Transkriptionen | Paulus Hector Mair | Sichel

« zurück zur Übersicht

233r [Pdf-Seite 469]

Die Stend • Iñ der Sichel.

top

233v [Pdf-Seite 470]

[Leere Seite] top

234r [Pdf-Seite 471]

Das Register so ÿber die

16 stend der Sichel gehört • volgt hernach

A

Armschnit 5
Au°ßwendiger schnit dern zwen send 11

M

Mitelschnit darau°ß ain wu°rff  geet 15

O

Obrer schnit in der Sichel • von baiden seiten 1
Obrer vnd ain vndrer schnit 4
Obrer vnd ain vndrer schnit mit Irem abnemen 7
Obrer schnit • wellicher zwen send gögen Iren abneme~ 8
Ober schnit mit Iren abnemen so au°ch zwen send 9

Obrer schnit gogen ainem absetzen 10
Ober schnit gögen ainem seiten schnit 12
Ober schnit mit Iren abnemen dern zwen send 13

S

Schnit gögen ainem Reissen 3
Schnit gögen zwaien abnemen • der zwen send 6
Su°nnenzaigen 16

V

Vndrer vnd ain obrer schnit 2
Vnderschnit deren zwen send 14

 

top

234v [Pdf-Seite 472]

[Leere Seite]

top

235r [Pdf-Seite 473]

Ein oberer schnit In der Sichel von baiden seitten

1

Item schickh dich also In Disem stu°ckh • wann Ir zu°samen gond • stand mit deinem rechten fu°oß vor vnnd halt dein sichel Inn deiner rechten hand neben deinem hau°pt au°f deiner lincken seiten • dein lincke hannd offen gögen dem Man • Inndem volg mit deinem lincken schenckel hinnach vnnd schneid Im nach seinem hau°pt seiner rechten seiten • Schneidt er dir also nach deinem hau°pt • vnd du° mit deinem linckhen fu°oß gögen Im steest • vnd helst dein Sichel Inn deiner rechten hand neben deinem hau°pt • au°f deiner lincken Achsel • dein lincke ob deiner rechten so nimb Im das ab mit deiner Sichel au°f dein rechte seiten • Inndem erwisch Im mit deiner lincke hand sein rechte • vnnd schneid Im nach seinem hau°pt seiner rechten seitten Schneidt er dir also oben zu° • so greiff Im behend nach seiner rechten hand • Nimb Im damit seinen schnit hinweckh • Indes zu°ckh dein rechte hand behend an dich • vnnd schneid Im nach seinem lincken fu°rgesetzten schenkel • schneidt er dir also vnnden zu° • so fall Im mit deiner lincken hannd In seinen rechten Elnpogen Innwendig • zu°ckh damit dein rechte hand an dich Vnd haw° Im mit deinem Ort nach seinem hau°pt • trit damit von Im zu°ru°ckh

top

235v [Pdf-Seite 474]

Ain vnnderer vnnd ain Oberer schnit

2

Item wann Ir zusamen gond So schickh dich also In dises stu°ckh stannd mit deinem rechten fu°oß vor • vnnd halt dein Sichel Inn deiner rechten hand gögen dem Man • dein lincke vnnder deinem rechten arm Inndem trit mit deinem linckhen schenckel hinein vnnd schneid Im von vnnden nach seinem rechten Arm • stastu° dann au°ch mit deinem rechten fu°oß gögen Im • vnnd helst dein Sichel In deiner rechten hannd In dem obern schnit • Dein lincke vnnder deinem rechten arm • so nimb Im das ab mit deiner Sichel au°ff dein linckhe seitten Inndem greiff Im mit deinner linckhen hand Inn sein rechte vnnd schneid Im nach seinem hals seinner linckhen seitten • Schneidt er dir also oben zu° so fall Im mit deiner linckhen hand In sein rechte Nimb Im damit seinen [m] schnit hinweckh au°f dein lincke seiten • Inndem schneid Im mit deiner Sichel nach seinem linckhen Arm vnnd trit damit zu°ru°ckh • Ist er also zu°ru°ckh treten • so raiß Im zwifach nach vnd schneid Im nach seinem hau°pt

top

236r [Pdf-Seite 475]

Einn schnit gögen ainem Reyssen

3

Item hallt dich also mit disem Stuckh wann Ir zusamen gond stannd mit deinem rechten fu°oß vor vnnd hallt dein Sichel Inn deinner rechten hannd gögen dem Man • dein lincke au°f deiner lincke hu°ff • Inn dem trit mit deinem linckhen schennckel hinnach vnnd schneid Im mit deinner sichel nach seinem hau°pt • Schneidt er dir also oben zu° vnnd du° au°ch mit deinem rechten fu°oß gögen Im steest • vnd helst dein Sichel Inn deiner rechten hannd gögen dem Man • dein lincke au°f deiner lincke hu°ff • so nimb Im das ab au°f dein rechte seiten Inndem setz Im mit deiner Sichel au°f seinen rechten arm • Reiss damit behend zu° dir • hat er dir also angesetzt • vnnd begert dich zu° reissen • so fall Im mit deiner lincken hand Inn sein rechte nimb Im das damit ab au°f dein rechte seiten vnnd schneid Im Indes behend nach seinem hau°pt seiner lincken seiten • trit damit zu°ru°ckh • Ist er also zu°ru°ckh treten so rais Im behend nach • vnnd schneid Im mit deiner Sichel nach seiner rechten hand

top

236v [Pdf-Seite 476]

Ainn oberer vnnd ain vnnderer schnit

4

Item wann Ir zu°samen Gond so halt dich also mit disem stu°ckh • stannd mit gleichen fuossen au°frecht vnnd hallt dein Sichel Inn deiner rechten hand wol Inn der hoch mit gestracktem arm hinder deinem Hau°pt • dein lincke au°f deiner lincken hu°ff • Inndem trit mit deinem rechten schennckel hinnein vnnd schneid Im mit deiner Sichel nach seinem hau°pt • Schneidt er dir also oben zu° • vnnd du° mit deinem rechten fu°oß gögen Im steest • vnnd helst dein Sichel Inn deiner rechten hand neben deinnem fu°rgesetzten schennckel • dein lincke au°f deiner lincken hu°ff • so gee au°f mit deiner sichel nimb Im damit seinen schnit hinweckh au°f dein rechte seiten • Inndem volg mit deinem lincken schennckel hinach vnd schneid Im nach seinem rechten fu°rgesetzten schennckel • Schneidt er dir also vnnden zu • so greiff Im mit deiner lincken hannd au°sswendig Inn seinen rechten Elnpogen • zeu°ch In damit zu° dir vnnd mit deiner Sichel setz im an sein rechte Achsel • schneid In damit zu° erden

top

237r [Pdf-Seite 477]

Zwen arm schnit

5

Item schickh dich also In dises stu°ckh Wann Ir zu°samen gond stannd mit deinem rechten fu°oß vor • vnnd halt dein Sichel Inn deiner rechten hand gögen dem Man • dein lincke au°f deiner linckhe hu°ff • Inndem schneid Im nach seinem rechten arm Begert er dich also zu° schneiden • vnnd du° au°ch mit deinem rechen fu°oß gögen Im steest • vnnd helst dein Sichel Inn deinner Rechten hand gögen dem man • so greiff Im mit deinner linckhen hand vornen Inn seinen rechten arm nimb Im seinen schnidt damit hinweckh au°f dein lincke seiten • vnnd faß Im die obgemellt hannd starckh schneid Im damit nach seinem rechten arm • Hat er dich also gefast vnnd angesetzt • so erwisch Im mit deinner lincken hand sein rechte vnnd trit mit deinem lincken schenckel hinein • scheu°b Im die damit starckh vbersich vber sein hau°pt • Indes zu°ckh dein rechte hand behend an dich vnnd schneid Im mit deinner Sichl nach der mitte seines leibs • Schneidt er dir also zu° so greiff Im mit deiner lincken hand von vnnden au°ßwendig vber seinen rechten arm tru°ckh damit starckh zu° dir • so magstu° Im den arm prechen Indem schneid Im nach seinem hals • vnnd trit damit von Im zu°ru°ckh

top

237v [Pdf-Seite 478]

Zwen schnit gögen zwaien abnemen

6

Item wann Ir zu°samen gond So schickh dich also Inn dises stu°ckh stannd mit deinem lincken fu°oß vor • vnnd halt dein Sichel Inn deiner rechten hannd Inn der hoch gögen dem Man schneid Im damit nach seinem hals seiner rechten seiten Schneidt er dir also oben zu° • vnnd du° mit deinem rechten fu°oß gögen Im steest • vnnd helst dein Sichel Inn ainem vnndern schnidt gögen • dem man • so fall Im mit deiner linckhen hand Inn seinen rechten arm scheu°b Im den damit wol ybersich vnnd schneid Im wol vnnden bey der Vchsen nach seinem rechten arm Schneidt er dir also von vnnden zu° • so erwisch Im mit deiner lincken hand sein rechte vnnd scheu°b die wol vbersich • so nimbstu° Im seinen schnit hinnweckh Inndem zu°ckh dein rechte hannd behend wider an dich vnnd schneid Im nach seinem rechten fu°rgesetzten schennckel • Schneidt er dir also vnnden zu° • so fall Im mit deiner lincken hand au°f sein rechte • nimb Im das damit ab vnnd zu°ckh dein rechte hand wider an dich • Indes schneid Im nach seinem hals vnd trit damit von Im zu°ru°ckh

top

238r [Pdf-Seite 479]

Ein oberer vnnd ain underer schnit mit Iren

abnemen •

7

Item schickh dich also mit Disem stu°ckh • wann Ir zu°samen gond stannd mit deinem lincken fu°oß vor vnnd hallt dein Sichel In deiner rechten hand Inn der hoch gögen dem Man vnnd schneid Im damit nach seinem hau°pt • Schneidt er dir also oben zu° vnnd du° au°ch mit deinem linckhen fu°oß gögen Im steest vnnd helst dein Sichel au°ch In deiner rechten hand gögen dem Man • In ainem vnndern schnit • so fall Im mit deiner lincken hand vornen In seinen rechten Arm • heb den damit wol vbersich • so nimbstu° Im seinen Obern schnit hinweckh • Indem schneid Im mit deiner Sichel nach seinem lincken fu°rgesetzten schenckel seiner kniepu°g • Schneidt er dir also vnnden zu° • so fall Im mit deiner lincken hand Inwendig au°ff seinen rechten Elnpogen • tru°ckh damit starckh von dir • so nimbstu° Im seinen schnit hinweckh • Inndem zu°ckh dein rechte hand behend an dich • vnd schneid In nach seinem rechten arm • trit damit von Im zu° Ru°ckh

top

238v [Pdf-Seite 480]

Zwen oberschnit gögen Irn abnemen

8

Item wann Ir zu°samen gond so Halt dich also mit disem stu°ckh • stannd mit deinem lincken fu°oß vor vnnd hallt dein Sichel mit deiner rechten hand Inn der hoch gögen dem man schneid Im damit nach seinem hals seinner linckhen seiten • Begert er dich also zu° schneiden • vnnd du° mit deinnem rechten fu°oß gögen Im steest • so fall Im mit deiner linckhen hannd vornen In sein rechte • vnnd scheu°b die wol vbersich • so nimbstu° Im seinen Obern schnit damit hinweckh Indem schneid Im mit deiner Sichel nach seinem hals seiner linckhen seiten • Schneidt er dir au°ch also zu° von oben • so fall Im mit deiner lincken hannd Innwendig Inn seinen rechten Elnpogen • tru°ckh damit wol von dir au°f dein lincke seitten so nimbstu° Im das hinweckh • Inndem trit mit deinem rechten schennckel hinnein vnnd zu°ckh dein rechte hannd behend an dich von seiner lincken schneid Im damit nach seiner lincken seiten seines leibs • vnd trit von Im zu°ru°ckh Inn guter versatzu°ng

top

239r [Pdf-Seite 481]

Mer zwen oberschnit mit Iren abnemen

9

Item schickh dich also Inn Dises stu°ckh wann Ir zu°samen gond stannd mit deinem rechten fu°oß vor vnnd halt dein Sichel Inn deiner rechten hannd au°f deiner rechten seiten • Inn der hoch dein lincke au°f deinner lincken hu°f Inndem volg mit deinnem lincken schenckel hinach vnnd far Im mit deiner Sichel vmb seinen hals hinu°mb au°f seiner lincken seiten Schneidt Er dir also oben zu° vnnd du° au°ch mit deinnem rechten fu°oß gögen Im steest • vnnd helst dein Sichel Inn deiner rechten hand In der hoch dein lincke au°f deinner lincken hu°ff • so far Im mit deinner lincken hand von vnnden Innwendig In seinen [m] rechten Arm wol hinden beÿ der Achsel zeu°ch In damit starckh zu° dir so windstu° dich au°ß seinem schnit / Inndem schneid Im mit deiner Sichel nach seinem hau°pt • Schneidt er dir au°ch also oben zu° • so fall Im mit deiner lincken hannd au°f seinen rechten arm • tru°ckh den damit wol au°f dein lincke seiten so ist Im sein schnit geprochen • Indes schneid Im behend nach seinem rechen fu°rgesetzten schenckel • vnd trit von Im zu°ru°ckh

top

239v [Pdf-Seite 482]

Ainn Oberer schnit gögen ainem absetzen

10

Item wann Ir zu°samen gond So schickh dich also Inn dises stu°ckh stannd mit deinnem linckhen fu°oß vor vnnd hallt dein Sichel Inn deinner rechten hand In der hoch gögen dem man • schneid Im damit nach seinem hals seiner rechten seiten schneidt Er dir also oben zu° • vnnd du° au°ch mit deinem lincken fu°oß gögen Im stest • vnnd helst dein Sichel au°ch Inn deiner rechten hand Inn der Höch • so setz Im seinen schnit ab mitten Inn dein Sichel vnnd fall Im mit deiner lincken hannd au°ßwenndig Inn seinen rechten Elnpogen • scheu°b damit starckh vbersich vnd zu°ckh dein rechte hand behänd ann dich Indes trit mit deinnem rechten schenckel hinein • vnnd schneid Im nach seinem hals seiner rechten seiten • Schneidt er dir also nach deinem hals • so fall Im mit deiner lincken hand Innwendig In seinen rechten arm • scheu°bt damit wol vbersich so nimbstu° Im das hinweckh Hat er dir also abgenomen • so schneid Im behend nach seinem lincken [Wort über der Zeile nachgetragen] fu°rgesetzten schennckel • Reiß In damit zu dir so magstu° In schneiden oder werffen •

top

240r [Pdf-Seite 483]

Zwen au°ßwenndig schnit

11

Item hallt dich also Inn Disem stu°ckh • wann Ir zu°samen gond • stannd mit deinem rechten fu°oß vor • vnnd halt dein Sichel Inn deinner rechten hannd gögen dem man • dein lincke au°f deinner lincke hu°ff Indes schneid Im au°sswendig nach seimem hals seinner rechten seiten • Schneit er dir also oben zu° vnnd du° mit deinem linckhen fu°oß gögen Im steest vnnd helst dein sichel au°ch Inn deinner rechten hannd gögen dem Man • so fall Im mit deiner linckhen hannd au°ßwenndig Inn seinen rechten [„rechten“ wurde ursprünglich vergessen; eine entsprechende Einfügemarke verweist auf das am linken Seitenrand nachgetragene Wort.] Elnpogen tru°ckh damit starckh von dir au°f dein rechte seiten so nimpstu° Im seinen schnit hinweckh Indes schneid Im au°ßwendig nach seinem rechten Elnpogen Schneidt er dir also au°ßwenndig zu° • so fall Im mit deiner lincken hand Inn seinen rechten Arm • nimb Im damit seinen schnit ab • Inndem zu°ckh dein rechte hand behend an dich vnnd schneid Im nach seinem lincken fu°rgesetzten schennckel schneidt Er dir also vnnden zu° so nimb Im das ab mit deinner lincken hannd Inn seinem rechten Arm • hat er dir das also abgenomen • so zu°ckh dein rechte hannd behend an dich vnnd schneid Im nach seinem hau°pt • trit damit von Im zu° Ru°ckh

top

240v [Pdf-Seite 484]

Ainn oberer schnit gögen ainem seiten schnit

12

Item wann Ir zu°samen gond So halt dich also Inn disem stu°ckh stannd mit deinnem Rechten fu°oß vor vnnd halt dein sichel Inn deiner rechten hand gögen dem Man Inn der hoch Indes schneid Im nach seinem hau°pt • schneit Er dir also oben zu° vnnd du° au°ch mit deinem rechten fu°oß gögen Im steest• vnnd heelst dein sichel au°ch Inn deiner rechten hand gögen dem man • Inn ainem mitlen schnit • so greiff Im mit deiner lincken hand vornen Inn seinen rechten Arm beÿ der hand scheub damit wol vbersich so nimbstu° Im seinen Obern schnit hinweckh Indes schneid Im nach seiner rechten seiten seines leibs • schneidt Er dir also zu° so fall Im mit deiner linckhen hand au°sswendig Inn seinen rechten Elnpogen tru°ckh damit starckh von dir au°f dein rechte seiten so nimpstu° Im seinen mitlen schnit hinweckh Indes volg mit deinem linckhen schennckel hinnach vnd schneid Im nach seinem rechten fu°rgesetzten schennckel trit damit von Im zuruckh

top

241r [Pdf-Seite 485]

Zwen ober schnit mit Iren Abnemmen

13

Item schickh dich also Inn Dises stu°ckh • wann Ir zu°samen gond • stannd mit deinnem rechten fu°oß vor vnnd halt dein sichel mit gestracktem arm Inn der hoch gögen dem Man Indes schneid Im behend nach seinem hau°pt • schneidt er dir also oben zu° vnnd du° au°ch mit deinem rechten fu°oß gögen Im steest • vnnd hellst dein sichel au°ch Inn deiner rechten hand gögen dem man Inn ainem obern schnitt • so far Im mit deiner linckhen hand au°ßwendig Inn seinen rechten Elnpogen scheu°b den damit wol vbersich so nimbstu° Im seinen Obern schnit hinweckh Indes schneid Im nach seinem rechten Arm wol oben beÿ der hand • schneit er dir also zu° so setz Im mit deiner linckhen hand zwischen seinen baiden Armen an sein pru°st seiner rechten seiten scheu°b In damit von dir • so bistu° seines schnits ledig Inndem zu°ckh dein rechte hand behend von seiner lincken vnnd schneid Im nach seinem rechten arm trit damit von Im zuru°ckh

top

241v [Pdf-Seite 486]

Zwen vnnder schnitt

14

Item wann Ir zu°samen gond So schickh dich also Inn dises stu°ckh stannd mit gleichen fu°ossen au°frecht vnnd halt dein sichel Inn deiner rechten hannd au°f deinner rechten seiten Indes verwechsel sÿ Inn dein lincke faß damit vnnd dein rechte hannd setz au°f dein rechte hu°ff Inndem trit mit deinem lincken fu°oß au°ßwendig fu°r seinen lincken • vnnd schneid Im nach seinem linckhen fu°rgesetzen schennckel • zeu°ch In damit zu° dir Schneidt er dir also vnnden zu° • so fall Im mit deinner linckhen hannd au°f sein linckhe Achsel reiß In damit zu° dir au°f dein linckhe seiten so nimbstu° Im seinen Schnit hinweckh Indes schneid Im mit deiner sichel hinden zwischen baiden fu°ossen zu seinen gemechten Reiß In damit zu dir • so magstu° In vber deinen lincken fu°rgesetzten schennckel werffen •

top

242r [Pdf-Seite 487]

Zwen mittel schnit darau°ß ain wurff geet

15

Item hallt dich also mit disem stu°ckh Wann Ir zu°samen gond • stannd mit deinem rechten fu°oß vor • vnnd halt dein Sichel Inn deiner rechten hand vor deinem gesicht gögen dem man • dein lincke au°f deinner lincken hu°ff Inndem trit mit deinem lincken schennckel au°ßwendig hinder seinen rechten vnnd Haw° Im mit deinner Sichel mit ainem schnit vmb seinen leib hinu°mb au°f seiner rechten seiten • hat er dich also vmbfanngen so far Im auch mit deiner Sichel mit ainem schnit vmb seinen leib hinu°mb au°f seiner rechten seiten zeu°ch In damit zu° dir Hat er dir also angesetzt • so fall Im mit deiner lincken hannd Innwendig Inn seinen rechten Elnpogen • vnnd scheu°b Inn von dir au°f dein lincke seiten • Hat er dir das also abgenomen so far Im mit deiner lincken hannd vnnder sein kin • scheu°b In damit von dir Inn die hoch hat er dir also angesetzt vnnd scheu°bt dich vbersich • so zu°ckh dein sichel behend • vnnd schneid Im nach seinem lincke~ Arm so bistu° seines ansetzens an dem kin ledig Bistu° des schnits am arm gewar worden • so lass dein Sichel fallen vnnd greiff Im mit deiner lincken hannd Oben nach seinem hals vnnd mit deiner rechten zwischen baide gemecht • heb damit wol ÿbersich so wirfstu° In au°f dein lincke seiten

top

242v [Pdf-Seite 488]

Das su°nnen zaigen

16

Item wann Ir zu°samen gond, so hallt Dich also In disem stu°ckh • stannd mit deinnem rechten fu°oß vor • vnnd halt dein Sichel • Inn deiner rechten hannd Inn ainem vnndern schnit gögen dem Man • dein lincke au°f deinner lincke hu°ff • Inn dem trit mit deinem lincke~ schennckel hinein vnnd schneid Im nach seinem rechten Arm • schneidt er dir also zu° mit ainem mitlen schnit vnnd du° au°ch mit deinem rechten fu°oß gögen Im steest • so nimb Im das ab mitten Inn dein Sichel • au°f dein rechte seiten • hat Er dir das also abgenomen • so setz Im mit deinner lincken hand au°ßwendig an seinen rechten Elnpogen • scheu°b damit von dir au°f dein rechte seiten Scheu°bt er dich also von Im • so haw° Im mit deinner Sichel vmb seinen leib hinu°mb au°f seiner rechten seiten mit ainem schnit Begert er dich also zu° schneiden so laß dein sichel fallen • vnnd greiff Im mit deiner rechten hand nach seiner rechte~ seiten seines hau°pts • vnnd mit deiner lincken nach seiner lincken seiten Wend Im damit sein angesicht gögen • der Su°nnen • so magstu° In au°ch werffen au°f dein lincke seiten

top

« zurück zur Übersicht