Startseite

Training

HammaborgDer Verein

Hammaborg – Historischer Schwertkampf wurde 1999 in Hamburg gegründet und widmet sich der Rekonstruktion und dem Training historischer europäischer Kampfkünste. Als Basis der Vereinsarbeit dienen Transkriptionen und Faksimiles von Fechtbüchern, die den Umgang mit den zeitgenössischen Waffen in Duellsituationen detailliert beschreiben. Dazu gehören das MS I.33, das älteste bekannte Fechtbuch der Welt, sowie zahlreiche Manuskripte, die in der Tradition von mittelalterlichen Meistern wie Johannes Liechtenauer oder Johannes Lecküchner stehen. Unsere Quellen reichen vom frühen 14. bis hin zu den Schriften von F. C. Christmann aus dem 19. Jahrhundert.

Bei Hammaborg steht der Zweikampf mit einhändig geführtem Schwert und Buckler, dem langen Schwert, dem langen Messer und dem Säbel im Mittelpunkt. Die Umsetzung der historischen Fechttechniken im freien Sparring erfordert eine eingehende Beschäftigung mit den historischen Quellen sowie ein Mindestmaß an körperlicher Fitness und Beweglichkeit. Mithilfe geeigneter Schutzausrüstung und Trainingswaffen werden die Bewegungsabläufe im Training erlernt und einstudiert. Wer Interesse an einem Probetraining hat, ist herzlich eingeladen, mit uns in Kontakt zu treten.


Johannes Lecküchner PDF

A Falchion / Langes Messer Fencing Treatise by Johannes Lecküchner (1482)

 

Lecküchners Messerfechtlehre ist zu Trainings- und Fortschungszwecken frei als PDF-Dokument verfügbar (646 Seiten, 47 MB). Es enthält:

  • Teil 1 – Einleitender Abschnitt über Lecküchners Fechtlehre, Waffen und die Herangehensweise der Autoren an die Manuskripte.
  • Teil 2 – Der Hauptteil beinhaltet
    • alle Abbildungen aus der Quelle Cgm 582,
    • die Transkription des Textes,
    • die Übersetzung der Texte ins Englische,
    • sowie die Transkription und Übersetzung abweichender Inhalte im Heidelberger Codex Cpg 430 als Fußnoten.
  • Teil 3 – Eine vergleichende Tabellierung der Quellen Cgm 582, Cpg 430 und Cod.I.6.4o.3 (Jude Lew), das Abbildungs- und Literaturverzeichnis.

Über den Autor

Dr. Grzegorz ┼╗abi┼äski (Oberschlesien, Polen), Historiker und Archäologe. Neben den Kampfkünsten des Mittelalters und der frühen Renaissance umfasst sein Forschungsinteresse auch die Waffenkunde und die Archäometallurgie. Er ist derzeit am Institut für Geschichte an der Jan D┼éugosz Akademie in Cz─Östochowa, Polen, beschäftigt.

Mitverfasser

Russ Mitchell (Texas) spezialisiert sich als Historiker und experimenteller Archäologe auf mittelalterliche Waffen und Rüstungen. Er besitzt Trainerstatus in mehreren Kampfkünsten und legt seinen speziellen Fokus auf die zentral- und osteuropäischen Bewaffnungen.

Falko Fritz ist ein historischer Fechter aus Hamburg. Seit 2009 leitet er das wöchentliche Training für das Lange Messer bei Hammaborg – historischer Schwertkampf e.V.

Lektor

Gerhard Gohr ist Trainer für Langes Messer bei Der Fechtsaal, Krefeld, mit großer Erfahrung in der Interpretation von Lecküchners Techniken.

Die Übersetzung im PDF-Dokument ist unabhängig von der Teilübersetzung von Falko Fritz, die auf dieser Website online zu finden ist.

PDF Download


Weitere Publikationen

  Dienstag

30.09.14

  Mittwoch

01.10.14

  Freitag

03.10.14

  Samstag

04.10.14

  Sonntag

05.10.14

  Montag

06.10.14

Oliver Augustin
Thomas B├Ârnchen
Markus B├╝chler
Friedrich Bialas
Sven Br├╝ggmann
Johannes Ei├čing
Carsten Eichentopf
Amelie Eilken
Micha Elsebach
J├Ârn Fenske
Anneka Fleischhauer
Robert Foster
Marco Frank
Falko Fritz
Roland Fuhrmann
Christian G├Âtting
Christian Gelsz
Sebastian Gnitka
Christian Gottlieb
Dierk Hagedorn
Marcus Hampel
Thomas Harnisch
Thorsten Haussecker
Stefan H├Âlterling
Sonja Heer
Andreas Henn
Eric Hinck
Maximilian Hirnstein
Niklas Hollederer
Olaf J├Ąger
Simon J├Ąhrling
Tom Joer├č
Lars K├Âpke
Dimitri Klein
Volker Krummel
Walter Matthias Kunze
Dandy Kuschel
Torben Licht
Ralf Licht
Marco Lovrincevic-Djolek
Max Maa├č
Andreas Manderla
Anna-Lena Matthias
Heiko Meckbach
Rainer Meier
Adrien Michard
Justin Milatz
Georgi Nikolov
Iris Norgall
Janik Pahl
Torben Pahl
Melanie Paproth
Gabriele Petersen
Alessa Pinnow
Jessica Pusch
Nina Rabenstein
Jonas Radtke
Bj├Ârn R├╝ther
Matthias Recke
Thomas Rehm
Camilla Savonen
Stefan Schau
Fred Sch├Ąfer
Marius Sch├╝tte
Marcel Scherbinek
Martin Schiller
Thomas Schipper
Sebastian Schlaadt
Ralf Schmidt
Karen Schmidt
Sebastian Schmidt
Sebastian G. Schmidt
Jan Schmiedel
Till Schultz
Hendrik Schulze
Enrico Scichilone
Timo Servais
Christian Starker
J├╝rgen Stoll
Holger Struth
Johannes Thielking
Andreas Urbat
Stefan Urbat
Friederike v. d. Bussche
Caspar van der Hoek
Arcangelo Venneri Becci
Thorsten Vo├č
Christian Vo├č
Brigitte Vo├č
Gregory Waschkau
Laura W├╝rzberg
J├Ârg Wober
Denise Wojta
Thorsten Wolters
Markus Wrana
Ekkehard Zimmer
Christian Zitzmann