnd ist das aller best etc

[In large figures]
1523

top

41v

[Handwriting by P. H. Mair]
1544
paulus hector mair zu gehorig
Ist d des huders gewest

top

« back to survey page