Skip to content

Einstieg in die ritterliche Fechtkunst

Das Programm des Hammaborg-Trainings am Freitag ist vor allem für Einsteigerinnen und Einsteiger ins historische Fechten konzipiert. Ziel ist es, innerhalb eines Jahres die wichtigsten Grundlagen der Fechtkunst nach Büchern aus der Zeit zwischen 1440 und 1540 zu vermitteln. Im Vordergrund steht dabei das Fechten mit dem zweihändig geführten langen Schwert bzw. der Fechtfeder. Aber auch das lange Messer, Stangenwaffen und die Techniken im Harnischfechten sind fester Bestandteil des Programms. Der sichere und kontrollierte Umgang mit den Trainingswaffen ist dabei unerlässlich und elementarer Bestandteil jeder Trainingseinheit.

Ergänzend zu den praktischen Übungen beschäftigen wir uns außerdem auch theoretisch mit dem historischen Kontext unserer europäischen Kampfkunst. Dies beinhaltet die Fechtbücher des Spätmittelalters bzw. der frühen Neuzeit, ihre Autoren, die Lebenswirklichkeit der Menschen damals, die Rolle der Kampfkunst in ihrer Gesellschaft, usw..

Einsteigerinnen, Einsteiger und Fortgeschrittene im historischen Fechten sind herzlich willkommen!

Trainingszeiten findet ihr hier.

Anfahrtsskizze befindet sich unter Training.