Skip to content

Hans von Speyer – Langes Messer II

Inhalt:

zurück zur Einleitung

Martin Siber
Langes Schwert

Meister Andreas
Schwert und Messer

Johannes Liechtenauer
Langes Schwert I
Langes Schwert II

Meister Ott
Ringen

Johannes Liechtenauer
Kampffechten: Ringen

Meister Luw
Harnischfechten

Martin Hundsfelder
Kurzes Schwert

Johannes Liechtenauer (?)
Roßfechten

72r

In mit dyn messer vff syn koppff ~
Sr ler arm uber schussen

Ler arm vber schussen

Ja künstlich den beschlussen
Do mit in magstu furen

Noten zů lauffen vnd nicht ze ruren

Hie saget der meinster von eyn kuestlichem stueck do mit mã eyn bynd vnd bescluessen mag vnd halten vnd wan er will so noet er den man mit dissem stueck dz er still mueß stan vnd wan du wilt machen dz er sere oder gemach sol laůffen also mueß er thůn du nottest In auch mit dyssem stueck dz er selbs In eyn sack mueß kryechen wiltu es anders gehet haben daruemb so wuertt daß stueck von koestlichen meinstern der verborg griff genãt vff dz dz mã stueck nit gemeyn sol mach vnd neymã

72v

sol loßen wissen den dz stueck werd gar woll bezalt Es ist auch schad dz luechtfertig luede oder meinster dz wissen sollñ die dz stuck gemeyn machen von rüembs weg dz sie dar durch gelobt sollend werdḛ ~

ein ander stuck

Itm~ wiltu dz stuck machen so thůn Im also wan er dir In laufft im messer So loß din messer vallen vnd verkere din rechte hant vnd begriff do mit syne rechte vßwendig vnd rib die hant vbersich vmb vnd mit diner linck hant fas in do mit dyn recht elnbog vnd spring mit dyn linck fus for vnd heb sin rechte hant vff vnd stos die mit dyn linck arm vnd heb in do mit vbersich vff ob aber er starck were so griff mit dyner recht hant oben vff syn rechte achsell vnd gewind im die woge ab so magstu In furen schlag werffen vnd haltḛ ~

aliud

Itm~ wiltu aber din messer vallen loßen so thůn dz egemelt stück wilt machen so ge an in mit dem entruest haulb oder mit eynen ober

73r

haulb gnaülb an In dz die hend zue samen rüren Indes far vff mit dem gehultz vber sin rechte arm in dz glenck der hend mit dem kruetz vnd heb sin hant mit dem gehultz vber din lincken arm ~
Sr ler hant zu brust riben

Ler hand ze brust reiben

wiltu den vngut dz stuck machen

Spring vnd Jage

Den lincken arm vber schlag

Hie saget der meinst° eyn kostlich haltüng vnd stuck vnd so dü wollest in vff den ars so magstu den man halt dz er nicht vff mag sten vnd dz stuck heiszt der vngenãt vnd ist der besten stuck eÿns vnd gehorett zů triben geg den starcken ~

ein anders

Itm~ wiltu dz stueck machñ so thůn im also haulb zů syner linck syt mit dem entruest haulb Indes

73v

ruck nahent an in an syn gehultz mit dyenem Indes loß din messer fallñ vnd griff mit dyner verkert hant sin rechte hant vnd wind dich vmb vnd wind dich mit dyner linck sit an sin recht vnd trett mit dem linck fus vor sin rechte vnd růck den arm vff din brust vnd schlag dyn linck arm vber syn recht arm vnd leg dich mit gantzer starck daruff vnd spring vff din rechte syt so brischstu im den arm
vach linck synẽ rechtḛ

Vach linck sinen recht
Die achsell stos hinder spring Im vechtñ

Hie saget der meinst° von eyn gutt stuck dz tribe also wan du mit dem zů vecht zu dem mã kümpst so vahe im sin rechte hant mit diner lincken verkert hant vnd rib die vmb vff dyn linck sit vnd zuch die woll vmb sich dich oder vor dich heyn vnd thůn sam dü wollest mit dem gehultz in dz angesicht stossen Indes schrit mit dynem recht fus hinter syn recht vnd stoß in mit dym gehultz oder mit dym arm

74r

starck vorn an sin rechte achsell vnd rib dich eyn wenig mit dem lib vff din linck syt vnd wurff in vber dz recht peyn ~
die achsel wil er stosßen

Die achsell wil er stossen
Den elnbog solt verdrissen

Hie saget der meinster ein stuck wider das egemelt vnd spricht also daß soltu also verstan hat er den recht arm gefang mit dem linck vnd ist mit dem recht geschritt hinder dynen recht vnd wil dyn achsell stossen Indes so er stossen will so far do mit dyner linck hant an syn elbog vnd schub in von dir vff syn linck syt oder sclach dyn linckñ arm starck von oben vber syn rechte vnd schrit mit dem linck fus fur syn recht vnd wind dich starck vff din rechte syt

Haut er vff dich rechtens

Entrust vnd wart vechtens


74v

Mit linck sinen rechten vahen

Recht vber schlag so mag dir kein schad nohen

Hie saget der meinster aber von eyn gutt stuck vnd spricht haut er vff dich etc
Das soltu also verstan Gee starck vff in mit dem entruest haulb vnd vahe syn recht arm mit dyn lincken arm oder hant vnd kere dich vmb vnd loß din messer fallñ vnd far ym vnt durch den arm vnd schlag ym den rechten arm vßwendig indaß gelenck des elnbogens vnd ruck syn [korrigiert aus »din«] elnbog an din brust vnd leg dich starck mit dem lib darüff wiltu yn dan werffen so schrit mit dyn recht fus hinder sin recht vnd wurff yn daruder [!] ~
Sr wil er Im vechtñ

Wil er im vechten

Vber schlagen den rechten
Den soltu durch faren


75r

Er ist gefang als in eym garn

Hie saget der meinster e bruch wider dz egemelt stuck vnd spricht also Wil er Im vecht etc
Daß soltu also verstan felt er dir mit dyner linckñ hant in dyn rechte hant vnd mit syner recht Wil er vnt durch faren durch dyn recht vnd wil dir dan schlag vßwendig in das gelenck des elnbogens Indes loß dyn messer fallñ vnd din rechte hant reiß vber syn recht vnttersich vñ far vnter syn recht arm durch vnd far hind vber syn recht arm mit dyner recht hant vnd druck syn hant vntter syn v recht vschen an din lib vnd wind dyn lincke sytñ an syn rechte vnd fal mit diner recht lincken oben vber syn lincke achschell vnd schwing dich vff dyn rechte sytñ ~

alliud

Itm~ griefft er dir mit dÿner lincken verkert hant in dyn rechte vnd wil syn rechten vber din recht in daß gelenck des elnboges

75v

als vor indes boeß behendn vnd loß dyn mesß fallñ vnd rieß din rechte hant Inlbendigks vß syner lincken vnd far vnt durch syn linck arm mit dem schlag hind mit dienem recht arm vber syn linck starck von obñ nider vnd wind din rechte syt an syn lincke vnd wurff in starck vber dyn rechte huefft~

Itm~ begriff syn messer als vor vnd far mit dem gehultz Inlbendicks vber syn arm vnd riß starck vntersich vff dyn recht syt
Die gloß gehorett vor den text Ist der dz gelenck prellñ

Itm~ grieff aber mit diner linck hant vber beyde messer Indes far mit dyn gehultz an syn gehultz dz din crutz kuem hintter daß syn vnd wind do mit gegen syner recht syt vnd schub mit dem vordern teil dines arms starck vff syn rechte syt mit gewoppenet armen dz der elnbog vntt stee vnd schub do mit vast vnd reiß indes obñ starck nider vff dyn rechte syt so nÿmpstu Im aber syn messer ~
Sr Ist er dz gelenck prellen
Die gloß gehorett vor den text Ist er dz gelenck prellen

76r

Recht mit linck lern arm beschlissen

Halt in vast zu verdrissen

Mit messer ler arm duchen

Wiltu der beschlissen pruchen

Hie saget der meinster aber von eyn beschuesß vnd spricht recht mit linck etc Dz soltu also verstan haut er vff dich eyn ober haulb vnd haulb mit ym glich In mit eyn Entrüst haulb vnd küm nohent an In dz die hend zu samen ruren Indes halt din recht arm starck an sinen recht dz din hant euchling an siner ste vñ schlag indes din linck arm vber sin rechtḛ Indaß gelenck des elnbog sins recht arm vßwendigs vnd far mit der linck hant Inlbendig an dinem recht arm vnd leg dich mit der brust vff den selbig arm also dz sin elnbogen an sin bruest kümen vnd druck in mit dinem peid hend also ist er aber beschlossen ~~

Itm~ Aber eyn beschluessen griff mit diner linck hant vber sin recht arm Wol zu dem elbog vnd mit der selbig hantt

76v

far hÿnab vßwendig vnter sin arm vnd nÿm mit diner linck din messer in der mitt vnd loß den ortt besitz nebent diner linck hynuß ge vnd schrit mit diner recht fus hinter synem recht vnd stos in also mit dinem messer oder arm vff sin recht achsell vnd druck mit diner linck hant sin recht arm vast in dim lincke sit vnd wurff im vber din rechte peyn oder leg im daß gehultz an den hals siner linck sit oder vff siner recht sit leg im dz gehultz in sin genueck hintḛ ~
Beschlossen so er dich halt

Beschlossen so er dich halt

Mit trucken er dir mach mat

Din messer soltu sencken

Vff linck starck ler schwencken

Hie lert der meinster ein bruch wider die egemelt beschlussen vnd spricht beschlusß
Daß soltu also verstan hat er dir griff mit dem linck arm Indas gelenck dines recht elnbogens vßwendig vnd mit siner

77r

recht vnder diner recht vnd hat din arm vff sin brust gefast vnd will dich do mit vber ruck drucken Indes ste strittes geg im vnd loß din messer sencken nider in din lincke vschen vnd griff mit diner linck hant in sin arm nohent by der achsell vnd schrit mit dinem recht fus hinter sinen recht vnd rib dich vmb vff din lincke sit vnd wurff in vber din recht fus ~

ein ander bruch

Itm~ Aber eyn bruch hat er dich gefast mit siner recht vnter sin recht vñ mit siner linck geschlagḛ In din recht elnbog als vor so fal in die mit dines messers mit diner linck hant vnd far vff mit der klingen in die hohe vnd far mit dinen gehultz vber sin beide arm vnd schrit mit dem linck fus fur sin linck vnd druck mit dem gehultz starck von oben nider vnd mit dem linck arm schub starck by siner achsell vff sin lincke sit vnd wuerff in vber din linckes peynd

Itm~ Aber eyn ander bruch grifft er also vor so griff mit diner linck hant vnt an din gehultz der recht zu hillff vnd riß starck vndersich als du vor vnttricht bist vnd haulb im durch den koppff ~

77v

nit vergiß der schnitt

Nit vergiß der schnit
Zwen vnt zwen obñ mit

Hie saget der meinster von den schnitt vnd von iren eygenschafft vnd spricht dz der schnitt vier sigen die zwyn ersten die zwin oben gehoren zu triben geg den vechtern die vß dem pand gan vnd die do gern mit dem messer vmb sclag zu der andern sit vnd b dz bricht er mit dem schnitt also wan er dir versetz oder sunst an din messer pindt zu diner linck sit vnd schlag do mit bald vmb mit dem entrusch haulb oder sust zu diner recht sit so spring vmb vß dem haulb mit dinem linck fus vff sin rechte sit vnd fal im mit der scharpfen schnid oder mit der lang schnid vber sin arm vnd druck in mit dem schnitt von dir dz soltu alweg triben wan er vß der versatzung schlechtt ~~

Itm~ lig er vff siner recht sit bÿ den oren vnd list vff sinem messer es sy vnt oder oben so er wil dan vmb schlag zu der andern zÿnnen dines lincken ores so schnid im mit der kurtzen schnid in sin recht arm Inlbendigs dz ist der ander schnitt

78r

Itm~ die zwin vntern schnitt gehoren ze triben geg den fechtern die do In lauff mit vff gerechten armen vnd die schnit dribe also wan er dir an dz messer pindt es sÿ mit versatzung oder sust fertt er dan hoch vff dem arm vnd laufft dir zu diner linck sit so verwind din messer dz der thüm vnt küm vnd mit der scharpffen schnid vnter sin gehultz in sin arm vnd druck mit dem schnitt vber sich ~~

Itm~ laufft er dir In vff din recht sit so verwind din messer dz der thum vnt kum mit der stümpfen oder kurtzen schnid vnder sin gehultz In sin arm vnd druck mit dem schnitt vber sich also hastu die vier schnitt vnd wan du dich rechtt darin schicken wilt so magstu die triben im messer im schwertt ~

Wil er vs dem pand rucken
Die hant soltu Im drucken

Hie saget der meinster Wie du eyn schnitt in den andern wechseln solt vnd sprichtt

78v

wil er vß etc daß merck also wan eyner dir in laufft zu diner linck sit mit vff gerecht arm so verwind so verwind [!] din messer mit der lang schnid vntter sin gehultz in sin arm vnd druck fast vber sich vnd schrit do mit vff sin recht sit vnd wend den kopff mit vnt durch mit dem messer von sinem arm vnd wind dz messer vß den vnten schnit in den obern vber sin arm mit der lang schnid ~~

Itm~ laufft er dir In zu diner recht sit mit vff gerecht arm so wind im din messer mit der kurtzen schnid vnder sin gehultz in sin arm vnd truck vast vber sich vnd schrit vff sin lincke sit vnd las dz gehultz vnt durch gen vnd wend dz messer mit der scharppen schnid vber sin arm in den schnitt druck von dir ouch magstu im die hend schlag oder trucken etc
dz sünnen zeÿchñ

Das sünnen zeichen
Mit dem messer wiltu Im neigen

Die achsels dast


79r

Gegen nack druck vast

Hie saget der meinster von eÿnem stuck dz heist er dz sünnen zeÿchen Daß mach also haut er zu dir oder du zu Im vnd so die messer zu samen glitzen so far mit dinem gehultz dines messers vber sin messer vff siner recht sit vnd schrit mit dem linck fus hinter sinen recht vnd griff mit diner lincken hant hinten an sin achsell siner linck sit vnd druck in fast zu dir vnd far mit dem gehultz vnd crütz dines messers vnter sin hals vnd druck sere geg dem nack dz heisset im messer dz sünnen zeÿchen ~~
Ober dast

Ob er dast

Vnd gegen nack druck vast

den rechten arm vber schlag

Bÿ dem elnbog nim die wog

Hie saget der meinster eyn bruch wider dz sünnen zeychen vnd spricht vber tast ~
Daß soltu also verstan ist er dir mit sinem

79v

gehultz gefaren vber din messer vnter dinem hals vnd mit der lincken hint an din lincke achsel so loß din messer fallen vnd far mit diner recht hant durch sin peide arm oder zwuschen sin beide arm vff vnd far mit der recht hant vber sin recht arm hind an dem elnbog vnd zuch do mit starck geg diner recht sit vnd far mit diner linck hant vßwendig vnter sin recht elnbog diner recht hãt zu hilff vnd wind din lincke sit an sin rechte vnd schub mit peid hend mit gantzer karfft vff din recht sit so kümpt dir sin recht arm geschlossen vber den linck vnd auch sin messer also hastu den verborg griff genãt gemacht ~

alliud

Itm~ hat er dich mit dem gehultz gefast als vor vnd will dir aber dz sünnen zeychen machen so far mit dem messer vntter sin beide arm vff din lincke sit dz der ortt hind vssen ge vnd fal zu gewopenter hãt vnd far vff mit dem gehultz vnd far vff mit dem recht arm vnd wenck mit der prust eyn wenig zu ruck Indes stos mit dinem gehultz starck an sin elnbog vswendig

80r

vff din recht sit vnd schrit mit dem linck fus fur sin recht vnd far mit dem gehultz starck vber sin recht dz der ortt oben ste vnd dz gehultz geg der erd vnd druck starck von oben nider mit gewopenter hãt vff dim [!] recht sitḛ ~

ein ander bruch

Itm~ aber eyn ander bruch hat er dich mit dem sunnen zeichen so far vber vnter sin beid arm mit dem ortt vff sin lincke sit vnd far mit dem gehultz zwuschen sin beide arm vff oben Inlbendig vber sint hãt vnd riß starck mit dem gehultz vntersich vnd druck oben fast nider mit der kling dines messers vñ schwing dich vff din recht sitḛ ~
Wiltu ab lauffḛ

Wiltu ab lauffen

Von peiden siten soltu werffen

Hie lert der meinster aber e haupt stuck vnd sagett wie du im messer salt ab lauffen vnd spricht wiltu abe lauffen dz soltu also verstan wan du im zubecht zu im kümpst vnd hast nicht zu im mit dem anbind wiltu dan ab lauffen mit dem messer so soltu do mit

80v

werffen als die fraulben wan sie dz garn ab haspeln von beid sit vnd thün glich als wollest nider sitzen mit dem messer vnd loß dz messer von beid sit ab gen doch dz der thüm alwegen vnt ste vff der flech des messers vnd wan du dan sihest dz er dinem messer noch get mit der versatzüng Indes mach eyn feller vff welcher sit du den man an dem gewisesten meinest zu haben so trifstu in oder so du ablauffest von beid sit Indes so du oben ab gelauff bist also bald schlach zu der vntern zynnen Indes schlag pald wider ze der obern zynnen oder schlag im den ortt in sin brust vnd schlag indes behend ze der vorigen zÿnnen ~ der in hangend~ ort lig~

Der im hangenden ort ligt

Vnd die benemen weg

Dem soltu durch gan

Wiltu sin nicht schad han

Hie saget der meinster aber ein halbpt stuck dz ist von dem bnÿmen Nu merck dz benemen im messer dz ist wan ir im ze vecht ze samen kümptt vnd so ir beid ligt im hangend ort ligstu dan vff

81r

siner linck sit an sinem messer so far mit dem crutz oder gehultz vff sin rechte sit an sin messers kling vnd schub im also sin messer vff sin lincke sit Indes schrit mit dinem lincken fus vff sin rechte sit vnd schlag im zu dem kopff mit der lang schnid

Itm~ ligt er geg dir ym hangend ortt vff diner recht sit vnd du ligst auch vff diner recht sit im hangend ort vnd so ir also ligent gegen eynander also stint ym band so far mit dem gehultz vff sin lincke siten an sin messer vnd schub mit dinem messer sin messer vff sin rechte sit wol vnd schrit Indes wol vmb vff sin lincke sit mit dinen recht fus vnd schlag yn mit der stümpfen schnid an syn kopff
lig er ym hangendḛ ort

Ligt er im hangenden ort

Benimb dz messer an forcht

Mit dem krutz soltu schuben

Mit beiden schnitt dich vben

81v

Hie saget der meinster ein bruch wider die benemen vnd spricht also ligt er vff diner linck sit im hangend ortt als vor vnd du ouch vff siner linck sit in dem selbigen ort wil er dir dan din messer benemen mit sinem messer so merck die will er sin messer schubt so zuck din messer geg dir nohent zu dim lib vnd küm e mit dem schlag im ze sinem linck oren Indes wind geg Im din messer vnd stich im zu dem gesichtt ~

Itm~ Aber eyn bruch wider die benemen vnd ist besser dan der b erst bruch wan dz erst stuck vnd der erst pruch gan gar letz zu Aber daß stuck vnd pruch gant vast recht ze im messer vnd thün Im also lit er im hangend ort vff diner recht sit vnd du auch uff siner recht sitḛ Indes die will er din messer schubt vff din recht sit vnd die wil er wil schlagend ze diner linck sit ze den oren Indes zuck din messer an dich von sinem messer vnd küm e mit dem schlag vnd schlag im ze den oren ze siner recht sit

alliud

82r

Itm~ Aber eyn ander bruch vnd ist der pest will er dich benemen als vor so merck die will er dir dan nach dinem linck oren schlecht Indes far vff mit dinem messer als vor vnter sin messer vnd setz ym den ortt an sin hals vff siner recht sit vnd mach Indes wz du wiltt ~
wiltu In bnemen

Wiltu In benemen

Mit lerer hant were nemen

Zuck wechsell ob du wilt

Die wacht hab hinter dem schult

Hie saget der meinster wie man den man benemen sol vnd spricht also wiltu In benemen dz soltu also verstan wiltu Im sin messer nemen so thün Im also so ir beide ligt im hangend ort vff siner recht sit vnd er ouch vff diner recht sit so benÿm im sin messer woll vff siner recht sit Indes fal mit diner lerer hant vff sin hant an

82v

dz gehultz desß messers vnd riß vntersich so nympstu im dz messer ~

ein anders

Itm~ ligt ir beide als vor so nÿm im aber mit lerer hant vnd thun im also so ir beide ligt im hangend ort so begriff mit diner linck vff sin lincke sit durch sin messer vñ fal vswendig oben mit der linck hant zwuschen sin messer vnd siner recht hant also ist er benümen mit lerer hant etc

Itm~ ligstu als vor im hangend ort so mastu durch zucken vnd auch durch wechsel schnid thün Im also als du wellest stechen ze der vntern zÿnnen Indes stich besitz vff sin recht sit vnd triff In nit mit dem stich sunder schlag in mit dem entrust haulb ze siner linck sit ze der obern zÿnnen //

Itm~ so ir beid ligt als vor Indes wind mit dinem messer geg sinem messer dz der thüm oben ste vnd stich im behendlich ze dem buch Indes wind wider vff dim lincke sit dz die stümpff schnid vnt ste vnd stich im ze der vorigen zÿnnen ~~

83r

Itm~ so du stest als vor so thun glich als du im ze dem buch wollest windḛ Indes stich im zue dem gesicht Im windḛ bis bericht

Im winden biß bericht

Din ort trifft vnd sinen bricht
Messer nemen soltu erberen

Mit rissen dich zu Im keren

Hie saget der meinster eyn bruch vnd spricht Im wind dz soltu also verstan stestu im hangend~ ortt gegen siner recht sit vnd er wind sin messer geg dinem vnd will Indes durch gen mit dem ort geg siner recht sit vnd er windt sin messer gegem dinem vnd will Indes durch gen mit dem ortt ze sinem gesicht Indes wind auch gegem sinem messer vnd far do mit hoch vff zu sinem gesicht so trifft din ort vnd der sin wuertt abgesetz ~

Itm~ eyn ander bruch wider dz zuecken Im hãgd

83v

ort so mercken bist dz er sin messer an sich zuck vnd wil dir durch zucken Indes so er vff fert mit dem gehultz vnd auch arm Indes far im mit hangend ort zu sinem gesicht vnd loß in nicht ab kümen von dem messer noch durch zucken ~

ein and° bruch

Itm~ eyn ander bruch wider messer nemen im hangend ort benÿmpt er dich vff diner recht sit vnd grifft mit siner linck hãt vßwendig vff din recht hant Indas gehultz vnd wil dir dz messer nemen Indes so er vnter sich druck So fal mit diner linck hant vnt an dz gehultz vnd riß mit peid hend starck vntersich so nÿmptu im dz messer wider vnd haust im durch den kopff ~

Itm~ eyn ander messer nemen prich ouch mit dissem egemelt bruch de do heißt frÿ deß gezalbnidtt ~ Sr durch ge die zynnen

Durch ge die zÿnnen


84r

Helbe stich schnit ler find
die stuck soltu wol bedencken
Vnd do mit die meinster krencken

Hie saget der meinster wie man mit dem messer durch gen sol vnd dz durch gen ist sere gut im messer vnd im schwert du stost nohent oder fer so magstu die durch gen pruchen mit haulbñ oder mit dem ort oder mit schnittḛ ~

Itm~ wan Ir im zuvecht ze samen kümpt wiltu dan die durch gen machñ so thun Im also haulb von diner recht achsell geradt In vff sin lincke sitḛ Indes e du triffest mit dem haulb so wind die stümpfen schnid geg sinem messer vnd senck den ortt nider vnd ge zwuschen im vnd ir dir vff sin recht sit vnd schlag im zu dem kopff

Itm~ kümpstu ze Im In dem zevecht so haulb aber In ober haulb starck vff syn

84v

linck sit ze dem kopff Indes wind geg sinem messer die stümpfen schnid vnd loß den ort mider sincken vnd far zwuschen dir vnd im vff sin rechte sit vnd stich im oben In ze dem gesicht vnd wind din messer daß die stümpff schnid vnt ste ~~

Itm~ so du also vff die recht sit geschlag hast Indem durch gen also magstu ouch Indes durch zucken vnd widerümb stechen vff sin lincke sitḛ ~

versuch In

Itm~ du magst die auch versuchen ob du Im magst durch peid wãgen stechen vnd thün dem also so du zu dem man kümpst in dem ze vecht als vor Indes haulb starck In eyn ober haulb vff in als vor Indes ge durch mit dem messer vff sin rechte sit vnd stich im ze dem gesicht Indes zuck dz messer wider an dich vnd stich Im ze dem gesichtt siner linck sitḛ ~

alliud

Itm~ haulb eyn ober haulb vff sin lincke sit als vor vnd ge aber durch vnd stich im vff

85r

sin recht sit ze dem gesicht Indes far vff mit dem messer vnd far vff vber sin haupt dz der thüm vnt vff die flech sÿ vnd wan du vber die mit des hauptes kümpst dz die spitz hint vber din kopff hien vff ste vnd dz gehultz gegem dem man Indes haulb oben nider in vff sin recht sit ze dem kopff oder schnit im starck vber sin arm oder arbeit mit dem dupliren oder Indes haulb ze den vnderñ zÿnnen ~
Sr bogḛ zwuffach

Bogen zwifach

Din arbeit do mit mach

Von beid sitt
Zwuffach lere schriten

Hie saget der meinster aber von eynem haupt stuck als von dem bog vnd von siner eÿgenschafft dz ist Nu ze mercken oder ze wissen

85v

daß vß dem bogen vil gutter stuck vnd vil messer nemen kümen vnd vil stuck habem er dar bring vß dem bogḛ ~~

Itm~ den bog mach also halt din messer vff diner linck sit aber haulb des krümbs dz der in ort geg dem man ste so er dan vff dich pintt von siner recht sit vff din lincke sit so pewg din meser fur din lip vff din lincke sit dz der ort eyn wenig gesinck sÿ vnd der thümen vnt ste Indes so sin messer vff dz din glitz so schrit vff sin linck sit wol vß dem haulb mit eyn zwiffach dritt vnd haulb im durch sin haupt siner linck sitḛ ~

Bog

Itm~ den andern bog trib also leg dich mit dim messer vff din rechte sit als vor vñ wan er vff dich hautt vff din lincke sit noch der ploß so peug mit dem messer vff vnter sin messer vff din recht sit vnd dz der ort ge vff din rechte sit vnd dz daß gehultz ste geg diner linck sit vnd der

86r

thüm vnt vnd dz die lang schnid geg dir ste vnd schrit vß dem haulb vff din rechte sit eyñ zwiffachen drit woll vmb In vnd haulb im zů dem kopff siner recht sit

alliud

Itm~ den dritt pog mach also leg dich mit dinen messer vff din lincke sit dz der thüm oben lig vff dem messer vnd der ort deß messers vff der erd vnd die stümpff schnit sÿe gekertt gegen den man so er dan vff dich hautt so pueg din messer vff din recht sit vnter sin messer vnd hab din schult dz ist din versatzüng wol for din haupt vnd schrit mit dinen linck fus wol vß dem haulb vor sinen recht sit I vnd haulb im Indes durch sin haupt siner recht sitḛ ~

alliud

Itm~ der vierd bog ist zu machen vff der linck sit vnd thün dem also leg dich mit dem messer vff din lincke sit dz der ort vff der erd sÿg vnd der thüm oben ste vff der flech vnd gib dich ploß mit diner recht sit

86v

schlecht er dir dan ze der ploß so puge din messer mit dem wol vff sin rechte sit dz dz gehultz ste vff diner recht sit vnd der ort des messers vff diner linck sit vnd schrit mit dinen beid füssen wol vmb in vff sin lincke sit wol vß dem haulb vnd haulb im durch sin haupt siner linck sit also hastu den bog zwiffach von beid sitḛ etc
Sr wz vom bogḛ lang kumpt

Was vom pog lang kümpt

Ort schnell dz ab nimpt

Die kurtz schnid ler wencken

Lanck zu haupt loß sencken

Hie saget der meinster eyn bruch wider die gerad haulb die von bog gehaulbet werden vnd den bruch soltu also machñ So du vff in haulbest vnd er hautt sin messer dar vnder vnd versetz vnd Indes schlecht er oben nider mit eyn gerad ober haulb Indes drit albveg besitz vß dem haulb vnd haulb im noch dem kopff oder wind Indes din

87r

messer mit der kurtzen schnid vff sin messer Indes wind din hant vnd messer geg im mit der lang schnid vnd haulb im durch sin haupt ~
Sr mit dem messer nemen

Mit dem messer nemen
Magstu in beschlissen beschemen
Mit lerer hant vernym
Vber wind vff linck druck geschwind

Hie saget der meinster aber eyn haubt stuck als von dem messer nemen Wiltu im sin messer nemen So thun also ge starck an In mit dem entrusch haulb ze siner linck sit vnd im anpind so die messer zu samen glitzñ so far mit dinem gehultz vff vber sin messer vff sin rechte sit vnd far mit dem krutz Inlbingdigs In sinen recht elnbog vnd stos mit dem krutz vnd messer starck von dir vñ mit der linck hant fal im an sin pindt hinder sin recht hant vnd riß mit der linck hant starck an dich so nÿmbstu im dz messer

Itm~ wiltu Im dz messer nemen mit lerer

87v

hant So merck hauptt er vff dich geg diner linck sit so peug din messer vnter sin messer wol vff din lincke sitḛ Indes spring wol vff sin sit vnter sin messer vnd begriff sin arm Inlbendig bÿ der hant vnd druck mit dem linck arm Inlbindigs zwiffach zwuschen sin hant vnd gehultz starck vff din lincke sit so nÿmpstu im aber sin messer

Itm~ haut er geg dir eyn ober haulb so haulb auch glich mit Im Indes wind din messer mit der zwurch eyn wendig vff dz sin vnd griff Indes mit dinem linck arm vber beide messer dz die peide spitzen hinter dich vnd vnter dinem linck achseln hyenuß sten Indes far mit dem gehultz vnt durch sin recht arm vnd wind vßwdig din gehultz uber sin recht hant vnd riß starck vbersich vff din recht sitḛ ~

Itm~ griff im sin messer als vor vnd far mit dem gehultz Inlbendig oben vber sin arm vnd riß starck vnttersich vff din recht sit
Sr ist er dz gelenck prellñ
Sr text[us]

88r

Will er dz

Ist er das gelenck prellen
Glich solt wider schnellen
Nim gehultz ring riß
Das man die stich pris

Hie saget der meinster eyn bruch wider daß erst nemen vnd spricht wil er dz etc
Daß soltu also verstan felt er mit syn gehultz vber syn messer in dz gelenck des elnbogs vnd wil dir mit dyner linck hant dyn messer bÿ dem pindt nemen so merck glich Indes so er vber fertt mit dem gehultz vber din rechte hant Indes far im auch also schnell vber syn rechte hant vnd far mit dem crutz in dz gelenck synes recht elnbogens vnd schueb den von dir vnd griff mit dyner linck hãt an syn gehultz vntter syner recht sit hant vnd rieß starck an dich vff din lincke siten also brichstu im syn stueck vnd machest selber dz daß er willen hat zu machñ ~~

alliud

Itm~ aber e bruch wider dz ander stuck wil er dir dyn messer nemen mit lerer hant vnter

88v

din recht arm mit syner linck hant gefast hat vnd wil trucken in syn lincke sytḛ Indes küm diner recht hant zu hillff mit dyner linck vnd begriff do mit dyn gehultz vnt vnd rieß starck von oben nider als du vor gehorett hast ~

alliud ~

Itm~ hat er begriffen beyde messer mit syn linck arm vnd fertt vnt mit dem gehultz durch vßwendig in dyn gelenck der hant vnd wil reissen vff syn rechte sytḛ Indes griff hintter syn lincke hant vorn bÿ der schwech des messers vnd riß starck vff dyn lincke sytḛ ~

alliud ~

Itm~ wider dz vierd messer nemen mach auch dissen bruch etc
Sr lynck vnter far den recht

Linck vnter far den recht
Mit gehultz vber riß im vecht

Hie saget der meinster eyn messer nemen vnd thun dem also Ste mit dyn linck fur vñ halt dyn messer vff diner recht sit beÿ

89r

dem peÿnd haut er dir dan zů diner linck sit der bloß noch indes pulbg von diner recht sit vff din lincke din messer Vnd spring woll vff in vnd leg din lincke hant fest an syn rechte vnt Indes far mit dem gehultz auch vber syn rechte hant auch Inlbindig vber syn gelenck der hant vnd reiß starck vff din rechte sit so nÿmbstu im dz messer ~

Itm~ eyn ander bruch wider dz gemelt stuck ist also zu machñ so er din hant also beschlosen hat als oben statt geschriben so senck dyn messer geg diner linck syt vff dz syn vnd far mit din linck arm vber beydt messer vnd rieß Indes vff din lincke syt so nÿmpstu im aber syn messer oder rieß vnttersich mit dem messer als du vor gehoertt hast ~
Sr gestu an bere were

Gestu anbere were

Wurstu vber lauffen gefere


89v

Ruck an schaden nicht kanst keren
Standt dich frelich magstu weren

Hie lert der meinster eyn stuck dz do heissett eyn nett stock vnd gat zů so du keyn were hast vnd wurst vber lauffen vnd kanst an schad nicht entpflihen so stant frelich vnd so du dich were můst vnd nit anders syn mag so wind dich gegḛ Im vnd ste mit dynen linck fus fur so er dan vff dich haulbett von obñ mÿder [!] so drett mit dynem recht fus geg synem recht vnd woll besitz vß vnd far mit gestrack arm an syn messer an die flech vßwendig vnd far Inlbendig mit dynem recht arm vber syn messer vnd druck den arm woll zu dem leb vnd wend dyn messer an syn hãt vnd fal mit dyner linck hant an syn gehultz oder hant vnd rieß mit dem lieb starck vff dyn recht syt so nympstu im daß messer ~~

90r

Itm~ haulbet eyner vff dich als vor so ste mit dynem recht fus fur vnd schrit mit dyn linck fur vff syn linck woll vß dem haulb vnd far mit dyn lincken vber syn messer vnd schrit mit dynem recht fus geg synem recht vnd far mit dyner recht hant vff syn gehultz bÿ der hãt vnd küm mit dyner lincken hãt vnter syn messer vff dyn rechte vnd schving dich starck vff dyn lincke sytḛ ~

Itm~ Haut er aber vff dich als vor so ste mit dyn linck fus vor vnd schrit mit dynem recht fus vff syn recht woll vß dem haulb vnd far vber dyn messer mit dyn recht arm vnd mit dyner linck hant oder vff syn gehultz vnd rieß starck vff dyn lincke syten ~
Sr Ob er frisch ist

Ob er frische ist

Vnd stot in künstlicher list


90v

Pist gefangen messer solt wenden

Ruck ort thut in enden

Hie saget der meinster eyn bruch wider die obgemelt stueck oder messer nemen so du off eyn gehaulbñ hast der keyn messer hat vnd er versetz dir mit dem arm als oben stat vnd er fertt dir uber dyn messer Indes wind dyn messer vmb dz die kurtz schnid vnt ste vnd far vff mit dynem gehultz vnd setz Im dyn ortt vff die bruest etc ~

Itm~ fertt er aber uber dyn arm den brücht vindestu so der text spricht wil er prang do wurtt der bruch gelertt
Sr gewoppent wiltu were stoss

Gewoppent wiltu were stossen
Mit gehultz soltu vber louffen


91r

Ris starck vff din rechten
Mit dem fus ze ruck lere schritt

Hie lertt der meinster wie mã eyn dz messer soll nemen mit gewoppent° hantt Daß solt also verstan hautt er vff dich von syner recht syt vff dyn lincke so pug vff mit dyn messer vnd mit dyner linck hant far Indes In die mit dyneß messers vnd fache den schlag zwuschen dyn peyd hend vff dz messer Indes far vff mit dynem gehultz Inlbendigs vnd võ oben nider vber syn hant Indas gelinck vßwendig vnd rieß starck vff dyn rechte syten so nÿmpstu Im dz messer ~

alliud

Itm~ du magst gewoppent woll zu beÿd oren schlag vnd machst auch die feller darin machen du magst auch gewoppt durch wechsell durch zuecken den ortt vnd magst auch den feller darin machen mit gewoppemter ortt ~~

91v

Itm~ goet er vff dich so důn als du In gewoppent wollest stechen von dyner recht syt zu syner linck syt Indes schlag In mit dem gehultz vorn an syn linck fus vnd wan du schlag willt so loß die recht hant von dem messer vnd schlag mit der lincken hant als du woll weist ~

Itm~ so du kümpst mit gewoppente° hant an man so mach die ab lauff gewoppent zu beyd syt Indes fall in die ablauffen zu beyd syt ab gelauff bist als zů ersten mit dem gehultz vnd dar noch mit der cling vff syn recht syt Indes far mit dem gehultz vff syner linck syten vber syn messer vnd an syn hals syner recht syt vnd dreg ym by dem hals herümb oder wůrff in vber syn rechtes peyn
Sr will er strauff

Wil er strauffen
Mit dem gehultz vber louffen


92r

Sin schwech zugt ze dir
Schrit recht stos schier

Hie saget der meinster eyn bruch wider dz stůck vnd sprichtt also wiltu dz messer nemen zu gewoppenter hant vnd sprichtt will er strauff etc Daß soltu also verstan wil er dir dyn messer nemen zu gewoppt hant so merck eben dyn will er mit synem gehultz vber dyn hant fert vnd will ryssen vff sich syn rechte syt Indes griff mit dyner linck hant in die schwech synes messers vnd wind mit dyner recht hant dyn gehultz an syn rechte sc zwueschen syn beyde hende vnd rÿsß Indes starck vff dyn lincke syt~~

Itm~ aber eyn bruch fert er mit dem gehultz vber dyn arm als vor so merck die will er vber dyn messer fertt so fal mit dynem lincken arm vber beyd messer vnd drück die in dyn linck sit vnd schwing dich starck vff die selbig sytḛ ~~

92v

Itm~ aber e ander bruch felt er dir mit dÿnen gehultz vber dyn arm als vor mit gewoppt hant so merck Indes die will er uber dyn hãt mit dem gehultz will fallen So wind dz messer vff dz syn vmb dz die kurtz schnid vff synem messer ste Indes far von synem messer mit dem ortt geg syner linck syt zwůschen dich vnd In mit gesenct ortt vff syn linck syt vnd schrit mit dynem linck fus zu ruck vnd haulb im zu synem kopff syner recht sytḛ ~

Ist dir künst zürünnen
Das messer ist gewünen
Nicht solt dich sümen
Vnd den man vs zaümen

Hie saget der meinster eyn bruch wider den bruch vnd spricht isst dir kunst zů runnen daß soltu also verstan hat er dir dyn messer begriffen by der schwech vnd rieß vff syn lincken syt vnd du entpfindest dz

93r

dz du dyn messer nit gehalt magst so fal mit dyner linck hant hinter syn lincke an dz gehultz mit dyner recht vorn zu syner recht hant vnd wind dz gehultz gegen Im vnd riß starck vnter sich so nÿmpstu Im wider syn messer vnd haust In durch syn koppff ~~
Sr Ist es gelung

Ist es gelüngen
Clotz hals hat gewünen
Mit clotz vber far
Vach arm hant gewinst in gar

Hie saget der meinster eynen bruch wider dz stuck So man eyn by dem hals hat mit dem klotz vnd ist dz der erst bruch der synt vil vnd mangerleÿ ~

Itm~ der erst bruch So dich eyner mit gewoppenter hant mit dem klotz by dem hals starck hellt So nÿm dyn messer auch zu gewoppent° hant vnd far mit dem klotz

93v

vber syn lincke hant vff vßwendig vber daß gelenck vnd druck vast vnderdich mit dem gehultz vnd heb mit der linck hant vnd mit der kling deß messers fast vber sich vff schrit mit dem linck fus wol vor syn recht vnd druck mit dem bindt syn linck hant fast an dich vff dyn rechte syt vnd schůbe im oben mit dem messer vast von dir vnd wurff in vor dich nider vff dz antlittz vber dyn recht fus ~

alliud

Itm~ eyn ander bruch So er dich bÿ dem hals hat als vor so fal mit gewoppent° hant auch als vor vnd far mit dem linck hinder In synem recht arm Indaß gelenck des elnbog dz daß pindt vnt ste vnd schrit mit dynem recht fus hinter syn lincken fus vnd schueb in dar vber ~

alliud ~

Itm~ eyn ander bruch helt er dich mit dem hals mit dem pindt als vor so loß dyn messer fallen vnd schlag dyn linck arm vber syn recht starck nider vnd griff mit dyner recht hant in syn gelenck der hant vnd spring mit dyn linck fus fur dyn recht

94r

vnd druck syn linck hant woll in dyn recht syten vnd schwing dich mit dem lieb wol vff dyn rechte syt vnd wurff In vber dyn linck peind fur dich ~~

Itm~ Aber eyn bruch so er dich mit dem hals hat als vor so nym dyn rechte hant vnd far do mit vff synes messers kling vff zwuschen syn beyde hende nahent zu syner linck vnd riß starck andich vff syn rechte syten Indes wurtt er dz kloß gewar lidig vor dem hals Indes begriff mit dyner linck hant vber syn rechte indas gehultz vnd riß hinder dich vff dyn recht syt so nÿmpstu ym dz messer etc ~

Itm~ ob du dz messer nemen machen willt so soltu allbeg in die schwech dyns messers fallen mit dyner recht hant ~

Itm~ eyn anders schub In von dir mit diner linck hant vnd nym dz gewiecht by dem elnbog vnd griff im vorn mit der recht hant syn rechte vnd schrit mit dynem linck fus fur synen recht~~

Itm~ Aber eyn bruch schub In starck von dir mit synem elnbog mit dyner linck hãt

94v

schůb In vff syn rechte sÿtḛ Indes loß dyne messer vallñ vnd griff im vßwendig in syn gelenck synen recht peindt hab in vff vnd wůrff in vff syn linck sytḛ ~~

Itm~ Aber eyn bruch helt er dich bÿ dem hals gewoppent als vor So druck vast zů ruck mit dem nack Indes griff auch zu gewoppent hant In dines messers klyng vnter sin messer vnd loß plůffing die recht hant von dem bynd vnd griff in dyn kling dines messers vnd schrit hinter In vff syn rechte syt vnd schlag in mit dem gehultz In syn buch vnd schritt woll hinter in Indes mach als du vor gehortt hast Sr text[us]
Sr vß vber durch stechñ

Vs vber durch stechen
Gewoppt lere were vs brechen
Ouch magstu arm beschissen
Wil gluck des kanstu genissen

Hie saget der meinster von dem vber durch stechen doch meynt er sollen die stuck woll