Skip to content

In Hamburg widmet sich der Verein Hammaborg – Historischer Schwertkampf der Rekonstruktion und dem Training historischer europäischer Kampfkünste.

Wir fechten nach Fechtbüchern, die zwischen dem 14. und 16. Jahrhundert geschrieben wurden. In verschiedenen Trainingsgruppen zeigen wir die Bandbreite der historischen Waffen, die vom zweihändig geführten Schwert, über das lange Messer bis hin zu Schwert und Buckler reicht.

Wer möchte, kann sehr gerne mit uns in Kontakt treten und an einem kostenlosen Probetraining teilnehmen.

Hammaborg ist ein weltoffener, international vernetzter Verein und heißt alle Interessierten herzlich willkommen, unabhängig von Geschlecht, Herkunft, Religion oder Alter; lediglich die Volljährigkeit ist für eine Mitgliedschaft erforderlich.

Wir setzen unter anderem ein besonderes Augenmerk auf die Quellen und bemühen uns diese für ein breites Publikum lesbar zu machen. Diese Arbeit zeigt sich in der Vielzahl der Publikationen, die aus dem Verein entstanden sind. Die Transkriptionen machen wir hier öffentlich zugänglich.

Eine weitere gute Gelegenheit, den Verein kennenzulernen sind unsere regelmäßig stattfindenden „Offenen Hallen“, wo wir ein ganzes Wochenende lang uns unserem Lieblingshobby widmen. Den nächsten Termin werden wir rechtzeitig auf dieser Website veröffentlichen.

Oder folgt uns auf Facebook 😉

Neuigkeiten

Offene Hallen Hammaborg – Termine 2020

Du interessierst dich für historisches Fechten? Alte Schwerter, Kampfkünste und Manuskripte? Dann komm zu einer der Offenen Hallen von Hammaborg! […]

Hammaborg unterstützt oder ist Mitglied bei folgenden Organisationen:

Historical European Martial Arts Coalition

Chivalric Fighting Arts Association

Deutscher Dachverband Historischer Fechter e.V.

International Federation of Historical European Martial Arts