Startseite

Training

HammaborgDer Verein

Hammaborg – Historischer Schwertkampf wurde 1999 in Hamburg gegründet und widmet sich der Rekonstruktion und dem Training historischer europäischer Kampfkünste. Als Basis der Vereinsarbeit dienen Transkriptionen und Faksimiles von Fechtbüchern des 14. bis 16. Jahrhunderts, die den Umgang mit den zeitgenössischen Waffen in Duellsituationen detailliert beschreiben. Dazu gehören das MS I.33, das älteste bekannte Fechtbuch der Welt, sowie zahlreiche Manuskripte, die in der Tradition von mittelalterlichen Meistern wie Johannes Liechtenauer oder Johannes Lecküchner stehen.

Bei Hammaborg steht der Zweikampf mit einhändig geführtem Schwert und Buckler, dem langen Schwert und dem langen Messer im Mittelpunkt. Die Umsetzung der historischen Fechttechniken im freien Sparring erfordert eine eingehende Beschäftigung mit den historischen Quellen sowie ein Mindestmaß an körperlicher Fitness und Beweglichkeit. Mithilfe geeigneter Schutzausrüstung und Trainingswaffen werden die Bewegungsabläufe im Training erlernt und einstudiert. Wer Interesse an einem Probetraining hat, ist herzlich eingeladen, mit uns in Kontakt zu treten.


Gladiatoria ÔÇô New Haven

Dierk Hagedorn ┬Ě Bart┼éomiej Walczak

Gladiatoria ÔÇô New Haven ┬Ě MS U860.F46 1450

 

Verloren im Zweiten Weltkrieg, teilweise wieder aufgefunden, in Einzelteilen versteigert, in alle Winde verstreut, in Amerika wieder aufgetaucht: Das Gladiatoria-Fechtbuch aus New Haven hat eine wechselvolle Geschichte erlebt.
Dieser Band bietet den farbigen Nachdruck des fr├╝hesten Vertreters der sogenannten Gladiatoria-Gruppe, eines auserlesenen Exemplars von h├Âchstem k├╝nstlerischen und historischen Wert.
Neben einer akkuraten Transkription stehen sowohl eine ├ťbersetzung in modernes Deutsch als auch in die englische Sprache, um den fr├╝hneuhochdeutschen Text vom Anfang des 15. Jahrhunderts allgemein und leicht zug├Ąnglich zu machen.
Wer sich f├╝r mittelalterliche Kampfk├╝nste, Waffen und R├╝stungen begeistert, wird in diesem Buch eine unverzichtbare Fundgrube sehen.
Hier gibt es einen kurzen Textauszug.

Gladiatoria ÔÇô New Haven ┬Ě MS U860.F46 1450
ISBN 978-3-932077-42-5

Format 16,3 x 23 cm, gebunden, 392 Seiten, 107 Farbabbildungen, deutsch/englische Ausgabe, 44,80 EUR
zur Website des Verlags


Weitere Publikationen

  Dienstag

07.07.15

  Mittwoch

08.07.15

  Freitag

10.07.15

  Samstag

11.07.15

  Sonntag

12.07.15

Oliver Augustin
Friedrich Bialas
Dennis Br├╝ckner
Sven Br├╝ggmann
Johannes Ei├čing
Carsten Eichentopf
Amelie Eilken
Micha Elsebach
J├Ârn Fenske
Anneka Fleischhauer
Marco Frank
Falko Fritz
Roland Fuhrmann
Christian G├Âtting
Christian Gelsz
Sebastian Gnitka
Dierk Hagedorn
Thomas Harnisch
Thorsten Haussecker
Stefan H├Âlterling
Sonja Heer
Peter Heinicke
Andreas Henn
Eric Hinck
Matthias Jantz
Marco Jensen
Lars K├Âpke
Sven Kl├╝ppel
Dimitri Klein
Tom Koban
Marc Koch
Peter-Johannes Kr├Âger
Volker Krummel
Stephan Lehnert
Ralf Licht
Marco Lovrincevic-Djolek
Andreas Manderla
Anna-Lena Matthias
Heiko Meckbach
Rainer Meier
Adrien Michard
Justin Milatz
Georgi Nikolov
Iris Norgall
Melanie Paproth
Simon Peters-Velasquez
Gabriele Petersen
Alessa Pinnow
Matthias Poppe
Nina Rabenstein
Jonas Radtke
Bj├Ârn R├╝ther
Matthias Recke
Thomas Rehm
Camilla Savonen
Stefan Schau
Marius Sch├╝tte
Martin Schiller
Judith Schilling
Ralf Schmidt
Sebastian Schmidt
Till Schultz
Hendrik Schulze
Enrico Scichilone
J├╝rgen Stoll
Holger Struth
Stefan Urbat
Andreas Urbat
Caspar van der Hoek
Arcangelo Venneri Becci
Brigitte Vo├č
Thorsten Vo├č
Christian Vo├č
Bernd Walter
J├Ârg Wober
Markus Wrana
Roman Zillmer
Ekkehard Zimmer